Tiere

Gründe, warum Katzen den Schwanz aufblasen

Pin
Send
Share
Send
Send


Wenn Sie sich die Haltung Ihrer Katze ansehen, können Sie manchmal erkennen, was in seinem Kopf vor sich geht. Der Schwanz zum Beispiel ist einer der besten Indikatoren für Ihre Stimmung. Verbringen Sie einige Zeit damit, das Verhalten Ihrer Katze zu beobachten und zu sehen, wie viele Informationen Sie aus den Bewegungen ihres Schwanzes erhalten können.


Position: angehoben. Wenn sich Ihre Katze mit erhobenem Schwanz ruhig durch ihr Revier bewegt, fühlt sie sich sicher und glücklich. Ein aufrecht stehender Schwanz drückt Glück und eine freundliche Haltung aus. Schauen Sie sich das Ende der Warteschlange an, wenn diese angehoben ist. Wenn die Spitze leicht gebogen ist, bedeutet dies, dass Sie sich sehr glücklich fühlen.

Position: gebogen als Fragezeichen. Ihre Katze fragt Sie, ob Sie in Ihrem geschäftigen Leben eine Pause einlegen möchten, um mit ihm zu spielen. Diese Position zeigt normalerweise eine spielerische Haltung an und dass Ihre Katze bereit ist, eine lustige Zeit mit Ihnen zu teilen.

Position: niedrig. Vorsicht!. Ein starrer Schwanz in einer niedrigen Position kann eine aggressive Haltung signalisieren. Wenn Sie einen niedrigen Schwanz haben, bedeutet dies, dass Ihre Stimmung auf dem Boden liegt. Beachten Sie jedoch, dass bestimmte Rassen, wie die Perser, dazu neigen, den Schwanz ohne besonderen Grund niedrig zu halten.

Position:versteckt. Ein unter den Körper gerollter Schwanz bedeutet Angst oder Unterwerfung. Etwas macht deine Katze nervös.

Position: borstig. Ein Schwanz, der wie eine Reinigungsbürste aussieht, weist auf eine sehr aufgeregte und ängstliche Katze hin, die den Schwanz sträubt und versucht, größer auszusehen, um einer Gefahr zu begegnen.

Position: kräftige Bewegung. Ein hin und her flatternder Schwanz weist auf eine Kombination aus Angst und Aggressivität hin. Sie müssen dies als Warnung interpretieren, um die Abstände einzuhalten.

Position: ausgleichend Ein Schwanz, der langsam hin und her schwingt, bedeutet normalerweise, dass Ihre Katze auf ein Objekt fokussiert ist. Sie werden wahrscheinlich sehen, wie er diese Position einnimmt, bevor er auf ein Spielzeug springt oder eine Krokette mit Essen fängt, das aus der Schüssel gefallen ist.

Position: um eine andere Katze gewickelt. Wenn Ihre Katze eine andere Katze mit dem Schwanz umwickelt, ist das so, als würden Sie Ihren Arm auf den Rücken einer anderen legen. Es bedeutet Freundschaft.

Obwohl dies auch aus anderen Gründen der Fall sein mag, dient die allgemeine Regel, warum die Katze den Schwanz aufbläst, der Verteidigung.

Wenn Sie eine Katze haben, sollten Sie wissen, dass es sich um sehr unabhängige Tiere handelt, die immer zu ihren gehören. Im Allgemeinen sind diese Tiere, wenn sie nicht wild sind, eher fügsam, haben aber auch ihren Charakter und gelegentlich Katzen blasen den Schwanz auf. Dieser Teil ihres Körpers gibt ihnen Gleichgewicht und Stabilität, und deshalb bewegen sie ihn oft viele Male.

