Tiere

Weil Hunde bleiben, wenn sie sich paaren

Pin
Send
Share
Send
Send


Wenn zwei Hunde beim Reiten stecken bleiben, Sie sollten NICHT getrennt werden. Der Grund ist einfach: Aufgrund der Anatomie des Fortpflanzungssystems des Hundes würde eine gewaltsame Trennung der Tiere nur zu ernsthaften Schäden an beiden Hunden führen. Die Frau würde wahrscheinlich einen Vaginalriss oder einen Vorfall erleiden, während der Mann auch einen Riss im Penis erleiden könnte. Wenn Sie also versuchen, das offensichtliche Leiden des Hundes während dieses Vorgangs zu vermeiden, ist es am sinnvollsten, den Ritt nicht zuzulassen. Dies kann jedoch passieren, ohne es zu merken, und wir wissen nicht, wie wir handeln sollen. Daher werden wir in diesem Artikel von Animal Expert darüber sprechen wie man zwei Hunde trennt, wenn sie stecken bleiben und warum das passiert.

Warum trennen sich Hunde nicht, wenn sie sich paaren?

Das Fortpflanzungssystem des Mannes besteht aus mehreren Teilen: Hodensack, Hoden, Nebenhoden, Vas deferens, Prostata, Harnröhre, Vorhaut und Penis. Um jedoch zu verstehen, warum wir sie nicht trennen sollten, werden wir uns nur auf die betroffene Partei konzentrieren, der Penis. Wenn sich der Hund in einem Ruhezustand befindet, befindet sich der Penis innerhalb der Vorhaut (sichtbarer Teil), so dass wir ihn in einem normalen Zustand nicht sichtbar machen können. Sobald der Hund aus irgendeinem Grund erregt ist oder die Erektion beginnt, um einen Hund in Hitze zu spüren, kommt der Penis aus der Vorhaut, und dann sehen wir, dass der Hund "den Schwanz raus hat", wie einige Lehrer oft sagen. Da es sich um eine rosa Orgel handelt, ist es nicht verwunderlich, dass besonders Anfänger sich wundern, wenn sie es zum ersten Mal sehen und sogar glauben, dass Ihrem Hund etwas Schlimmes passiert. Es ist normal, also gibt es keinen Grund zur Sorge.

Der Penis des Hundes besteht aus dem Penisknochen und dem Penisbirne. Während der Penetration ejakuliert das Männchen in drei Phasen oder Fraktionen und stößt in jeder Phase mehr oder weniger Sperma aus. In der zweiten Phase wird infolge der venösen Kompression des Penis und damit der Blutkonzentration der Penisknollen erheblich vergrößert und ist vollständig im vaginalen Vestibül gekoppelt, was zu dem Ruf führt zuknöpfen. Hier dreht sich das Männchen, ohne dem Weibchen den Penis zu entfernen, und beide sitzen normalerweise auf dem Rücken fest, so dass die Ejakulation enden kann und der Hund schwanger wird. Es ist ein natürlicher Prozess, den der Körper des Hundes entwickelt hat, um das Überleben der Art zu gewährleisten, ohne das Leben zukünftiger Eltern zu gefährden, da die Tiere während dieses Prozesses vollständig exponiert sind und, wenn sie gedreht werden, die Möglichkeit der Kontrolle der Umwelt. Abgesehen von seiner Verwundbarkeit Ein Hund braucht viel länger, um zu ejakulieren als bei anderen Tieren, und bis die Glühbirne nicht vollständig entspannt (und daher entleert) ist, erfolgt der Start nicht. Bei dieser Methode, bei der die Knolle vergrößert wird und die Frau nicht getrennt werden kann, hat die Natur selbst dafür gesorgt, dass das Männchen sie düngen kann. So bleiben Hunde nicht stecken, weil das vom Hund ausgestoßene Sperma zu dick ist, wie viele Leute glauben, sondern weil die Zeit, die mit der Ejakulation verbunden ist, die Zwiebel vergrößert.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel "Warum Hunde süchtig werden".

Warum trennen Sie NICHT zwei Hunde, die sich paaren?

Sobald sich die Glühbirne vergrößert und am vaginalen Vestibül des Weibchens anhaftet, können Hunde, wenn sie gewaltsam getrennt werden, die folgenden Probleme haben Schaden:

  • Vaginaler Riss
  • Vaginalprolaps
  • Blutung
  • Penisriss
  • Penisfraktur
  • Innere Verletzungen

All dies verursacht bei beiden Hunden aufgrund der Wunden in den Genitalien große Schmerzen Sie sollten niemals zwei Hunde anhängen. Wenn das Reiten stattgefunden hat, bleibt nichts anderes übrig, als zu warten, bis sich die Hunde getrennt haben. Zu diesem Zeitpunkt werden beide ihre intimen Teile lecken, der Penis des Mannes wird wieder in die Vorhaut eindringen und alles wird zur Normalität zurückkehren.

Wie lange dauert die Paarung von Hunden?

