Tiere

Was tun, wenn Sie einen verlorenen oder verlassenen Hund finden?

Pin
Send
Share
Send
Send


Es ist der Albtraum eines jeden Tierbesitzers: Ihre geliebte Katze oder Ihr geliebter Hund haben sich gelöst und Sie wissen nicht, wo es sich befindet. Keine Panik, Sie können mehrere Schritte unternehmen, um Ihren Kleinen zu finden. Eine schnelle Aktion, die mit wichtigen Kommunikationen in der Nachbarschaft verbunden ist, erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr pelziger Freund zurückkommt! Der Schlüssel besteht darin, die Informationen so vielen Menschen und Orten wie möglich zu geben. Listen Sie daher die Hilfe von Freunden auf und beziehen Sie Ihre gesamte Familie in die Suche ein.

Ausweise bitte
Es ist eine gute Idee, dass alle Ihre Haustiere, einschließlich Haustieren, immer ein Halsband mit einem Identifikationsetikett verwenden. Das Identifikationsetikett muss Ihren Namen und eine aktualisierte Telefonnummer enthalten. Wenn Sie sich entschieden haben, einen Mikrochip zur dauerhaften Identifizierung auf Ihrem Haustier anzubringen, denken Sie daran, dass die Mikrochips den Informationen entsprechen, die der Mikrochip-Firma zur Verfügung gestellt wurden. Wenn Sie Ihre Telefonnummer seit der Registrierung Ihres Haustierchips verschoben oder geändert und das Update vergessen haben, tun Sie dies bitte so bald wie möglich.

Versteckt
Sobald Sie bemerken, dass Ihr Haustier verloren ist, sprechen Sie mit Ihrer Familie oder Ihren Mitbewohnern und fragen Sie sie, wann sie Ihr Haustier das letzte Mal gesehen haben. Es ist eine gute Idee, Ihr Zuhause sorgfältig zu durchsuchen - unter Betten, in Schränken, an dunklen Orten, an kleinen Orten, hinter sperrigen Möbeln - für den Fall, dass Ihr Haustier sich versteckt oder woanders schläft. Manchmal bringt das Schütteln eines Futtertellers, eines Leckerbissenglases oder eines Lieblingsspielzeugs die Tiere dazu, einen verborgenen Ort zu verlassen.

Wenn Sie sicher sind, dass sich Ihr Haustier nicht im oder um das Haus befindet, machen Sie einen langsamen Spaziergang oder gehen Sie durch die Nachbarschaft. Fragen Sie Freunde oder Nachbarn, ob sie Ihr Haustier gesehen haben. Stellen Sie sicher, dass Sie ein aktuelles Foto mitbringen, um es ihnen zu zeigen. Überprüfen Sie unter den Veranden und Büschen und bitten Sie die Nachbarn, die Schuppen und Garagen zu überprüfen, für den Fall, dass Ihr Haustier versehentlich eingesperrt wurde.

Lass die Telefone funktionieren
Ihre ersten Anrufe sollten an alle Tierschutzbehörden, Tierheime (sowohl kommunale als auch private) und Rettungsgruppen in Ihrer Nähe gerichtet werden. Einer von ihnen kann Ihr Haustier in Gewahrsam nehmen. Konsultieren Sie jeden Tag größere Tierheime und bezahlen Sie Ihre Besuche, wenn möglich, persönlich.

Wenn sich in Ihrer Nähe keine Unterkünfte befinden, wenden Sie sich an die Polizei.

