Tiere

Wie man die Temperatur eines Hundes misst

Pin
Send
Share
Send
Send


Fieber bei Hunden ist ein Abwehrmechanismus, den der Körper von Hunden zur Bekämpfung von Krankheitserregern, beispielsweise aufgrund von Infektionen oder Entzündungen, einsetzt. Wenn Sie vermuten, dass Ihr Hund eine hohe Körpertemperatur hat, lassen Sie am besten Zweifel und messen Sie die Temperatur. Nur so wissen Sie, ob dies wirklich notwendig ist Geh zum Tierarzt.

In diesem Artikel von Animal Expert werden wir erklären wie man die Temperatur eines Hundes misstWenn es möglich ist, die Temperatur des Hundes ohne ein Thermometer zu messen, wissen Sie, ob ein Hund Fieber hat und vor allem, was Sie tun sollten und wie Sie vorgehen müssen. Lesen Sie weiter!

Was ist die normale Temperatur eines Hundes?

Die normale Temperatur eines Hundes Es ist nicht dasselbe wie der Mensch. Bevor wir beginnen, müssen wir herausfinden, was es in jeder Phase seines Lebens ist:

  • Welpe: 34.4ºC - 36.1ºC
  • Erwachsene: 38,5 ° C - 38,9 ° C
  • Ältere Menschen: 38,5 ° C - 38,9 ° C
  • Schwanger: 37ºC

Wie Sie beobachtet haben, ist die durchschnittliche Temperatur des Hundes Es ist zwischen 38,5 ° C und fast 39 ° C. Jedoch können Welpen und schwangere Frauen wie kranke Hunde Veränderungen in ihrem täglichen Leben oder in bestimmten Situationen wie der Geburt erfahren.

Erinnere dich daran Welpen Sie können die Körpertemperatur immer noch nicht gut regulieren, weshalb sie eine besondere Pflege der Welpen benötigen, z. B. die Verwendung einer Heizdecke. Im Allgemeinen beginnen sie zwischen dem Monat und zwei Monaten, bei einer stabilen Temperatur zu bleiben. Ebenso kann die Temperatur von trächtigen Hündinnen zum Zeitpunkt der Entbindung variieren.

Wann hat ein Hund Fieber?

Sobald wir konnten Normalwerte identifizieren Bei Hunden werden wir uns fragen, ob ein Hund Fieber hat, oder? Es ist jedoch viel einfacher als es scheint: Ein Hund hat Fieber, wenn seine Körpertemperatur normale Werte überschreitet.

Daher werden wir wissen, dass ein Hund Fieber hat, wenn seine Werte sind zwischen 39ºC und 40ºCWenn die Temperatur des Hundes 40 ° C übersteigt, sollten wir uns wirklich Sorgen machen und, falls nötig, einen Notarzt aufsuchen.

Wie misst man die Temperatur eines Hundes mit einem Thermometer?

Zum Starten benötigen Sie ein Thermometer. Vielleicht überlegst du ein Hundethermometer kaufen Speziell können Sie jedoch Ihre eigenen verwenden und diese dann ordnungsgemäß mit Alkohol desinfizieren. Als nächstes zeigen wir Ihnen, wie man die Temperatur eines Hundes mit einer Digital- oder QuecksilberthermometerWir empfehlen Ihnen jedoch, eine digitale zu verwenden, da diese viel sicherer ist.

Wie und wo bringt man das Thermometer an einen Hund?

Wenn wir die Temperatur eines Hundes messen, müssen wir Stellen Sie das Thermometer in den Mastdarm. Dies ist eine schnelle, effektive und zuverlässige Methode, um die Temperatur unseres Hundes zu bestimmen. Wir können die Einführung erleichtern, indem wir das Thermometer benetzen oder Vaseline hinzufügen. Wir müssen es vorsichtig in den Mastdarm einführen und auf die notwendige Zeit warten. So einfach ist das

Wie kann man die Temperatur eines Hundes ohne Thermometer messen?

Wir können die Temperatur eines Hundes messen Achsel und englische PalpationEs ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese Methode nicht 100% zuverlässigvor allem, wenn wir nicht daran gewöhnt sind, diese Praxis auszuführen. Trotzdem sollten Sie wissen, dass sich die Lymphknoten der Hunde in diesen Bereichen befinden und dass wir vor einem unerwarteten Fieber eine ungewöhnliche Schwellung und Fieber beobachten würden.

Wir können auch in anderen Bereichen des Körpers wie Nase, Beinen und Ohren palpieren, da dies andere Bereiche sind, die uns vor dem Vorhandensein von Fieber bei unserem Hund warnen können. Wenn Sie sie berühren und eine Anomalie haben, zögern Sie nicht und gehen Sie so schnell wie möglich zum Spezialisten. Diese Bereiche des Körpers haben jedoch unterschiedliche Temperaturen, so dass es keine genau sichere Methode ist.