Im Allgemeinen Paarungshunde dauert in der Regel ca. 30 MinutenAuf diese Weise sollten Sie nicht beunruhigt sein, da die Ejakulation des Hundes, wie wir bereits gesagt haben, langsam ist und sein sollte Lass die Natur handeln.

Was tun, wenn zwei Hunde stecken bleiben?

Gar nichts. Die Trennung der Hunde durch Kopulationen hat nur sehr negative Folgen für ihre Gesundheit. Das Einzige, was getan werden kann, ist sorgen Sie für eine entspannte und ruhige Umgebung. Während dieses Prozesses, in dem das Männchen gedreht wird und beide Hunde auf dem Rücken sind, ist es möglich, die aufgeregte, nervöse Frau zu beobachten, die jammert und sogar versucht, sich zu trennen. Es ist eine normale Einstellung, da es für manche etwas nervig sein kann. Das Letzte, was wir tun sollten, ist, seinen Nervenzustand zu fördern, da sie unbeabsichtigt das Männchen oder ihr eigenes Fortpflanzungssystem ernsthaft schädigen könnte. Auf diese Weise werden wir verhindern, dass andere Tiere oder Menschen sich dem Paar nähern, und wir werden es versuchen Bieten Sie ihnen Privatsphäre So können sie den Vorgang problemlos abschließen.

Wenn sie sich getrennt haben, sollte die Trächtigkeit des Hundes von einem Tierarzt überwacht und die Ankunft der Welpen vorbereitet werden. Lesen Sie dazu unseren Artikel "Die Schwangerschaft des Hundes Woche für Woche".

Wie kann man verhindern, dass sich zwei Hunde paaren?

Wenn wir nicht möchten, dass eine Schwangerschaft stattfindet, ist der beste Weg, die Paarung zweier Hunde zu verhindern, der durch Sterilisation. Wenn der Hund nicht in Hitze gerät, wird kein Mann sie reiten wollen. Nun, wenn es das Männchen ist, das wir sterilisieren wollen, sollte beachtet werden, dass diese Tatsache ihn nicht daran hindert, sich mit einem Hund zu paaren, sondern einfach garantiert, dass er es nicht befruchten kann. Auf diese Weise kann ein sterilisierter Rüde auch in der Hitze von einer Hündin angezogen werden und das Reiten mit dem anschließenden Knöpfen durchführen, so dass Sie keine zwei Hunde anbringen sollten, selbst wenn der Rüde kastriert ist.

Wenn eine Sterilisation nicht möglich ist, finden Sie hier einige Tipps, um zu verhindern, dass zwei Hunde sich kreuzen:

  • Meiden Sie jeden Kontakt einer Frau in Hitze mit Männern und umgekehrt.
  • Überprüfen Sie während der Spaziergänge immer die Hunde und handeln Sie während der Balz, bevor Sie reiten.
  • Wenn Werbung vorhanden ist, sollte es sein die Aufmerksamkeit von Hunden auf sich ziehen um es auf die andere Seite zu lenken und Paarung zu vermeiden. Dies kann durch> sein

Wenn Sie mehr Artikel lesen möchten, die ähnlich sind wie Wie trennt man zwei Hunde süchtig?Wir empfehlen Ihnen, unseren Bereich Kurioses aus der Tierwelt zu betreten.

Dann ist der Grund, warum Hunde bei der Paarung bleiben

Wenn das Weibchen das Männchen empfängt, beginnt er, eine Reihe von Bewegungen auszuführen, und wenn sie sich schließlich paaren, wird das Männchen von hinten auf das Weibchen montiert. Ein assoziiertes und empfängliches Weibchen wird ihren Schwanz zur Seite bewegen und dem Männchen erlauben, einen guten Griff zu bekommen. Die Fortpflanzung der Eckzähne unterscheidet sich ein wenig von der des Menschen.

Bei Hunden ist der Penis nicht vollständig aufgerichtet, wenn er in die Vagina des Hundes gelangt. Die Penetration wird durch einen Knochen im Hundeglied erreicht, der Baculum genannt wird und den Penis aufrecht hält. Sobald die Penetration durchgeführt ist, füllt sich die Bulbusdrüse, die als aufrichtbares Gewebe an der Basis des Penis definiert ist, mit Blut und bläst sich mit dem auf, was das Glied in der Vagina einschließt. sie steckten fest. Der Hund dreht sich normalerweise um und befindet sich in der entgegengesetzten Position zum Weibchen, so dass seine hinteren Teile verbunden sind.

Im Allgemeinen kann die Zeit, in der die Hunde in dieser Position bleiben, variieren. In der Regel beträgt sie zwischen 15 und 30 Minuten. Die Hunde können nicht getrennt werden, bis die Ejakulation beendet ist und die Bulbusdrüse entleert und freigesetzt wird. Bei der Paarung mit streunenden Hunden ist dies in der Regel nicht der Fall, da das Weibchen viele Männchen aufnimmt, sie untereinander Druck ausüben, um an die Reihe zu kommen, und den Geschlechtsverkehr dann in der Regel nicht rechtzeitig beenden.

