Tiere

Wie verhindert man, dass die Katze die Pflanzen beißt?

Pin
Send
Share
Send
Send


Katzen sind streng fleischfressende Tiere. Es ist jedoch üblich, dass sie Pflanzen von zu Hause oder in Gärten essen. Aber warum tun sie das? Es liegt normalerweise daran sie versuchen wiederzuerbrechen und beseitigen die angesammelten Haarballen im Magen, sie können jedoch auch Gras essen, um sich zu reinigen, oder einfach zum reinen Vergnügen.

Bevor Sie mit der Behandlung dieses Problems beginnen, stellen Sie sicher, dass keine der Pflanzen in Ihrem Haushalt zu den giftigen Pflanzen für Katzen gehört, da sie Verdauungsstörungen, Allergien oder Nierenversagen verursachen können.

Was auch immer der Grund ist, warum Ihre Katze Pflanzen bricht, es ist wichtig zu wissen und zu wissen, wie Sie verhindern können, dass sie brechen, besonders wenn Sie Zeit damit verbringen, sich um sie zu kümmern und sie zu züchten. Als nächstes werden wir in diesem Artikel von Animal Expert erklären warum Ihre Katze Pflanzen bricht und wie man es vermeidet, nehmen Sie unseren Rat zur Kenntnis:

Angebot Katzengras

Es ist wichtig zu verstehen, dass Katzen, die Gras fressen, dies möglicherweise tun müssen. Sie wissen natürlich, dass es ein Weg ist, Ihr Verdauungssystem zu reinigen. Aus diesem Grund ist es das Ideal, uns selbst etwas anzubieten, bevor unsere Katze keine der Pflanzen frisst eine Pflanze, die essen kann und nach Belieben brechen.

Anders als bei Katzenminze gibt es auf dem Markt Pflanzen, die genau zu diesem Zweck verkauft werden, es geht darum Grasschalen die überhaupt nicht giftig sind und die unserer Katze helfen, sich auf natürliche Weise zu reinigen. Wir können bereits gekeimte Schalen kaufen oder einen vorbereiteten Topf herstellen, der die Samen und das vom Hersteller ausgewählte Substrat enthält. Wir können auch Katzengras zu Hause machen, wir erklären, wie es geht:

Verhindert den Zugang zu Zierpflanzen

Obwohl es auf den ersten Blick eine gute Idee sein mag, die Pflanzen an einem hohen Ort zu platzieren, ist die Wahrheit, dass die Katze keine Probleme haben wird, sie zu erreichen. Denken Sie daran, dass sie eine großartige Sprungfähigkeit haben. In diesem Fall ist es am besten zu pflanzen ein vertikaler Garten in ausreichender Höhe und ohne Möbel in der Nähe, so dass unsere Katze nicht klettern kann. Sie können auch eine Art Hindernis in der Nähe der Pflanzen platzieren, so dass kein Zugang zu ihnen möglich ist.

Verbringen Sie mehr Zeit mit Ihrer Katze

Auch wenn Sie Zeit mit Ihrer Katze verbringen, reicht es ihm möglicherweise nicht. Viele Katzen können sich schlecht benehmen auf der Suche nach Aufmerksamkeit Es kann sehr interessant sein, eine weitere Stunde am Tag zu spielen, vor allem, wenn Sie Symptome bemerken, dass Ihre Katze gelangweilt ist.

Am empfehlenswertesten ist zweifellos die Angelrute, aber Sie können alle Arten von Spielzeug und Ressourcen verwenden, die Sie an Ihren Fingerspitzen haben, solange am Spiel teilnehmen.

Denken Sie daran, dass Katzen soziale Tiere sind. Wenn Sie keine Zeit mit Ihrer Katze verbringen können, sollten Sie darüber nachdenken, eine zweite Katze zu adoptieren, um ihm Gesellschaft zu leisten. Vergessen Sie nicht, dass es in diesem Fall wesentlich ist, dass sie ein ähnliches Alter und Aktivitätsniveau haben.

Tricks, um Ihre Katze von Pflanzen zu erschrecken

Wenn Ihnen das Anbieten Ihres Katzengrases nicht geholfen hat und Sie keine Zeit oder keinen Platz haben, um einen vertikalen Garten anzulegen, können Sie immer natürliche und unschädliche Tricks anwenden, um eine Katze abzuschrecken. Obwohl es immer ratsam ist, die oben genannten Vorschläge auszuprobieren, schaden diese Abhilfemaßnahmen Ihnen nicht und können es auch Lass es aufhören, deine Pflanzen zu zerbrechen:

  • Durchsuchen Sie den Markt nach einem Repellent und tragen Sie es direkt auf die Pflanzen in Ihrem Haushalt auf.
  • Besprühen Sie die Pflanzen mit Zitronen- oder Orangenwasser, da es normalerweise Katzen effektiv abweist. Sie können die Mischung selbst zubereiten, indem Sie die Zitrusschalen in einer Flasche Wasser belassen.
  • Besprühen Sie die Blätter der Pflanzen mit Wasser und streuen Sie ein wenig Pfeffer darüber. Das Ergebnis ist für Ihre Katze so unangenehm, dass es ihnen wahrscheinlich nicht nahe kommt.
  • Füge eine dritte Pflanze Lavendel oder Thymian hinzu und lasse sie in der Nähe deiner anderen Pflanzen. Sie wirkt auch abstoßend.

Was ist, wenn meine Katze in der Blumenerde gräbt?

In diesem Fall können Sie es versuchen alle Mittel des vorherigen Punktes und benutze sie auch auf Erden. Fügen Sie direkt Zitrusschalen oder die Lösungen hinzu, die wir erwähnt haben, um einen starken Schrecken zu erzielen.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Wie kann ich verhindern, dass meine Katze die Pflanzen frisst?empfehlen wir Ihnen, in unseren Bereich Verhaltensprobleme zu wechseln.

Pin
Send
Share
Send
Send