Wenn die Körpertemperatur des Hundes niedrig ist

Die niedrige Körpertemperatur kann ein Symptom dafür sein, dass etwas nicht gut läuft, und wir empfehlen, dass Sie sich auch an einen Spezialisten wenden. Die Unterkühlung Dies kann eine der Ursachen für zu niedrige Temperaturen sein. Warum erscheint die niedrige Temperatur? Es kann zu verschiedenen Zeiten im Leben eines Hundes auftreten: als Welpe, jung, alt, bei der Geburt oder in einer kalten Umgebung.

Vor einer zu niedrigen Temperatur müssen Sie versuchen Sie, Ihr Haustier zu schützen Biete Hitze zwischen Decken und Liebkosungen an, um sie wach zu halten. Sie können sich mit einer heißen Suppe (immer ohne Salz oder Zwiebeln) sowie heißem, feuchtem Essen bedienen, das appetitlicher ist.

Wie kann man das Fieber eines Hundes senken?

Wenn unser Hund eine hohe Temperatur hat, müssen wir wissen, dass wir vor einem Gesundheitsproblem stehen. tierärztliche Hilfe ist unabdingbar. Nur der Fachmann kann die Ursache des Problems bestimmen und uns eine Diagnose anbieten sowie eine geeignete Behandlung für den Fall verschreiben.

In keinem Fall sollten wir unseren Hund selbst behandeln, ihn befeuchten oder andere Methoden anwenden, um seine Körpertemperatur zu senken. Denken Sie daran, dass dies eine leichte Beeinträchtigung oder eine Veränderung des Immunsystems des Hundes sein kann, auch wenn es sich in gleicher Weise um eine schwerwiegende Infektion handeln kann. Verwerfen Sie alle Zweifel in der tierärztlichen Konsultation oder rufen Sie einen, der Sie zu Hause besucht, an, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Hund sehr ernst ist.

Dieser Artikel ist rein informativ, bei ExpertAnimal.com haben wir keine Befugnis, tierärztliche Behandlungen zu verschreiben oder irgendeine Art von Diagnose zu stellen. Wir laden Sie ein, Ihr Haustier zum Tierarzt zu bringen, falls er irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden hat.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Wie wird die Temperatur eines Hundes gemessen?Wir empfehlen Ihnen, in unseren Bereich Prävention zu gehen.

Können Sie die Temperatur eines Hundes ohne Thermometer messen?

Die Antwort lautet ja. Obwohl das erste, worüber Sie sich im Klaren sein müssen, ist, dass Die Körpertemperatur eines Hundes liegt zwischen 38 und 38,8 ° C. Wenn Sie zu Hause kein Thermometer haben, können Sie dies manuell wie folgt tun:

  • Durch die Ohren und Beine. Indem Sie einen dieser Körperteile Ihres Hundes berühren, können Sie ableiten, ob seine Temperatur hoch ist oder nicht. Wenn einer von beiden oder beide sehr heiß sind, haben Sie sehr wahrscheinlich Fieber. Um sicherzugehen, bringen Sie Ihre Wangen oder andere empfindliche Teile zu ihnen und bestätigen Sie, ob sie weniger heiß sind als die Pfoten oder Ohren Ihres Haustieres.
  • Nase Die Nase Ihres Hundes kann auch feststellen, ob das Tier Fieber hat oder nicht. Um die Temperatur eines Hundes durch die Nase zu messen, müssen Sie Ihre Hand darauf legenEs muss heiß sein und wird in der Regel eine gelbliche oder grünliche Ausscheidung haben. Dass die Nase trocken ist, ist in der Regel kein Zeichen erhöhter Temperatur.
  • Die Leistengegend und die Achselhöhlen. Dies sind sehr empfindliche Teile Ihres Haustieres, die normalerweise kalt bleiben, was bedeutet, dass Wenn sie heiß sind, liegt es möglicherweise daran, dass Ihr Hund Fieber hat.
  • Mund Wie wir, auch dein Hund Dein Mund trocknet, wenn du Fieber hast, was dazu führen könnte, dass Ihr Zahnfleisch trocken, matt und blass aussieht

Zusätzlich zu diesen Formen können Sie jetzt die Temperatur eines Hundes mit dem Thermometer messen. Die Frage ist, wie es geht.

Wählen Sie ein geeignetes Thermometer

Sicher das Sobald Sie versuchen, das Thermometer an Ihrem Hund anzubringen, wird er es entfernen wollen. Wenn Sie Erfolg haben, ist es mehr als wahrscheinlich, dass er es entfernen kann. Selbst wenn Sie versuchen, es ruhig zu halten, können Sie es möglicherweise wegwerfen. Was tun, um dem abzuhelfen?