Im Allgemeinen ist der Schwanz der Katzen ziemlich flexibel und diese Tatsache ermöglicht es, sich abhängig von der Situation und dem, was die Katze zu diesem Zeitpunkt wahrnimmt, zu bewegen und aufzublasen. Obwohl dies auch aus anderen Gründen der Fall sein mag, lautet die allgemeine Regel, warum die Katze den Schwanz aufbläst zur Verteidigung. Das heißt, weil es etwas gibt, das Sie stört und angreifen möchte.

Dass der Schwanz seinerseits dieses Merkmal hat, sehr katzenartig dagegen, steht für die Katze normalerweise etwas nervöses oder ängstliches und versuche dich auf diese Weise zu verteidigen. Wenn er seinen Schwanz aufbläst, liegt es normalerweise daran, dass er wütend ist, aber es gibt auch andere Gründe.

Wenn zum Beispiel der Schwanz normalerweise geschwollen ist, obwohl die Katze ruhig ruht, kann es sein, dass die Katze ein Problem hat und ein gebrochenes hat. Wenn wir also eine Katze haben, sollten wir sie zum Tierarzt bringen, wenn wir etwas Seltsames vermuten, da sie den Schwanz nicht sehr oft aufbläst.

Die Körpersprache von Katzen ist sehr deine. Wenn der Schwanz in der Regel aufrecht ist, ist das Tier auch aufmerksam oder streckt sich und wenn es ist zusammengerollt Er ist müde und will schlafen. Wenn die Katze Unterwerfung zeigen will, hält er sie niedrig und wenn er Angst hat, versteckt er sie normalerweise zunächst unter den Pfoten, um sie aufzublasen.

Im Allgemeinen lieben Katzen es, von Kopf und Rücken verwöhnt, berührt und gestreichelt zu werden. Nun, wenn wir den Schwanz berühren, ist es abhängig von der Art der Rasse nicht etwas, das sie sehr mögen, und sie können es auch aufblasen, als Zeichen, dass Sie aufhören, sie zu berühren und ihre Unzufriedenheit zeigen. In jedem Fall Der Schwanz sagt viel über die Katzensprache aus und auf seine Art mit dem Rest der Tiere und auch mit Menschen zu kommunizieren.

Was bedeutet es, wenn eine Katze ihren Schwanz aufbläst?

Der Schwanz ist ein Teil der Anatomie des Tieres sehr flexibel. Katzen bewegen ihre Schwänze, um beim Gehen oder Springen das Gleichgewicht zu halten und um auszudrücken, wie sie sich in jedem Moment fühlen. Sie haben es normalerweise hoch, wenn sie glücklich sind (sie bewegen es nicht wie Hunde) und stattdessen runter, wenn sie unten sind, aber ohne Zweifel ist eine der überraschendsten Gesten, ihren Schwanz aufgeblasen zu sehen.

Ja Das Schwanzhaar Ihrer Katze sträubt sich, der den Eindruck einer Schwellung erweckt, ist a klares Signal, dass Sie in Spannung sind. In diesen Momenten ist es fast besser, ihn in Ruhe zu lassen, bis er weiß, was mit ihm passiert, oder einfach, bis sein Schwanz in seinen normalen Zustand zurückkehrt.

Im Allgemeinen bläst die Katze ihren Schwanz auf und verbeugt ihn manchmal sogar, wenn ist nervös und defensiv. Es ist eine Warnung, eine Warnung für niemanden, der sich Ihnen nähert. Experten glauben, dass es genau geht einen potentiellen Gegner einschüchtern zeigt sich größer und sperriger als es wirklich ist.

Nach dieser Geste kann die Katze gehen und ihre Abneigung gegen eine Situation zeigen. Wenn die Bedrohung, die sie eingeht, anhält, greift sie schließlich an. In jedem Fall sagt der aufgeblasene Schwanz nichts Gutes aus und in diesen Momenten muss verhindert werden, dass sich die Katze in die Enge getrieben fühlt. Wenn Sie es einige Minuten stehen lassen, bis es sich beruhigt hat, kehrt der Schwanz in seinen natürlichen Zustand zurück.

Pin
Send
Share
Send
Send