Aktuelle Nachrichten
Seine nächste Aufgabe? Erstellen Sie einen Flyer mit dem Titel "Lost Pet". Wir empfehlen, an einem Design festzuhalten, da wiederholte Ansichten einer konstanten Botschaft eher die Aufmerksamkeit der Menschen erregen. Sie sollten eine Menge Informationen in Ihren Flyer aufnehmen, nutzen Sie Ihren begrenzten Platz also mit Bedacht:
- Beginnen Sie mit einer großen, fetten Überschrift, die Menschen aus der Ferne lesen können: "DOG LOST" oder "CAT EXTRAVIATED" sind in Ordnung.
- Unter der Überschrift wäre ein Foto Ihres Haustieres ideal. Stellen Sie sicher, dass es nach dem Drucken oder Kopieren des Fotos gut dargestellt wird. Geben Sie Ihre Rasse, Ihr Geschlecht, Ihre Farbe, Ihr Alter, Ihr Gewicht, Ihre besonderen Merkmale sowie an, wo und wann Sie es zuletzt gesehen haben. Es ist sehr wichtig, dass Ihr Haustier genau beschrieben wird.
- Geben Sie Ihren Namen und zwei Telefonnummern ein, natürlich Ihre und die eines Freundes oder Verwandten, falls Sie nicht erreichbar sind.

Decken Sie die Nachbarschaft
Mit Ihren Flyern zur Hand (und hoffentlich einer Gruppe von Helfern) ist es Zeit, auf die Straße zu gehen. Gute Orte, um Ihre Flyer zu bewerben, können sein:
- Plätze für Hunde und Parks
- Heimtierbedarf und Tierpflegemittelgeschäfte
- Veterinärämter
- Mehrere gewerbliche Einrichtungen wie Abacerías und Geschäfte mit verschiedenen Artikeln, Tankstellen, Wäschereien, Bars, Cafés und Restaurants.
- Lichtmasten und Bäume. Decken Sie weitere Gebiete ab, in denen Sie glauben, Ihr Haustier sei verloren gegangen, sowie die geschäftigen Gewerbe- und Fußgängerzonen Ihrer Stadt.
- In der Nähe von Schulen, auf Augenhöhe der Kinder. Kinder können aufmerksamer sein als Erwachsene, besonders wenn es um Tiere geht.

Hinweis: Fragen Sie unbedingt um Erlaubnis, bevor Sie Ihre Flyer platzieren!

Gehen Sie zum 'Netzwerk
Das Internet wurde geschaffen, um zu kommunizieren. Senden Sie beschreibende E-Mails über Ihr verlorenes Haustier an Ihre lokalen Freunde, Kollegen und Familienmitglieder und bitten Sie sie, die Informationen an alle weiterzugeben, die sie können. Werben Sie in Tierforen und auf Werbetafeln für Nachrichten, die von Gruppen in Ihrer Nähe, Parks und Orten für Hunde mit Online-Community betrieben werden.

Gib nicht auf!
Das ist wichtig! Und denken Sie daran, dass viele verlorene Tiere ihren Weg zurück gefunden haben.

Nähere dich dem Hund

Wenn der Hund gesund aussieht und keine aggressive Haltung zeigt, können Sie versuchen, näher heranzukommen. Ein verlassener oder verlorener Hund ist desorientiertSie können leicht Angst bekommen und davonlaufen, wenn Sie versuchen, sich scharf oder direkt zu nähern. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie näher kommen und plötzliche Bewegungen vermeiden. Verwenden Sie weiche Töne und vermeiden Sie es, in einem bedrohlichen Ton zu sprechen. Wenn Sie Futter haben, können Sie es verwenden, damit sich der Hund entspannt, anstatt es an sich zu ziehen. Es ist besser, das Essen von dir wegzuwerfen. Sie werden sehen, dass der Hund näher zu Ihnen kommt, wenn er das Selbstvertrauen gewinnt. Bei heißem Wetter kann es auch nützlich sein, Wasser anzubieten, um sich in Ihrer Gegenwart zu entspannen.

Wenn du es nah hast und Die Haltung des Hundes ist ruhig. Sie können versuchen, ihn zu streicheln und zu halten. Wenn es einen Kragen hat, wirkt es nicht aggressiv und lässt sich leicht manipulieren. Sie können einen Gurt oder ein Seil verwenden oder es mit der Hand direkt am Kragen halten. Wenn es keinen Kragen hat, können Sie eine Leine mit einem Seil improvisieren.

