Tiere

Pflege des englischen Bullterriers

Pin
Send
Share
Send
Send


Wirst du Welpen haben und weißt nicht was du tun musst? Gut müssen Sie die Sorgfalt für neugeborene Hunde kennen. Aufgepasst! Neugeborene Welpen brauchen in den ersten Lebenstagen besondere Pflege, um gesund zu werden und richtig zu wachsen. In diesem Beitrag beschreiben wir alles, was Sie brauchen, um Ihre Welpen bestmöglich willkommen zu heißen.

Pflege für neugeborene Hunde

Welpen! Was für eine Illusion! Wenn Ihr Standard- oder Miniatur-Bullterrier gerade geboren hat oder dies bald tun wird, werden Sie sicherlich sehr aufgeregt und sogar besorgt sein, die erforderlichen Anforderungen zu erfüllen. Keine Panik! Hier geben wir Ihnen einen einfachen und sicheren Leitfaden für die Pflege neugeborener Bullen.

Das erste, was Sie beachten sollten, ist die Zeit, in der der Wurf geboren wird. Es ist immer einfacher, Babys bei gutem Wetter und Hitze zu erziehen als im Winter.

Vor Lieferung:

  • Finden Sie einen gemütlichen Ort, frei von Windströmungen und sauber. Gleichzeitig ist es aber keine enge und geschlossene Stelle. Sie können eine Glühbirne in einer bestimmten Höhe platzieren, damit die Welpen die optimale Temperatur haben. Eine andere Möglichkeit besteht darin, Wärmflaschen zu verwenden und darauf zu achten, dass sie nicht verbrennen.
  • Bereiten Sie die spezielle Paridera für Hunde vor dieser Klasse, die Welpen davor bewahrt, erstickt zu werden, indem sie Vorsprünge um den Umfang haben, die verhindern, dass die Mutter an den Wänden derselben ruht.
  • Bereiten Sie saubere Decken für den Austausch vor. Es ist sehr wichtig, den Bereich, in dem die Bullen ruhen, kontinuierlich zu reinigen.

Nach der Lieferung treffen wir alle hungrigen Welpen! Lass uns dorthin gehen!

Nach Lieferung:

  • Kontrollieren Sie die Temperatur der Welpen, berühren sie und sehen, dass sie im Vergleich zu unserer eigenen Front warm sind, um uns orientieren zu können. Wenn sie kalt sind, müssen wir sie reiben, damit sie warm werden, denn wenn nicht, haben sie nicht die Kraft zu essen und Sie werden sehen, dass sie aufhören, sich zu bewegen.
  • Sie müssen ihnen beim Saugen helfen, indem Sie sie an die Brustwarzen der Mutter hängen und überprüfen, ob sie Milch herausnehmen. Wenn keine Muttermilch möglich ist, muss spezielle Milch für Welpen gegeben werden.
  • Welpen müssen in der ersten Lebenswoche den ganzen Tag über alle 3 Stunden fressen. Dann wird es nach und nach die Aufnahmen platzieren. Wenn sie eine Mutter haben, essen sie wahrscheinlich mehr, aber weniger für sich.
  • Sie können nicht alleine kacken oder pinkeln, also brauchen sie Stimulation. Wenn die Mutter es nicht tut, müssen wir es mit feuchter Baumwolle oder feuchten Tüchern tun. Das machen wir vor oder nach jedem Schuss.
  • Wenn die Welpen nicht bei der Mutter ruhen, Es ist gut, ein Stofftier und eine Uhr unter die Decke zu legen, um den Sekundenzeiger zu hören, der das Ticken verursacht. Sie werden glauben, das Herz der Mutter zu hören und sich beschützt zu fühlen.
  • Welpen werden mit geschlossenen Augen geboren. Nach 15 Lebenstagen öffnen sie ihre Augen, die zu Beginn einen bläulichen Farbton haben, sich aber im Laufe der Tage verdunkeln.

Hunde werden taub geboren, aber im Alter von zwei Wochen öffnen sich die Gehörgänge und beginnen zu hören. Nach 21 Tagen hören die Welpen vollständig und halten das Gleichgewicht. Daher ist es an der Zeit, ihre ersten Schritte zu unternehmen und sie zu genießen und zu sehen, wie sie ihren Charakter formen.

