Tiere

Kleine und ruhige Hunderassen

Pin
Send
Share
Send
Send


Alle Hunde sind aber super Nicht alle Hunde sind gleich. Diese Tiere waren im Laufe der Zeit ausgewählt um uns zu helfen, durchzuführen verschiedene Aufgaben. So wurden je nach Rasse körperliche und Verhaltensunterschiede festgestellt. Wir müssen uns darüber im Klaren sein, dass die Auswahl, die getroffen wird, um die Hunde zu bekommen, die den einen oder anderen Bedarf (Weiden lassen, Jagen, Kameradschaft ...) besser decken, unterschiedliche Rassen zu unterschiedlichen Verhaltensweisen führen. In der Theorie Jeder Hund kann mit Kindern auskommen, obwohl es wahr ist, dass wir das Exemplar auswählen müssen, das wir mit nach Hause nehmen, und bereit sind, ihre Ausbildung ordnungsgemäß fortzusetzen.

Einige Rassen haben jedoch Eigenschaften, die sie im Allgemeinen für das Leben mit Kindern optimaler machen. Es ist wichtig, dass Bevor Sie einen Hund mit nach Hause nehmen, informieren Sie sich gut über die Eigenschaften der Rasse und wählen Sie sorgfältig aus an das neue Familienmitglied. Es zu verlassen, weil es nicht Ihren Erwartungen entspricht, sollte niemals eine Option sein. Wenn Sie Kinder haben, möchten Sie einen liebevollen und aktiven Hund, der mit den Kleinen geduldig ist. Sie werden viele Vorschläge finden, welche die beste ist. Wir werden einige Rennen und ihre Haupteigenschaften analysieren.

Was finde ich hier?

Warum gibt es so viele Hunderassen?

Wenn Sie nach Informationen suchen, um einen Hund zu wählen, können Sie von der Anzahl der Rassen und Möglichkeiten, die Ihnen bevorstehen, überwältigt sein. Welches solltest du wählen?

Die große Vielfalt der Rassen ist darauf zurückzuführen der mensch entwirft seit tausenden von jahren verschiedene hunde für verschiedene funktionen. Leider ist dies in den letzten 100 Jahren zu einer schwindelerregenden Angelegenheit geworden, die viele Hunde in kritische Situationen führt, indem körperliche Aspekte, die nicht funktionieren, verbessert und ihre Gesundheit, ihren Charakter und ihr Wohlbefinden umgangen werden.

Jede Rasse hat genetische und Verhaltensunterschiede, die wir bei der Auswahl unseres Partners kennen müssen. Suchen Sie zunächst nach Informationen zu den verschiedenen Typen:

  • Militärhunde
  • Polizeihunde
  • Hunde suchen und retten
  • Diensthunde
  • Therapiehunde
  • Jagdhunde
  • Weidende Hunde
  • Schlittenhunde
  • Raubhunde
  • Begleithunde

Alle von ihnen haben bestimmte Eigenschaften, die ihr Verhalten beeinflussen. Und Nicht alle sind ideal für ein Kind. Natürlich müssen wir auch darüber nachdenken, welche Eigenschaften für unsere Familie und Bedürfnisse am besten sind.

Wird ein Hund der Rasse als Gefahrgut für ein Haus mit Kindern angesehen?

Hunde gefährlicher sogenannter Rassen sind hervorragende Hunde, die jedoch aufgrund ihrer Eigenschaften besondere Bedingungen erfordern. Dies sind sehr starke Hunde, die entwickelt wurden, um Beute anzugreifen oder zu sammeln. Sie sind aggressiv in Angriff und Verteidigung und haben eine hohe Schmerzresistenz.

Bei diesen Hunden ist die Angriffssequenz gehemmt, sie warnen, knurren oder drohen nicht, wenn sie dies tun.. Sobald sie den Angriff starten, Sie unterbrechen den kognitiven Modus und werden dir nicht gehorchen. Außerdem sind sie dafür ausgelegt Lass deine Beute nicht los.

