Tiere

Wie bringe ich meine Katze dazu, Wasser zu trinken?

Pin
Send
Share
Send
Send


Katzen trinken nicht immer das gesamte Wasser, das sie benötigen. Daher müssen Sie den Verzehr mit frischer Flüssigkeit, rückstandsfreien Behältern und auch mit Quellen anregen

  • Autor: Von EVA SAN MARTÍN
  • Erscheinungsdatum: 11. Juli 2014

Viele Katzen trinken nicht die Menge Wasser, die sie benötigen. Trockenfutter für Katzen helfen dem Tier nicht, die Flüssigkeit zu trinken, die es braucht, um gesund zu bleiben, nicht krank zu werden und vor Hitze zu schützen. Aber Wie bringt man die Katze dazu, mehr Wasser zu trinken? Sechs Tricks können Ihnen dabei helfen: Bieten Sie frisches Wasser an, haben Sie Glas- oder Edelstahlbehälter (die keine Rückstände in der Flüssigkeit hinterlassen), verteilen Sie die Trinker im ganzen Haus, wählen Sie große Schüsseln und nutzen Sie die Faszination der Katze für fließendes Wasser mit!automatische Katze liefert!

Wie bringt man eine Katze dazu, mehr Wasser zu trinken?

Ein guter Teil der Katzen trinkt nicht genug Wasser. "Katzen neigen dazu, weniger Wasser zu trinken, als sie brauchen", sagt Tierärztin Patricia Gonzalez.

In der Natur jagen Katzen Tiere, um zu überleben. Diese Muttertiere enthalten neben Proteinen, Fetten und anderen Zutaten, die Katzen für ihre Ernährung benötigen, eine große Menge Wasser.

Bei Katzen ist es ratsam, Tröge aus Glas oder Edelstahl zu wählen, da diese Art von Material keine Rückstände im Wasser hinterlässt und daher keinen Geschmack hinzufügt

Hauskatzen hingegen ernähren sich von Futtermitteln oder Trockenfutter, deren Zubereitung - wenn sie von guter Qualität ist - den Ernährungsbedarf von Katzen berücksichtigt. Die Ich denke, es enthält nur zwischen 6% und 10% Luftfeuchtigkeit, eine viel geringere Wassermenge, als eine gesunde Katze benötigt.

Warum? Die Ernährung der gesunden und glücklichen Katze sollte sowohl Futtermittel als auch Dosen Nassfutter enthalten (ein oder zwei pro Woche). Aber zusätzlich warnen die Experten, Es ist wichtig, die Katze zu ermutigen, häufig frisches Wasser zu trinken. Wie bekomme ich es?

1. Lassen Sie eine Katze mehr Wasser trinken: frisch, besonders im Sommer

Er sauberes frisches Wasser Es ist attraktiver für die Katze und wird sie folglich zum Trinken ermutigen. Diese Maxime ist besonders im Sommer sehr wichtig, da Katzen bei steigenden Temperaturen auch einen gefährlichen Hitzschlag erleiden.

Der Wasserbehälter muss Füllen Sie etwa zweimal am Tag (Grundsätzliche Hinweise während der Sommersaison). Die Flüssigkeit kann in der aufbewahrt worden sein Kühlschrank und bieten Sie die Katze mit Wasser bei Raumtemperatur gemischt. Einige Eiswürfel Sie helfen auch dabei, die Flüssigkeit für unsere pelzigen Freunde frisch und schmackhaft zu halten.

2. Lassen Sie die Katze mehr Wasser trinken: Achten Sie auf den Behälter

Der Behälter, in dem wir Katzen das Wasser servieren, ist sehr wichtig, damit sie gerne trinken. Trinker aus Glas oder Edelstahl sind normalerweise empfehlenswerter. Der Grund? Diese Art von Materialien hinterlässt keine Rückstände im Wasser und fügt daher keinen Geschmack hinzu. Plastikschalen können das Wasser aromatisieren, besonders wenn sie nicht von guter Qualität sind, und Katzen können sehr wählerisch in Bezug auf Aromen sein.

Und Was tun, wenn Sie Katzenwasser noch attraktiver machen möchten? Filtern Sie es Dieses einfache Verfahren eliminiert flüssige Rückstände und folglich seine Aromen.

3. Wie bringt man die Katze dazu, mehr Wasser zu trinken? Viel, viel, viel

Katzen genießen reichlich Wasser, sie möchten, dass die Flüssigkeit aus den Behältern überläuft. Ein Ratschlag, der bei der Arbeit üblich ist, ist das Anbieten große Wasserbehälter. Hierfür können Sie die Wasserschalen benutzen für Hunde (haben meist größere Abmessungen) und denken Sie daran, sie mit frischem Wasser zu füllen und es mindestens einmal am Tag zu wechseln.