Kurz nachdem die Hunde stecken geblieben sind, beginnt das Männchen, Sperma und Prostataflüssigkeit freizusetzen. Während der Paarung stecken zu bleiben, ist bei Hunden äußerst normal. Dies besagt, dass das Sperma in der Vagina der Frau verbleibt und die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft erhöht.

Das Feststecken kann in bestimmten Fällen einige Hunde belasten, besonders wenn es das erste Mal ist. Es ist wichtig, dass Sie, wenn Sie versuchen, Ihr Haustier zu paaren und feststellen, dass es feststeckt, nicht versuchen, es scharf voneinander zu trennen, auch wenn es gestresst oder verletzt zu sein scheint, da Sie sich sonst den Penis des Mannes brechen könnten. Es ist am besten, geduldig zu sein und sie genau zu überwachen, um Unfälle zu vermeiden. Darüber hinaus ist es wichtig zu wissen, dass die Frau auch Schmerzen haben kann, wenn sie abrupt getrennt wird, da auch ihre inneren Genitalien größer sind.

Eine große ängstliche und gestresste Frau könnte ihren Partner angreifen und umgekehrt. Beruhigen Sie sie einfach und warten Sie, bis sich die Größe der Glühbirne verringert und sie auf natürliche Weise getrennt hat.

Bei der Paarung zwischen Hunden treten folgende Umstände auf:

  • Die beiden vorbildlichen Hunde werden anfangen, sich gegenseitig zu riechen.
  • Ihnen Zeit zu geben, ist das Beste für diesen Akt, da wir auf diese Weise Kämpfe zwischen ihnen vermeiden. Zeit für sie zu schnuppern, damit sie sich gut kennen und ein bisschen spielen.
  • Sobald die Präsentationen gemacht wurden, wird der Rüde versuchen, den Hund zu besteigen, aber er wird nicht zurückgelassen. Sie müssen es mehrmals tun, bis der Hund reiten darf und die Paarung zwischen den beiden Hunden beginnt.
  • Sobald der Hund montiert ist, macht der Hund eine Reihe von Bewegungen, bis er sich dreht und in Position ist. Dies ist, was viele Leute als "stecken bleiben" kennen. Wie bereits erwähnt, ist es in der Praxis sehr wichtig, dass sich die Hunde, während sie sich paaren, an einem ruhigen Ort befinden und keinen Druck ausüben, da eine scharfe Trennung den Penis des Hundes zerbrechen könnte.

Sobald diese Aktion ausgeführt wurde und sich die Hunde bereits getrennt haben, beginnt das Pflegeritual. Sowohl das weibliche als auch das männliche Geschlecht lecken sich die Genitalien, um sich zu reinigen.

Paarung der Hunde

Eigentlich ist es eine natürliche biologische Reaktion. Wenn das Weibchen in Hitze ist, produziert es Pheromone das zieht das Männchen an. Die erste Interaktion besteht darin, die Genitalien zu riechen, und dann reitet das Männchen auf dem Weibchen.

Laut dem brasilianischen Lehrer Paula Papa, der Fakultät für Veterinärmedizin und Tierzucht der Universität von São Paulo. Wenn der Geschlechtsverkehr beginnt, bleiben die Hunde am Schwanz hängen.

"Wenn das Männchen den Penis in die Vagina des Weibchens einführt, dehnt es die Penisbirne aus, die als Stopfen fungiert, sodass das Sperma direkt zum Organismus des Hundes gelangt", erklärt der Wissenschaftler.

Die Vagina der Frau hat ein anatomisches Format, das zum Penis des Hundes passt, und deshalb haften sie während der Paarung zusammen.

"Da die Glühbirne während der Ejakulation anschwillt, kann sich das Männchen nicht vom Weibchen trennen", sagt Paula. "Mechanische Eingriffe können die Tiere verletzen."

Der Akt kann von 15 Minuten bis zu einer Stunde dauern, abhängig von der Rasse und der Größe der Hunde.

Ein wichtiges Detail. Nach Angaben des Lehrers ist die Geschlechtsverkehr Position Es ist nicht notwendigerweise das des Mannes, das an der Frau angebracht ist. «Das ist nur ein Zeichen der Herrschaft. Der Geschlechtsverkehr findet nur statt, wenn sie gedreht werden. »Andererseits erklärt Paula, dass die Glühbirne ihre Größe verringert, wenn der Geschlechtsverkehr endet und sich die Tiere auf natürliche Weise trennen.

"Diese Evolution hat stattgefunden, so dass das Männchen zur Befruchtung beiträgt, da die Möglichkeiten viel größer sind", ergänzt er.

Wenn Sie also zwei Hunde stecken sehen, tun Sie nichts, es ist eine ganz normale Handlung, die Teil des Fortpflanzungsakts ist.

Artikel übersetzt aus dem Original VIX Brasil, von Autorin Camila Junqueira.

Video: Die Zeugung - Hundehochzeit Verpaarung bei Hunden, (Dezember 2020).

Pin
Send
Share
Send
Send