Wenn Sie sich für einen dieser Hunde entscheiden, müssen Sie ein geborener Anführer sein und bedenken, dass es sich um Hunde mit nur einem Besitzer handelt. Sie können ihr ganzes Leben lang großartig sein, aber Wenn sie eines Tages aus irgendeinem Grund ein Familienmitglied angreifen, sind die Folgen fatal.

Sie müssen sich des Hundes, den Sie mit nach Hause nehmen, sehr bewusst sein und wissen, ob Sie ihn bequem erziehen und führen können.

Was soll ich tun, wenn ich einen Hund mit Kindern in ein Haus bringe?

Der erste Schritt ist Fahren Sie vom ersten Tag an mit Ihrer Ausbildung fort. Dies ist immer wichtig, da Gehorsamstraining für ein gutes Leben unerlässlich ist. Einige Erwachsene in der Familie müssen genug Zeit und Engagement, um lange Stunden damit zu verbringen, den Hund zu trainieren.

Wenn Sie möchten, dass Kinder in ihre Ausbildung einbezogen werden, stellen Sie sicher, dass sie unter Aufsicht von Erwachsenen bleiben. Es ist auch wichtig Kinder erziehen, um zu lernen, mit ihrem neuen Freund zu leben, ohne zu stören oder zu betonen.

Ist Eine gute Idee, ein Buch über die ausgewählte Rasse zu kaufen und die Eigenschaften Ihres zukünftigen Freundes zu entdecken. Sie müssen sich darüber im Klaren sein, dass es der Hund ist, den Sie wollen, und dass Sie bereitstellen können, was Sie brauchen.

WAS, WENN SIE SICH FÜR EIN HUNDEROBO-SPIELZEUG ENTSCHEIDEN?

Kinder lernen spielerisch Verantwortung zu übernehmen

  • Smart pet> Bei Amazon anschauen

Die besten Hunderassen für Kinder

Wenn Sie Kinder haben, ist es wichtig, dass Sie schauen Ein intelligenter, aktiver und gut gelaunter Hund. Haben Sie Energie, um mit ihnen zu spielen und dann zu Hause ruhig zu bleiben. Als nächstes werden wir einige der Rassen hervorheben, die als optimal für das Leben mit den Kleinen angesehen werden.