Das Beste ist, dass Sie eine bekommen schnell ablesbares Thermometer und unzerbrechliches Material. Auf diese Weise ist es viel einfacher, die Temperatur zu messen, da Sie sie nicht so lange eingeschaltet haben müssen.

Wählen Sie die richtige Haltung

Die beste Haltung für Die Temperatur eines Hundes zu messen bedeutet zu stehen, da das Rektale das zuverlässigste istDies wird durch Platzieren des Thermometers im Rektum des Tieres erreicht. Sie werden sicherlich Hilfe brauchen, um ihn in dieser Position zu halten. Vergessen Sie nicht, es zu desinfizieren, nachdem Sie die Temperatur Ihres Haustieres gemessen haben.

Denken Sie an den Moment

Es gibt Umstände und Zeiten, in denen die Temperatur Ihres Hundes ansteigen kann und es sich nicht unbedingt um krankheitsbedingtes Fieber handeln muss. Zum Beispiel, wenn sich ein Hund in der Nähe in Hitze befindet, wenn Sie sich gerade bewegt haben, auf dem Transportweg oder nach dem Training.

Wenn Sie Ihren Hund in einer dieser Situationen müde sehen, glauben Sie nicht, dass er Fieber hat. Lass es ruhen und sieh nach, ob sich alles normalisiert. Wenn ja, können Sie ruhig sein.

Sie sehen, dass mit diesen praktischen Tipps das Messen der Temperatur eines Hundes keine Odyssee sein muss, sondern eine Arbeit, die viel einfacher ist, als Sie dachten.

Bevor Sie sehen, wie man die Temperatur eines Hundes misst, wie hoch ist seine normale Temperatur?

Wie bereits gesagt, ist die normale Temperatur bei Hunden nicht die gleiche wie bei Menschen. Darüber hinaus variiert Ihre in jeder Phase Ihres Lebens wie folgt:

  • Welpe: 34,5 - 36 ° C
  • Erwachsene und ältere Menschen: 38,5 - 39 ° C
  • Schwangere Hündin: 37 ° C

Das können wir feststellen Die Durchschnittstemperatur der Hunde liegt bei 38 ° C. Viel höher als bei uns, oder? Auch Dies kann auch zu bestimmten Zeiten variieren (die keine Krankheit sein müssen), wie zum Beispiel eine Geburt.

Welpenhunde können ihre Temperatur nicht selbst regulierenManchmal können sie zittern. Wenn Sie einen Welpen zu Hause haben, Versuchen Sie, immer eine Decke zur Hand zu haben, besonders in der kalten Jahreszeit, und stellen Sie Ihr Bett an einen warmen und bequemen Ort. Die Temperatur der Hunde beginnt sich nach ungefähr zwei Monaten zu stabilisieren.

Ab welcher Temperatur gilt Fieber bei einem Hund?

(Foto über: mundoperros)

Beim Menschen Wir sagen normalerweise, dass unsere normale Temperatur 36 ° C beträgt, bei manchen Menschen etwas weniger. Wir betrachten Fieber ab 37 ° C. Hunde mit einer etwas höheren durchschnittlichen Basaltemperatur haben ab 39 ° C Fieber. Wenn sie über 40 ° C steigen, wird es ernst. Wenn Ihr Hund Fieber hat, gehen Sie so schnell wie möglich zum Tierarzt!

Was tun, wenn die Temperatur zu niedrig ist?

Jetzt, da Sie wissen, wie man die Temperatur eines Hundes misst, Wir müssen wissen, wie wir reagieren sollen, wenn die Ergebnisse von unseren Vorstellungen abweichen.

Wenn die Temperatur Ihres Hundes zu niedrig ist, sollten Sie zum Tierarzt gehen so schnell wie möglich, da es möglicherweise an einer Folge von Unterkühlung liegt.

Während die Zeit kommt, mit dem Tierarzt zu beraten, Schützen Sie es so weit wie möglich vor Kälte. Es ist wichtig, die Wärme in Ihrem Körper zu halten und sie zu erhöhen. Decken Sie es mit Decken ab und achten Sie mit Worten und Liebkosungen darauf, dass Sie wach bleiben. Sie können versuchen, etwas zu essen, indem Sie etwas feuchtes Hundefutter aufwärmen.

Und wenn die Temperatur zu hoch ist?

Eine zu hohe Temperatur bei Ihrem Hund weist auf Fieber hin, das ein Symptom für eine Krankheit ist. Ebenso zum Tierarzt gehen. Es könnte ein leichtes oder ernstes Problem sein, und das auch Daraus kann nur ein Fachmann schließen. Denken Sie immer daran, alle Details zu kommentieren, an die Sie sich erinnern können, und alle Ihre Fragen zu stellen.

Video: Fiebermessen bei Haustieren (August 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send