Tipps: Wenn der Hund verletzt oder krank ist oder Anzeichen von Aggressivität zeigt, ist es besser, in der Nähe zu bleiben und die Behörden anzurufen Also komm und hole es ab. Wenn Sie Erste Hilfe leisten möchten, ist es wichtig, dass Sie wissen, wie Sie damit umgehen sollen, um Schäden zu vermeiden und zu verhindern, dass sie Ihnen schaden, um sich selbst zu verteidigen.

Sobald Sie es genommen haben, gibt es zwei Möglichkeiten, je nachdem, ob Sie das Typenschild haben oder nicht:

Wenn Sie das Blatt haben

Auf dem Typenschild befinden sich normalerweise der Name des Hundes und eine Kontakttelefonnummer. Wenn das Telefon auf dem neuesten Stand ist und Sie ein bisschen Glück haben, wird der Besitzer des Hundes Ihnen zuerst antworten und Sie können ihm mitteilen, dass Sie gerade seinen Hund gefunden haben.

Es gibt moderne Ausweise, bei denen Sie keine Telefonnummer, sondern einen QR-Code finden: Wenn Sie ein Smartphone haben und den Code scannen, können Sie auf die Informationen zugreifen, die der Hundebesitzer noch gefunden hat.

Wenn der Besitzer Ihnen nicht antwortet, die Nummer nicht aktualisiert wurde oder Sie sie nicht lesen oder sich dem Hund nicht nähern oder ihn manipulieren können, können Sie so tun, als hätte der Hund kein Blatt.

Tipps: Nicht alle Tiere, die alleine gehen, werden ausgesetzt, besonders in Urbanisationen. Das Hacken an der Tür von jemandem in der Gegend und die Frage, ob Sie den Hund kennen, kann der schnellste Weg sein, um die Situation zu lösen.

Wenn Sie kein Blech haben

In diesem Fall Sie können den Hund für einen angemessenen Zeitraum an dem Ort aufbewahren, an dem Sie ihn gefunden haben: Der Besitzer, der danach sucht, wird möglicherweise angezeigt.

Der nächste Schritt könnte sein Bringen Sie den Hund zur nächsten Tierklinik, um kostenlos zu überprüfen, ob er einen Mikrochip hat und so die Besitzer lokalisieren. Wenn Sie den Mikrochip haben, Der Tierarzt kann auf Ihre Daten zugreifen und den Eigentümer kontaktieren. Außerdem könnte der Tierarzt den Hund erkennen und den Besitzer benachrichtigen, auch wenn der Hund nicht über den Mikrochip verfügt.

Eine andere Option ist Rufen Sie die örtliche Polizei, die Zivilgarde oder den Stadtrat. Wenn der Besitzer Ihren Hund sucht, ist es wahrscheinlich, dass Rufen Sie die örtlichen Behörden an, um den Verlust zu melden. Darüber hinaus verfügen die örtlichen Behörden in der Regel über einen Mikrochip-Leser. Wenn der Hund diesen entnimmt, können Sie sich sofort an den Besitzer des Haustiers wenden.

Wenn der Hund keinen Mikrochip besitzt, können sowohl der Tierarzt als auch die örtlichen Behörden den Abholungsdienst über verlassene oder verlorene Hunde informieren, dass der Hund in einen kommunalen Zwinger und in einigen Fällen in einen schützenden Zwinger verbracht wird.

Tipps: Kommunale und schützende Zwinger sind nicht dasselbe. Die ersten, auch Tiergesundheitszentren genannt, sind Sammelstellen für aufgegebene Tiere, die von der öffentlichen Verwaltung bereitgestellt werden, die zweiten sind gemeinnützige Organisationen, die sich dem Tierschutz widmen und in einigen Fällen die kommunale Konzession der Verwaltung des Abholservice für ausgesetzte Tiere. In den meisten Zwingern werden Hunde normalerweise geschlachtet, wenn ihr Besitzer sie nicht beansprucht oder ein Adoptierender erscheint, bevor ein bestimmter Zeitraum des Aufenthalts im Zentrum eingehalten wird. In den Beschützern gibt es keine Tieropfer, außer in Ausnahmefällen, um das Leiden eines kranken Tieres zu vermeiden, so dass Hunde ihr ganzes Leben in den Einrichtungen eines Beschützers verbringen können.