Im Monat ihres Lebens sind sie bereits wahre Schurken und geben Snacks, wenn sie spielen! Sie zeigen bereits ihre Zähne und lieben es zu spielen. Sie halten das Gleichgewicht perfekt und verbringen den Tag damit, hinter ihrer Mutter herumzulaufen. Zu diesem Zeitpunkt können sie bereits Lebensmittel aus Brei essen (gemischt mit Wasser, um ihn zu erweichen) und wenn sie alle Zähne haben, können sie bereits Trockenfutter essen.

Die Trennung der Welpen von der Mutter muss schrittweise und schrittweise erfolgen, um die völlige Unabhängigkeit der kleinen Umgebung an 45 Lebenstagen zu erreichen.

Auf diese Weise züchten wir unseren Mini-Bullen in Costa Cabana Bull. Wenn Sie weitere Informationen zum Züchten eines Mini-Bullterriers wünschen, klicken Sie hier.

Bullterrierhunde: Sie sind nervös, aber vertraut

Sie können es perfekt identifizieren, sobald Sie es sehen ... Der englische Bullterrier oder Bullterrier ist leicht an seinem ovalen Kopf und den dreieckigen Augen zu erkennen. Obwohl diese Rasse in der Gesellschaft als gefährlich empfunden wird, Sie sind sehr lustige und liebevolle Hunde, die sich durch ihre beträchtliche Intelligenz und körperliche Stärke auszeichnen. Lassen Sie sich also nicht von seinem ernsten Gesichtsausdruck täuschen, er ist wahrscheinlich schlauer als Sie.

Ja Wenn du diese Rasse haben willst, musst du bereit sein, sie zu trainieren und Zeit damit zu verbringen ... Hunde zu sein, die sowohl körperlich als auch geistig so entwickelt sind, Sie müssen aktiv bleiben. Deshalb sind wir es nicht wert,Ich werde einen Welpen haben, der mir Gesellschaft leistet und fernsieht". Sie müssen diese Rennzeit verbringen, um ihn zu trainieren und ihm beizubringen, Befehlen Folge zu leisten.

(Foto über: Expertentier)

Ich habe einen Bullterrierhund, wie trainiere ich ihn?

Und wenn Sie nicht wollen, dass das Haus ein Chaos ist ... Du solltest sie besser nicht lange in Ruhe lassen. Sie sind also sehr vertraute Hunde Zu viel Einsamkeit kann zu Depressionen und Stress führen ... Das kombiniert mit ihrer körperlichen Stärke, können sie Sie wie in der Flut von verlassen Jumanji

Wenn Sie also sicher sind, dass Sie sich richtig um diese Hunde kümmern können, sind dies die Sorgen, die sie brauchen:

Achtung, Bullterrier Hunde sind sehr gierige Hunde!

Füttere sie in Bezug auf die Übung, die sie machen, da sie zur Gewichtszunahme neigen. Deshalb Vermeiden Sie halbfeuchte Lebensmittel mit zu viel Zucker und wählen Sie Trockenfutter besser. Als solch aktiver Hund ist es auch praktisch, dass Sie ein bestimmtes Futter für energiegeladene Hunde auswählen.

Die Ernährung variiert je nach Alter. Die Welpen saugen die Mutter für die ersten sechs Lebenswochen oder so, und danach ist es für Sie bequem, sie dreimal am Tag zu füttern. Diese Phase ist die wichtigste für ihre Entwicklung. Stellen Sie daher sicher, dass die Lebensmittel von hoher Qualität sind. Reduzieren Sie diese Mahlzeiten im Erwachsenenalter auf zweimal täglich (ab anderthalb Jahren) und eines am Tag in seiner alten Phase.

Möchten Sie, dass der Hund gut gefüttert wird? Nun pass auf, dass Der Bullterrier ist wie Homer Simpson: Er isst alles, was du auf ihn wirfst. Mit einem trockenen und qualitativ hochwertigen Futter in angemessenen Anteilen wächst es gesund und mit gutem Fell. Versuchen Sie, ihr eine Karotte zum Nachtisch zu geben, um ihren Mantel zu behalten ... Sie lieben es auch! Und wenn Sie ein wenig Öl zu den Mahlzeiten hinzufügen, hilft es Ihnen auch, gute Haare zu haben.

Halte dein Fell sauber und hübsch

Deshalb Befolgen Sie beim Füttern diese Tipps, um eine ordnungsgemäße Fellhygiene zu gewährleisten. Sein Haar ist pflegeleicht, es wird zweimal im Jahr gewechselt. Wenn Sie häufig bürsten, um totes Haar zu entfernen, sehen Sie perfekt aus. Baden Sie es wie ein anderes Rennen, aber nicht zu viel, um Ihre Haut nicht zu beschädigen.

