Tiere

Wie man einem Hund Tropfen gibt

Pin
Send
Share
Send
Send


Ich bin verzweifelt Ich sage Ihnen, ich habe anderthalb Jahre im Westen. Wir hatten einen schlimmen Unfall, er ließ einen Kristall in ein Auge fallen und schnitt tief durch. Sie operierten und nähten es so, dass es heilte. Das Problem kommt jetzt. Wir müssen alle vier Stunden einen Tropfen in das Auge geben, plus alle zwölf einen weiteren Tropfen. Sie müssen einmal täglich eine Salbe in das Auge geben und diese bei Bedarf mit Serum reinigen.
Das sehr ernste Problem ist, dass der Hund solche Angst hat, dass es unmöglich ist, überhaupt einen Tropfen zu werfen. Sobald er dich mit dem Glas in der Hand sieht, ist es schon unmöglich, wir können es nicht erzwingen, weil sonst das Ding schlimmer wäre als es schon ist. Wir haben es mit Essen versucht, beim Essen versuchen wir es zu werfen, aber auch nicht, den Kopf zu drehen und es ist unmöglich und wenn man es hält oder ein wenig berührt, wird es nur hektisch, es wird sogar nervenaufreibend, es glaubt, dass wir es verletzen werden oder so ähnlich und es gibt keinen Weg. Darüber hinaus bleibt der Hund nach den Versuchen so verschleiert, dass er von niemandem etwas wissen möchte. Er legt sich hin und ýa hebt den Kopf, isst nichts und trinkt nicht den ganzen Tag. Und wenn es etwas Lebhaftes ist und wir das ausnutzen wollen. Er kehrt zu ihnen zurück.

Wir haben es versucht, auch wenn sie schläft, und nicht einmal mit denen, wir haben es auch sehr langsam versucht, wir versuchen mit Entschlossenheit, direkt auf sie zuzugehen und ohne etwas zu sagen, zu versuchen, es zu werfen, aber auch nicht. Wir wissen nicht, was wir tun sollen und alle vier Stunden kommt die Welt auf uns zu und denkt, wie zum Teufel wir sie täuschen werden, um einen glücklichen Tropfen zu erzielen.

Entschuldigen Sie die Rolle, ich hoffe, Sie können mir helfen oder mir einen Rat geben, um zu sehen, ob wir etwas tun können.

Grundlegende Tipps zum Auftragen von Tropfen und Salben auf einen Hund

Augentropfen oder Tropfen auf ein Tier zu geben, kann eine komplizierte Aufgabe sein. Wenn es möglich ist, die Hilfe einer anderen Person in Anspruch zu nehmen, ist der Vorgang viel einfacher, aber nicht wesentlich. Wenn Sie es beim ersten Mal richtig machen, können Sie dem Tier die folgenden Schritte erleichtern.

  • Es ist wichtig, dass Sie Ihre Hände vor der Anwendung sorgfältig waschen.
  • Wenn das Tier uns nicht erlaubt zu setzen Augentropfen oder Tropfenist es möglich, sie durch eine zu ersetzen Salbe.
  • Wenn zwei Arten von Augentropfen oder Salben gleichzeitig zusammenfallen, ist es ausreichend zu warten 5 Minuten zwischen beiden Anwendungen
  • In diesem Fall ist es ratsam, die Salben oder Salben am Ende.
  • Einige Augentropfen sollten in der Flasche aufbewahrt werden kühlschrank, wie auf der Produktverpackung angegeben.
  • Alle Augentropfen und Salben sollten in aufbewahrt werden cooler Ort
  • Wenn die Reaktion sehr störend oder schmerzhaft ist, konsultieren Sie so bald wie möglich den Augenarzt.

Wenn sich das Tier sehr unwohl fühlt oder die erwarteten Ergebnisse nicht erzielt werden, entscheidet der Augenarzt, ob es möglich ist, die Behandlung durch eine andere Art von Augentropfen oder Salbe zu ersetzen, die besser verträglich ist.

In einigen Fällen können die täglichen Tropfen auch durch eine einmalige Anwendung pro Jahr ersetzt werden. Prüfen Sie hier diese Möglichkeit: immunmodulatorische Implantate.

Dr. Paco Simó verabreicht mit Hilfe von Dr. Cristina Martínez einen Augentropfen auf Brutus, eine französische Bulldogge

Video: CBD-Öl =Vollspektrum-Hanfextrakt für Hunde! (Oktober 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send