Wenn Sie keinen Mikrochip haben

Wenn der Hund keinen Mikrochip hat, bedeutet dies nicht unbedingt, dass er ausgesetzt ist.. Es kann einfach ein verlorener Hund sein. Jedoch das Fehlen einer Identifizierung verringert die Wahrscheinlichkeit, das Tier wieder zu finden. In dieser Situation gibt es neben der Kontaktaufnahme mit dem vom Stadtrat beauftragten Inkassodienst weitere Möglichkeiten:

  • du kannst Kontakt mit örtlichen Beschützern aufnehmen um herauszufinden, ob jemand angerufen hat, um sein Verschwinden zu melden. Die meisten Beschützer sind jedoch gesättigt und können sich nicht um den Hund kümmern, bis sein Besitzer gefunden ist.
  • du kannst vorübergehend auf den Hund aufpassen während Sie die Nachricht verbreiten, dass Sie es gefunden haben, oder Sie können Ihnen auch dabei helfen, ein neues Zuhause zu finden. Sie können Plakate vorbereiten und in Tierkliniken und Einrichtungen an dem Ort, an dem Sie sie vorgefunden haben, und in den Nachbarstädten aufhängen. Sie können auch eine Anzeige auf Websites veröffentlichen, die verlorenen Tieren gewidmet sind. Sogar lokale Protektoren können Ihnen helfen, Ihre Botschaft zu verbreiten.
  • Sie können Ihr Zuhause anbieten und die Papiere erledigen, um es zu adoptieren.

Verlassenheit oder Verlust ist möglicherweise eine der traumatischsten Erfahrungen, die ein Haustier machen kann. Mit Ihrer Hilfe und Beteiligung kann es weniger traumatisch sein.

Das Wunder der sozialen Netzwerke

Obwohl es ironisch klingt, ist das erste, was Sie tun müssen, sobald Ihr Haustier verloren ist veröffentlichen Sie es in sozialen Netzwerken, insbesondere in lokalen Gruppen, in denen Sie leben. Diese Gruppen verbinden viele Menschen und es ist möglich, dass zu jedem Zeitpunkt einer von ihnen dorthin fährt, wo sich Ihr Haustier befindet und alles gelöst ist.

Hierfür sind Kauf- und Verkaufsgruppen oder jede andere Art ideal. Nicht selten Von vielen, die zu diesen Gruppen gehören, ist bekannt, dass sie ein verlorenes Haustier gefunden haben und sie haben sie nach Hause gebracht. Oder zumindest hat jemand einen Verlust gesehen und die Gruppe informiert, die das Gebiet spezifiziert hat. Es könnte dein Haustier sein!

Wir wissen, dass es schwierig ist, sich mit dem Netzwerk zu verbinden, bevor Sie nach Ihrem Haustier suchen, aber wir versichern Ihnen, dass dieser Schritt für die Suche nach Ihrem Freund von entscheidender Bedeutung sein kann.

Geh und finde

Besonders wenn es nicht lange her ist, dass Ihr Haustier verschwunden ist, ist es möglicherweise nicht zu weit. Gehen Sie hinaus, um den Bereich zu inspizieren, und, wenn möglich, mit einigen Freunden, damit Sie einen größeren Bereich abdecken können.

Wenn Ihr Haustier eine Katze ist, Vergessen Sie nicht, in jede mögliche Ecke und besonders unter Autos zu schauen, einer deiner Lieblingsorte. Nennen Sie Ihr Haustier beim Namen und tragen Sie eines seiner Lieblingsleckerbissen mit sich, damit es als Anspruch dienen kann.

Melde es

Wenn nach den vorherigen Schritten keine Anzeichen für das Leben Ihres Haustieres vorliegen, müssen Sie das Tieridentifikationsregister Ihrer autonomen Gemeinschaft verlassen. In der Regel Die Nummer dieser Einrichtung steht auf der Karte Ihres Hundes. und dort werden sie alle Tierärzte in der Gegend auf den neuesten Stand bringen, falls jemand es findet und zu einer der Konsultationen bringt.