  • Er Labrador Retriever oder Golden Retriever. Beide Hunde gelten als hervorragend für Kinder. Dies sind Hunde mit viel Energie, sie können Hyperaktivität entwickeln, wenn sie nicht genug rennen. Sie sind aktiv und verspielt. Diese Hunde sind sehr liebevoll und überhaupt nicht aggressiv.. Sie sind Hunde Ideal für Kinder. Natürlich brauchen sie Platz zum Spielen und Laufen. Wenn Sie nicht bereit sind, Ihren Hund für lange Spaziergänge und Rennen mitzunehmen, ist dies nicht Ihre Option.
  • Er Beagle. Ein Jagdhund sehr verspielt und hyperaktiv. Leicht zu trainieren und sehr leise, wenn Sie ein richtiges aktives Leben führen. Es ist kein sehr großer Hund und benimmt sich sehr gut mit Kindern. Ohne die richtige Bewegung und die notwendige Aufmerksamkeit können Sie überängstlich werden und viel bellen.
  • Er Pudel. Es ist ein sehr guter Hund intelligent und tolles Temperament. Dieser Hund wurde entwickelt, um Gegenstände aus dem Wasser zu holen. Es kann von drei Größen sein: Standadr, Miniatur oder Spielzeug, Die Kleinen sind ideal für eine Wohnung oder ein Apartment. Es ist sehr spielerisch und leben etwa 17 Jahre.
  • Er Boxer. Es ist ein spielerischer Hund und mag Kinder. Darüber hinaus hat es einen starken Schutzinstinkt, der niemanden auf Ihre Kinder zukommen lässt. Sie schützen ihre Herde und sind aggressiv gegenüber Fremden, wenn nötig, um für sich selbst zu sorgen. Der amerikanische Boxer ist ein Jagdhund, der als Blindenhund und als Bote im Krieg eingesetzt wurde. Er ist sehr energisch und muss jeden Tag trainieren. Darüber hinaus erfordert es eine starke Führung. Wenn Sie sich nicht durchsetzen können, wählen Sie besser einen kleineren und handlicheren Hund.
  • Er Collie. Es ist ein Familienhund und hat auch Wachtrieb. Sehr vorhersehbarer Charakter. Sie brauchen Platz zum Gehen. Es schützt Ihre Kinder und verhindert, dass sich Fremde ohne Vorankündigung nähern. Sie müssen es häufig bürsten, um Ihr Haar gesund und glänzend zu halten. Der Collie ist eine der 15 idealen Hunderassen für eine Wohnung oder für eine Wohnung.
  • San Bernardo. Dieser große Kerl Er ist sehr gelehrig und beschützerisch. Leicht zu trainieren und sehr ruhig. Es stellt sich heraus Ideal für Kleinkinder und Babys.
  • Er Deutscher Schäferhund. Es ist ein großartiger Schäferhund, sehr funktionell. Es passt sich jeder Situation an und ist ein guter Begleiter und Arbeitstier. Sehr gehorsam und leicht zu trainieren. Hat auch Ein großartiger Verteidigungsinstinkt, der Ihre Kinder vor jeglicher Gefahr schützt. Schäferhunde sind im Allgemeinen ideal für alle, die bereit sind, sie zu trainieren und ihnen ein aktives Leben zu ermöglichen. Natürlich erfordern sie Führungsqualitäten und müssen gut ausgebildet sein.
  • Mischlingshunde. Eine sehr geeignete Option ist die Rettung eines Hundes aus einem Tierheim. Mestizenhunde sind oft ausgewogen und intelligent. Wählen Sie sorgfältig und informieren Sie sich über Ihren Charakter und Gehorsam. Dies sind Hunde, die schwierige Situationen durchlaufen haben und Verhaltensprobleme aufweisen können. Sie werden Zeit im Training verbringen müssen, aber wenn Sie sich für einen dieser Hunde entscheiden, Sie werden ihm ein Zuhause geben und er wird für immer dankbar sein.
  • Bichon Malteser. Ein fröhlicher und verspielter Hund aber haben ein klein Sie könnten ein idealer Partner sein.

Es gibt noch viele weitere Rennen, und alle werden Ihren Kindern hervorragende Gefährten sein. Die Norm Es ist einfach, die richtige Auswahl fortzusetzen: Informieren Sie sich über die Rasse, die Sie mit nach Hause nehmen werden, und über das Exemplar, studieren Sie deren Bedürfnisse und überlegen Sie, ob Sie sie objektiv liefern können.

Nehmen Sie keinen Hund mit, ohne zu wissen, was Sie erwartet, und geben Sie ihn dann auf oder suchen Sie ein anderes Zuhause. Es ist wichtig, verantwortungsbewusst zu wählen. Es ist ein Lebewesen, das sich mit allen Konsequenzen in Ihr Rudel einfügt.

FÜR DIE KLEINSTEN

Viele lustige Aktionen für Kinder im Alter von 12 bis 36 Monaten

  • Bewegen Sie Ihren Kopf, Ihre Ohren, bewegen Sie Ihren Schwanz und machen Sie bei Amazon

Wir haben den Hund schon zu Hause.