Auch wenn der Hund weiß ist, Sie können Farbverstärkershampoo verwenden, um seine natürliche Schönheit hervorzuheben ... Es wird der Neid aller englischen, spanischen und außerirdischen Bullterrier sein.

Und vergiss nicht ...

Schließlich, wenn es nicht klar war, kümmern wir uns um Ihr Leben und wir werden es noch einmal wiederholen ... Die englische Bullterrierübung ist sehr wichtig!Sie sind sehr nervöse Hunde, also geben Sie sie viel aus, spielen Sie mit ihnen, machen Sie Rennen, Leichtathletik, Wettbewerbe, LaufenMarathonsWas auch immer, aber ermüden Sie ihn, ruhig zu sein und Ihr Haus bleibt ein Haus.

ZU BEGINNEN.

  • Höhe am Kreuz: Keine Größenbeschränkung, ca. 56cm
  • Gewicht: Keine Gewichtsbeschränkung, ca. 28 kg
  • Schicht: weiß, gebeizt oder dreifarbig
  • Fähigkeiten: Begleiter und Wachhund
  • Gesamtklassifizierung:Mittlere Hunderassen
  • Einteilung nach AKC:Gruppe 4: Terrier
  • Einstufung nach FCI:Gruppe 3: Terrier> Bullterrier

Derzeit ist die Bullterrier Es ist ein bekanntes Tier, das sich dadurch auszeichnet, dass es ein lustiger Spielbegleiter für die Kleinen ist, obwohl es nicht immer so war. Dieser eiförmige Kopfhund wurde in der nicht allzu fernen Vergangenheit in Afrika als Polizeihund und als Großwildhund eingesetzt, da er gegen tropisches Klima resistent ist.

Bereits seit dem Mittelalter die Vorfahren von Bullterrier Sie wurden in Hundekämpfen gegen Stiere eingesetzt. Im neunzehnten Jahrhundert wurde es für Hunde in Mode, gegeneinander und gegen alle Arten von Wild- oder Haustieren (Dachs, Bär, Esel, Pferd, Affe und sogar Löwe) zu kämpfen. Die Hunde, die in diesen Kämpfen eingesetzt wurden, stammten von Kreuzungen zwischen Bulldoggen und verschiedenen Terriern ab. 1835 wurden die Kämpfe verboten, obwohl sie illegal blieben. In jenen Jahren begann es bereits zu differenzieren, was 1860 als bekannt werden würde Bullterrier.

Verhalten

Er Bullterrier Er ist diszipliniert, obwohl er manchmal hartnäckig und ungehorsam sein kann. Es ist still, süß und angenehm. Er hat einen starken territorialen Instinkt und spielt die Rolle des Wachhundes. Er gilt als ausgewogener Hund und Liebhaber von Kindern.

Er Bullterrier Er ist ein starker, muskulöser und gut proportionierter Hund. Es zeichnet sich durch einen langen, dünnen, ovalen Kopf aus. Es hat kleine, dünne und aufrechte Ohren. Der Schwanz ist kurz und trägt ihn horizontal. Sein Haar ist kurz, glatt, flach, rau und glänzend und kann weiß, gefleckt oder gestreift sein (schwarz, rot, beige oder dreifarbig).

Cu>

Es ist zweckmäßig, ihn als Welpen zu erziehen und fest gegen Anzeichen von Aggressionen zu sein, um ein gutes zukünftiges Verhalten zu erreichen.
Er Bullterrier Es erfordert keine übermäßige Bewegung, aber jeden Tag spazieren zu gehen hilft dabei, glücklich zu bleiben.

Er Bullterrier Genießt eine gute Gesundheit, Taubheit ist das Problem, das die Rasse am meisten betrifft, insbesondere bei weißen Exemplaren. Dieser Hund kann auch von Hernien, einem abnormalen Schwanz, Akne oder Akrodermatitis betroffen sein.

Tipps zum Kauf eines Bullterriers

Die Online-Suche nach einem Welpen birgt Risiken. Um die Professionalität der Brüterei, mit der Sie Kontakt aufnehmen, zu verdeutlichen, empfehlen wir dies.

