Tiere

Der neapolitanische Mastiff

Pin
Send
Share
Send
Send


Andere Namen: Italienischer Mastiff, neapolitanische Bulldogge, neapolitanischer Mastiff, Mastiff und Neomastiff.

Das Profil dieser Rasse hat in letzter Zeit mit dem Einsatz dieses Hundes in den Harry-Potter-Filmen zugenommen. Der Riese Hagrid hat einen Neapolitaner namens Fang, obwohl er im Film als Wildschwein beschrieben wird. Die enorme Größe und die reichlich vorhandenen Falten machen ihn zu einem der einschüchterndsten Hunde und helfen ihnen, als hervorragende Wachhunde zu dienen. Sie sehen furchterregend aus und haben kein Temperament. Tatsächlich sind sie sehr liebevolle und vertrauenswürdige Hunde.

Aussehen: Sie haben Falten und Hautfalten im ganzen Gesicht und auf dem Rücken, begleitet von einem großen Doppelkinn um den Hals. Der flache und breite Kopf ist in der Regel größer als der Rest des Körpers. Seine Augen sind fast unter den hängenden oberen Augenlidern und dem unteren Augenlid verborgen.

Höhe: 65 - 75 cm

Gewicht: 50-68 kg

Durchschnittliche Lebenszeit: 8 bis 9 Jahre.

Temperament: Der neapolitanische Mastiff wurde ursprünglich zur Wachsamkeit und zum Kämpfen erzogen. Heute hat die Rasse ein ruhiges und stabiles Temperament mit Freunden und Familie, aber sie misstraut immer noch Fremden und ist bereit, alles zu tun, um ihr Zuhause und den Besitz, den sie bewohnen, zu verteidigen. Dieser treue Hund kommt mit Kindern gut zurecht, wenn sie schon in jungen Jahren Kontakte knüpfen. Aufgrund ihrer Größe sollten sie jedoch beaufsichtigt werden, wenn sie in ihrer Nähe sind, wenn sie klein sind. Sie neigen dazu, besonders in den Sommermonaten übermäßig zu sabbern, ein Zustand, der bei Männern stärker ausgeprägt ist als bei Frauen. Sie neigen auch dazu, mit ihrem Essen und Wasser ziemlich unordentlich zu sein. Sie erfordern viel Liebe und Aufmerksamkeit.

Neapolitanischer Mastiff ist nicht für den durchschnittlichen Besitzer geeignet.

Schulung Es ist eine sehr intelligente Hunderasse und lernt Bestellungen schnell. Aufgrund seiner Größe braucht er einen Trainer mit Selbstvertrauen, der ruhig, fest und in der Lage ist, die Führung zu behalten. Frühes Training ist entscheidend, um die Kontrolle über ihn zu erlangen, solange er kann. Wie bei allen großen Rassen müssen sie schon in jungen Jahren sozialisiert werden.

Übung Seien Sie wie bei allen großen Rassen vorsichtig mit Welpen und jungen Hunden, die nicht zu viel Sport treiben und ihnen nicht erlauben zu springen, um Probleme in den Muskeln und Gelenken zu vermeiden, wenn sie erwachsen werden. Erwachsene benötigen mindestens zwei Spaziergänge pro Tag, um ihre körperliche und geistige Gesundheit in einwandfreiem Zustand zu halten. Hitze kann für diese Rasse tödlich sein, die sich nicht einmal bewegen muss, um ihr zu erliegen. Stellen Sie sicher, dass jede Übung früh morgens oder spät abends ausgeführt wird, und vermeiden Sie einen angenehmen Spaziergang am Sonntagnachmittag, wenn es sehr sonnig oder heiß ist.

Toilette: Die Pflege des Fells ist minimal, aber Sie müssen die Falten der Haut und der Zähne sauber halten sowie die Nägel reinigen, trocknen und schneiden.

Gesundheit

Verdrehung des Magens: Obwohl es sich nicht um eine Erbkrankheit handelt, sind häufig viele Hunde betroffen, einschließlich dieser Rasse. Dies ist ein sehr schwerwiegender Zustand. Wenn ein Hund es präsentiert, kann sich der Magen verdrehen und blockieren, was zu einer Ansammlung von Gas führt. Wenn es nicht schnell behandelt wird, kann es tödlich sein. Bei dieser Krankheit gibt es auch sinnlose Versuche, sich zu übergeben und zu salven. Es kann auch zu einem kardiovaskulären Kollaps führen, der normalerweise auftritt, wenn Sie nach dem Essen trainieren. Die Inzidenz von Magenverdrehungen bei erwachsenen Hunden kann durch gesundes Essen zweimal täglich und natürlich durch eine gewisse Verdauungszeit kontrolliert werden, bevor sie für einen Lauf im Park verwendet werden.

Fehlbildung oder Dysplasie der Hüfte: Dies führt zu einem schlechten Sitz zwischen dem Kopf des Oberschenkelknochens und der Hüftpfanne. Dieser Zustand kann durch eine Operation gelindert werden, obwohl dies Konsequenzen für Hunde und Besitzer hat, da Hunde mit Dysplasie normalerweise Welpen mit demselben Zustand produzieren. Käufer sollten sich fragen, ob sowohl der Vater als auch die Mutter des Welpen, an dem sie interessiert sind, kürzlich untersucht wurden und frei von Hüftdysplasie sind. Nehmen Sie kein Ja für eine Antwort, ohne eine Bescheinigung zu sehen, und bitten Sie den Tierarzt um eine Kopie.

Hypothyreose: Es ist eine endokrine Erkrankung, die zu einer ungewöhnlich niedrigen Produktion von Schilddrüsenhormonen führt. Symptome einer Schilddrüsenunterfunktion sind Lethargie, Depressionen, Gewichtszunahme und die Tendenz, nach warmen Orten Ausschau zu halten. Hypothyreose kann auch das Fell und die Haut betreffen und zu Haarausfall und übermäßiger Schuppenbildung führen.

Kirschaugen: Es ist der Begriff, der verwendet wird, um sich auf den Hundeprolaps der Niktitierdrüse zu beziehen, eine häufige Augenkrankheit bei verschiedenen Hunderassen, bei der die Drüse des dritten Augenlids sichtbar wird. Dieser Zustand muss normalerweise meistens durch eine Operation korrigiert werden, da die Drüse eine gewisse Menge von Tränen aus dem Auge erzeugt.

Geschichte Der neapolitanische Mastiff, der den Wurzeln von Molossus 'Hunden (von denen angenommen wird, dass sie abstammen) nachgeht, die in Rom vor Christus existierten, hat eine reiche und faszinierende Geschichte. die anscheinend die alten Molossus-Hunde für ihre Fähigkeiten schätzten

Video: Mastino Napoletano: Informationen zur Rasse (Dezember 2020).

Pin
Send
Share
Send
Send