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben einen neuen Partner für Ihre Kinder und für die ganze Familie ausgewählt. Er wird ein treuer Freund sein, der alles für Sie geben wird. Er wird sich um dich kümmern, glücklich spielen und dir Tausende von unglaublichen Momenten bieten. Ihre Kinder haben Glück, denn Hunde geben ihnen Erfahrungen und emotionale Stabilität. Sie werden eine sehr enge Verbindung aufbauen, die sie nie vergessen werden und die zur Konstruktion ihrer Persönlichkeit beitragen. Aber die Reise endet nicht hier. Eigentlich hat es gerade erst begonnen: Jetzt musst du Lernen Sie, das beste Futter für Ihren Hund zu findenvergiss nicht Finden Sie eine Hundehütte, die zu Ihrer Größe und Ihren räumlichen Möglichkeiten passt, informieren Sie über alle Arten von Impfstoffe müssen Sie Ihrem Haustier gebenund alle Arten von Fragen zur Pflege Ihres neuen Freundes.

Vor Ihnen werden Jahre des Zusammenlebens mit ständigem Training (sowohl von Hunden als auch von Kindern) kombiniert. Bildung ist keine Tagessache. Es ist ein lebenslanges Projekt, das Sie verantwortungsbewusst angehen müssen. Willkommen in Ihrem neuen und außergewöhnlichen Leben!

Ich möchte einen kleinen Hund, der ruhig ist. Welchen wähle ich?

Sie werden berücksichtigt Hunde kleiner Rassen, die nicht viel mehr als 10 kg wiegen. Sie sind klassifiziert in Mini- oder Spielzeugrennen (zwischen 2 und 5 kg) und kleine Rennen (von 5 bis 10 kg). Sind langlebiger als die größeren, und es ist wichtig zu bedenken, dass Sie neben der Größe auch die besonderen Merkmale und Bedürfnisse der ausgewählten Rasse berücksichtigen müssen, da jeder Hund anders ist.

Es gibt viele kleine Hunderassen. In diesem Artikel finden Sie eine Auswahl unter denen, die einen ruhigen Charakter genießen. Aber geraten Sie nicht in den Irrtum, zu glauben, dass ein kleiner und ruhiger Körper kein gutes Training erfordert. Sie werden alle glücklicher sein, wenn Ihr Hund einen ausgeglichenen Charakter hat. Vergiss nicht, oft mit ihm spazieren zu gehen und versuche, den ganzen Tag nicht allein zu sein. Obwohl er klein ist, ist er immer noch ein Freund, der dich braucht.

Auch wenn es klein ist, muss Ihr neuer Freund täglich ausgehen. Andernfalls können Sie Ihre Energie nicht freisetzen und möglicherweise Angstzustände oder Aggressivität entwickeln.. Andererseits kann mangelnde Aufmerksamkeit und Zuneigung Ihren Partner in einen kleinen Tyrannen verwandeln.

Der Verantwortliche>

Kinder sind immer fasziniert von Hunden, und sie Sie können Kinder mehr lieben als ihre eigenen Besitzer. Sie sind ausgezeichnete Spielkameraden, und viele Rassen haben einen beneidenswerten Widerstand gegen die kleinen Dämonen, die an ihren Ohren ziehen, auf sie klettern, als wären sie Ponys, und sie mit Brillen und Hüten verkleiden.

Einen Hund zu haben, ist ein Anliegen vieler Kinder, und wenn Sie die Möglichkeit haben, ist es ein hervorragendes Tor, um Ihre Verantwortung zu entwickeln, indem Sie die Routinen der Spaziergänge einhalten, den Kot vom Hof ​​oder von der Straße säubern und daran denken, das Tier mit Wasser und Futter zu versorgen.

Nun, das ist in der Theorie so, denn in der Praxis "wird der Hund am Ende von den Eltern betreut", sagt Alejandro Serrat, Besitzer des Aqua Natura-Tiergeschäfts. Er züchtet seit über 25 Jahren Hunde und weiß, dass die Begeisterung von Kindern für Hunde eine Liebe auf den ersten Blick sein muss, aber das Das Tier ist kein Spielzeug.