Dieser Schritt ist der Test der Wichtigkeit der Aufbewahrung der Daten der MikrochipB. die Telefonnummer und die Adresse, da Ihr vermisstes Haustier nur dann mit Ihnen in Kontakt treten kann, wenn es angezeigt wird.

Viele Menschen, die Haustiere finden, bringen sie zur Polizei, weil sie nicht wissen, welche Schritte sie unternehmen sollen. Für den Fall, dass dies passiert ist, Beschwerde bei der örtlichen Polizei einreichen Daher sind sie sich dessen bewusst und hinterlassen Ihre Kontaktinformationen, falls diese angezeigt werden.

Dieser Schritt ist besonders wichtig, wenn Ihr Haustier von einer teuren Rasse ist, da es von jemandem gestohlen worden sein könnte, der versucht, es weiterzuverkaufen. Dies ist eine Straftat, die gesetzlich geahndet wird.

Sprechen Sie mit allen Beschützern, Tierärzten und Zwingern in der Region. Jeder Verein, der sich um das Wohl der Tiere kümmert, oder auch um Pflegeheime, kann der Ort sein, an dem jemand Ihr Haustier mitnehmen würde, wenn es gefunden würde.

Der kommunale Zwinger kann dabei ein zentraler Punkt sein, da nicht nur jemand Ihr Haustier dorthin bringen kann, sondern es auch auf der Straße finden kann, während Sie Ihre Route planen.

Verbreiten Sie das Wort

Benachrichtigen Sie auch Ihren Nachbarn, Läden in Ihrer Nachbarschaft und Umgebung sowie andere Einrichtungen, Sie sind sich also bewusst, falls sie Ihr verlorenes Haustier sehen. Zeigen Sie ihnen ein Foto oder machen Sie sogar Farbkopien, um an jedem Ort ein Foto zu hinterlassen, da es für sie viel einfacher ist, es zu erkennen.

Plakate machen

Endlich Machen Sie Plakate mit dem Foto und den Daten Ihres Haustieres sowie Ihren Kontaktinformationen. Wenn du denkst, dass du kannst, eine Belohnung anbieten, Nun, das kann die Suche anregen, oder auch wenn es sich um ein Haustier handelt, könnte es den Dieb ermutigen, es Ihnen zurückzugeben, wenn es gestohlen wurde.

Tun Sie alles, was Sie können, wenn Ihr Haustier verloren gegangen ist, und Ihre Bemühungen werden mit Sicherheit gute Ergebnisse erzielen. Aufmuntern!

Welche anderen Möglichkeiten gibt es?

Eine andere Möglichkeit ist, die örtliche Polizei anzurufen oder die örtlichen Beschützer zu kontaktieren, um herauszufinden, ob jemand angerufen hat, um sie über ihr Verschwinden zu informieren. Die meisten Beschützer sind jedoch gesättigt und können sich nicht um den Hund kümmern, bis sein Besitzer gefunden ist.

Sie können sich dafür entscheiden, vorübergehend das Kommando über den kleinen Pelz zu übernehmen, damit er sein Leben auf der Straße nicht riskiert. In der Zwischenzeit können Sie die Nachrichten in sozialen Netzwerken verbreiten und bald sein Zuhause finden.

Verteilen Sie Plakate und bringen Sie sie zu Tierkliniken und Geschäftsräumen in der Nähe des Ortes, an dem Sie sie gefunden haben.

"Für diejenigen von uns, die unsere pelzigen Freunde lieben, ist ihr Verlust eine der traurigsten Erfahrungen ... mit Ihrer Unterstützung können wir dazu beitragen, dass dies nicht mehr passiert."

* Anwendungen für mobile Geräte zu diesem Thema:

Jorge Peláez
Digitaler Kanal

Video: DIE TRAURIGE STORY ÜBER DEN VERLASSENEN HUND IN ROBLOX! (Dezember 2020).

Pin
Send
Share
Send
Send