  • Sie stellen sicher, dass Ihre Fragen beantwortet werden, dass Sie sich mit der Rasse auskennen (die an Hundeausstellungen teilnimmt) und dass Sie den Welpen nach dem Verkauf verfolgen können. Handelt es sich um einen impliziten oder um eine Preisfestlegung?
  • Prüfen Sie, ob es von anderen Züchtern empfohlen wird oder ob Referenzen von zufriedenen Kunden vorliegen.
  • Stellen Sie sicher, dass es angebracht ist, dass seine Hunde im LOE registriert sind und dass der Stammbaum in Ordnung ist. Denken Sie daran, dass die Bearbeitung des Stammbaums eines Welpen nicht teuer ist. Misstrauensausdrücke wie "Wenn ich ihn Ihnen mit Stammbaum gebe, ist er viel teurer." Weitere Informationen zu den Preisen eines Welpen
  • Ich gebe Ihnen Garantien in Bezug auf gesundheitliche Probleme, körperliche, erbliche. Liefert der Welpe täglich Primer, Chip, Impfungen, Entwurmung und Veterinärkontrollen?
  • Sie bitten ihn, Ihnen seine Einrichtungen zu zeigen und Ihnen die Exemplare zeigen zu lassen. Sind sie frei von Krankheiten?
  • Und denken Sie zum Schluss daran, dass Welpen mindestens zwei Monate bei ihrer Mutter brauchen, bevor sie geliefert werden. Seien Sie vorsichtig, wer den Prozess beschleunigen möchte.

Die Fütterung des englischen Bullterriers

Wie bei den anderen Hunden muss der englische Bullterrier mit hochwertigem Futter gefüttert werden, damit er gesund wächst und sein Fell richtig glänzt. Es ist vorzuziehen Trockenfutter wählen zu halbfeuchtem oder feuchtem Futter, da diese zu viel Zucker enthalten und Hunde dieser Rasse zu Gewichtszunahme neigen.

Die Menge der täglichen Nahrung hängt von Ihrem Alter ab. Welpen essen dreimal täglich Spezialfutter für sie und sobald sie ein Jahr erreicht haben, werden sie auf Erwachsenenfutter umgestellt und füttern nur noch zweimal am Tag. Denken Sie daran, dass englische Bullterrier sehr aktiv sind und entlüften müssen, sodass Sie sich für einen entscheiden müssen Spezielles Futter für energiegeladene Hunde.

Wenn sie älter sind und nicht so viel Energie haben, wird empfohlen, auf ein Futter für ältere oder leichte Hunde zu wechseln, damit sie nicht zu fett werden.

Die Hygiene des englischen Bullterriers

Die Pflege eines englischen Bullterriers in Bezug auf Fell ist einfach. Seine Haare sind kurz und werden zweimal im Jahr gewechselt. Es ist sehr pflegeleicht, man muss es nur tun Pinsel es gelegentlich um abgestorbene haare und schmutz mit einer bürste oder einem speziellen gummihandschuh zu entfernen.

Zum Zeitpunkt des Badens dieser Rasse machen wir es wie bei den anderen Hunden. Wir werden es nicht im Übermaß tun, um Ihre Haut nicht zu schädigen und Wir werden Qualitätsprodukte verwenden spezifisch für das Badezimmer des Hundes. Wenn unser Bullterrier weiß ist, können wir farbverstärkende Shampoos verwenden, um seine natürliche Schönheit hervorzuheben.

Übung und Aktivität>

Wie wir kommentiert haben, ist diese Rasse sehr aktiv und nervös, so dass die Pflege eines englischen Bullterriers umfasst lange Spaziergänge und viel Spiel und Rennen. Dies ist notwendig, um Ihre Energie in Schach zu halten und nicht das Bedürfnis zu verspüren, alles zu zerstören, was Sie zu Hause vorfinden. Darüber hinaus müssen Sie als Rennen mit einer Tendenz zur Gewichtszunahme die Kalorien verbrennen, die Sie verbrauchen, um gesundheitliche Probleme zu vermeiden.

Unter anderem der englische Bullterrier es ist ein bisschen schwierig, sie zu trainierenWenn wir sie also mit langen Spaziergängen ermüden, fällt es uns leichter, sie zu einem glücklichen und stabilen Hund zu erziehen. Vergessen Sie nicht, dass die Ausbildung des englischen Bullterriers Ihnen in Ihrer Sicherheit hilft, Ihre Intelligenz entwickelt und Ihre Beziehung zu Ihnen verbessert. Hören Sie deshalb nicht auf, wöchentlich Gehorsam zu üben.

Wenn Sie mehr Artikel lesen möchten, die ähnlich sind wie Englisch Bullterrier Pflegeempfehlen wir Ihnen, in unseren Bereich Grundversorgung zu gehen.

Video: Staffordshire Bullterrier 2019 Rasse, Aussehen & Charakter (Januar 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send