Rennen ist nicht alles

Es gibt mehr als 700 Hunderassen auf der Welt. In dieser breiten Palette gibt es einige mehr fügsam und treu, ideal für das Leben in einer familiären Umgebung. Die Rasse bestimmt jedoch kein bestimmtes oder besseres Verhalten. Das Einzige, was das tut, ist die Erziehung und Liebe, die den Tieren zuteil wird

Es gibt Hunde in Tierheimen und Zwingern, die Mestizen sind und die sogar besser als die der Rasse sind, um mit den Kleinsten des Hauses zu leben. Wie alle Tiere sind sie, wenn sie seit ihrer Kindheit gut erzogen sind, äußerst treu und intelligent und bringen den Besitzern und ihren Kindern einen großen Anteil an Liebe.

Denken Sie also, bevor Sie über den Kauf eines Tieres nachdenken, daran, dass Ihr idealer Hund möglicherweise in einem Zentrum wartet, obwohl er keiner bestimmten Rasse angehört.

Auf lange Sicht "ähneln Hunde ihren Besitzern, und alles, was sie brauchen, ist Liebe", sagt Serrat. Daher ist die Ausbildung und Behandlung, die Sie in einer Familie erhalten, der Schlüssel zu einem Haustier, das problemlos leben kann.

In der Stichprobe der Rassen besteht für einige ein Bedürfnis nach ständiger körperlicher Aktivität, beispielsweise für den Labrador oder den Golden Retriever. In diesen Fällen sollten sie mindestens vier- bis sechsmal am Tag lange Spaziergänge machen. Andere Rassen, wie Mastiffs oder Deutsche Doggen, bewegen sich kaum und sind sehr sesshaft. Und die Chihuahua zum Beispiel wollen nicht als Scherz ausgehen, wenn es regnet.

Von klein bis groß sind dies einige der empfohlenen Rennen in einer Familie mit Kindern. Zusätzlich zu dieser Klassifizierung sollte jedoch berücksichtigt werden, dass Mischlingshunde, wenn sie von klein auf gut ausgebildet sind, äußerst treu und intelligent sind und einen großen Teil der Liebe zu den Besitzern und ihren Kindern beitragen.

Diese kleinen Hunde, die einer Werbung für Weichspüler entnommen zu sein scheinen, sind in den ersten Monaten äußerst liebevoll und verspielt. Dann sind sie ruhig, aber immer bereit, herumzulaufen und die Kinder zu begleiten. Sie brauchen nicht viel Platz zum Leben, und es ist allenfalls darauf zu achten, dass die Kinder mit ihrer fragilen Struktur nicht übertroffen werden, wenn sie wenige Monate haben.

Ist auch als carlino bekanntist der Hund, den nicht jeder mag sein komprimiertes Gesicht und schwarze Röhre. Für andere Menschen ist diese „Hässlichkeit“ das sympathischste Merkmal. Und sicher ist, dass er eine sehr getreue Kopie ist, der immer jemanden sucht, der ihn kratzt und der seine Liebe eindrucksvoll zeigen kann.

Es wird nicht für Familien empfohlen, die längere Zeit abwesend sind. Das Tier wird depressiv, wenn es seine Familie nicht täglich trifft. Es ist kein Hund zum JoggenAufgrund seiner physischen Konstitution ermüdet es schnell und hat Atembeschwerden, wenn Sie intensiv trainieren. Daher ist es für Leute zu empfehlen, die ruhige Spaziergänge bevorzugen.

3) Yorkshire-Terrier

Ideal für diejenigen, die in kleinen Wohnungen leben oder die Ihr Haustier gerne auf dem Motorrad und sogar auf dem Fahrrad mitnehmen, macht die geringe Größe des Yorkshire einer der Schoßhunde schlechthin.

Sie sind etwas nervös, und Sie müssen als Welpe gut ausgebildet sein, damit Sie im Erwachsenenalter nicht zu bellend sind. Aber Sie sind sehr lustig und geselligund Kinder können ihr ganzes Leben lang spielen und sich verwöhnen.

4) Französische Bulldogge

Eine andere Rasse, die in Mode ist und eine Treue zu ihren feuerfesten Meistern hat, die, wenn sie sie trifft, strahlt seltsame Geräusche aus, die die ganze Familie amüsieren. Sie sind sehr intelligent und erkennen leicht, ob ein Mitglied in Bedrängnis gerät.

Es eignet sich auch nicht für schöne Spaziergänge, bevorzugt die Ruhe einer Wohnung, auch wenn sie klein ist, und ist höchstens dankbar für einen kurzen Rundgang durch den Park.

Sein Auftritt als ewiger Welpe macht ihn zu einer der Lieblingsrassen für Familien. Sie sind nicht aggressiv und zeichnen sich durch die Zuneigung aus, die sie ihren Besitzern entgegenbringen. Mit Fremden sind sie zunächst etwas misstrauisch, aber man muss bedenken, dass es sich um eine Rasse handelt, die von Hunden abstammt “und daher sehr eigensinnig sein kann du musst ihn gut erziehen, damit er nicht immer seinen Willen aufzwingt”, Sagt Alejandro Serrat.

Dieser mittelgroße Hund ist wie ein ewiger Teenager, der immer spielen, rennen und aktiv sein möchte. Wenn Sie also keinen Park haben, in dem Sie Ihre Energie verbrennen können, du musst ihn mindestens viermal am tag spazieren bringen, weil sie sonst ein bisschen schlecht gelaunt sind. Aber sie sind überhaupt nicht aggressiv und haben eine Hingabe für ihre Besitzer, die sich in sehr überschwänglichen Grüßen äußert.

Im Bereich der mittelgroßen bis großen Hunde ist dies ein Familienliebling. Ihr trauriges Aussehen hat nichts mit ihrem Charakter zu tun, denn sie sind sehr fröhlich und schütteln in Momenten des Ergusses ihren ganzen Körper.

Es ist kein Hund, der zur Pflege von Häusern dient, aber er schützt die Familie sehr. „Es ist das Rennen, das mehr Kinder vor dem Ertrinken bewahrt hat”, Sagt Serrat. Obwohl sie Erwachsene mit mehreren Lebensjahren sind, sind sie immer bereit zu spielen und zu rennen.

Eine Rasse intelligenter Hunde (sie werden als Führer oder bei der Polizei eingesetzt), treu und liebevoll. Gut ausgebildet als Kinder, Sie sind in der Lage, dem Stoizismus allen Unfug zu widerstehen, den Kinder ihnen antun. Sie lieben es, lange zu rennen und im Wasser zu spielen, aber ihre große Stärke und Textur müssen nicht erschrecken: Ein Befehl des Meisters reicht aus, damit der Bauer gehorcht.

9) Golden Retriever

Mit einer ähnlichen Konstitution wie der Landwirt zeichnet es sich auch durch Treue, Zuneigung und Geduld gegenüber Erwachsenen und Kindern aus. Sie müssen häufig Energie "verbrennen", so dass Sie lange Spaziergänge und mehrmals am Tag machen müssen, weil Sie anfällig für Übergewicht sind. Sie sind ruhige Exemplare, wenn sie eine gute Ausbildung von Welpen erhalten, aber das Sie können auch gute Hüter des Eigentums sein.

10) Deutscher Schäferhund

Eine andere Rasse von intelligenten Hunden (auch von Polizei und Rettungskräften eingesetzt) ​​und Wachhunden können hervorragende Wächter und Hausmeister einer Farm sein, wobei die Besitzer jedoch eine sehr solide Liebe und Treue pflegen.

Als solches Kinder vor Gefahren und Bedrohungen schützen die in der Umwelt wahrnehmen. Sie machen auch gerne körperliche Übungen, passen sich aber locker und gemächlich an entspannte Spaziergänge an.

Video: Diese 7 Hunderassen eignen sich fur kleine Wohnungen! (September 2022).

Pin
Send
Share
Send
Send