4. Katzen: Trinkwasser ist ein anregendes Spiel!

Die Umgebung der Katze sollte anregend sein. Diese Maxime ist umso wichtiger, wenn Hauskatzen keinen Zugang zu Terrassen (geschlossen und sicher für sie) oder geschützten Gartenbereichen haben.

Ein Schlüssel zur Verbesserung der Umwelt der Katze ist Stellen Sie verschiedene Wasserschalen auf das Haus"Die Wasser- und Futternäpfe der Katze sollten jedoch immer vom Sandkasten entfernt sein", erklärt die International Feline Medicine Society.

Noch ein Tipp? "Katzen ziehen es oft vor, ihren Futterbereich vom Wassernapf zu trennen", fügt Tierärztin Patricia Gonzalez hinzu.

5. Wie bringt man die Katze dazu, Wasser zu trinken? Automatische Schriftarten

Obwohl viele Katzen Bäder fürchten, verhindert dies nicht ihre Faszination für Brunnen und fließende WasserhähneExperten empfehlen daher, diese Begeisterung zu nutzen, damit haarige Gefährten das Wasser trinken, das sie brauchen, um gesund zu sein.

Die automatische Wasserbrunnen für Katzen (Es gibt ab ca. 20 Euro aber auch viel teurer) sind eine große Hilfe, um sie zu ermutigen, mehr Flüssigkeit zu trinken. "Ein Tipp ist Schalten Sie die Quelle nur gelegentlich ein: Auf diese Weise können wir die Aufmerksamkeit der neugierigen Katzen auf sich ziehen und sie zum Trinken ermutigen ", rät Valentín Rodríguez, Leiter eines Katzengeschäfts in Madrid.

Was tun Sie, um Ihre Katze zu ermutigen, mehr Wasser zu trinken? Sie können es in den Kommentaren teilen. Danke schön

Wie viel Wasser trinkt die Katze?

Tierärzte empfehlen, den Wasserverbrauch der Katze zu überwachen. Es ist normal, dass Katzen zwischen 50 und 100 Milliliter Wasser pro Tag (pro Kilogramm Gewicht) trinken.. Dies impliziert, dass a gesunde Katzen müssen zwei- bis dreimal am Tag urinieren. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihren Sandkasten während der Reinigung überprüfen und sicherstellen, dass die Katze nicht mehr benötigt. Ein konglomerierter Sand (der Ball macht) wird bei dieser Aufgabe helfen.

Erhebliche Schwankungen im Wasserverbrauch einer Katze (sowohl eine Zunahme als auch eine starke Abnahme) können auftreten Alarmsignale. Einige der Krankheiten, die möglicherweise hinter dieser Änderung der Wasseraufnahme stehen, sind die Diabetes, Blasenentzündung und sogar innere Parasiteninfektionen. Daher bedeutet jede plötzliche Änderung der Wassermenge, die eine Katze trinkt, einen Besuch beim Tierarzt.

Wie viel Wasser sollte eine Katze am Tag trinken?

Es ist schwierig zu bestimmen, wie viel Wasser eine Katze am Tag trinken sollte, wenn sie Wasser aufnimmt kann variieren abhängig von der Größe der Katze, der Jahreszeit, der Fütterung und dem Alter. Katzen, die nur kommerzielles Futter konsumieren Sie werden mehr Wasser brauchen als diejenigen, die regelmäßig oder täglich nasse Nahrung zu sich nehmen.

Auf der anderen Seite werden Welpen und senile Katzen mehr Input benötigen und besonders im Sommer wird es wichtig sein, auf unser Katzengetränk zu achten. Trotzdem könnte eine gesunde erwachsene Katze von fünf Kilogramm im Allgemeinen herumfressen 250 Milliliter Wasser pro Tagunter normalen Bedingungen.

Warum hört eine Katze auf, Wasser zu trinken?

Es gibt viele Gründe, die dazu führen können, dass eine Katze kein Wasser mehr trinkt Mangel an Hygiene von Utensilien und Zubehör, Verhaltensproblemen, die sich aus einer Veränderung oder dem Auftreten bestimmter Pathologien ergeben, wie z Katzenunterharnwegserkrankung, ein Akronym, mit dem verschiedene Pathologien bezeichnet werden, die sich auf die Harnwege auswirken. Sie sind bei Hauskatzen häufig.

Das Ideal ist Konsultieren Sie einen Tierarzt Wenn dieses Problem im Laufe der Zeit weiterhin besteht, schließen Sie vor allem alle Krankheiten aus, die diese Situation verursachen könnten.

Wann sollten wir uns Sorgen machen?

Wenn wir feststellen, dass unsere Katze kein Wasser trinkt, bemerken wir aber auch bestimmte Symptome, wie Dehydration, die von der Katze erkannt werden können Mangel an Hautelastizität, kleiner heller Mantel, Schuppen, Apathie und mangelndes Wasserlassen, es ist Zeit, sich Sorgen zu machen. Andererseits ist eine übermäßige Aufnahme, auch als Polydipsie bekannt, auch ein Alarmsignal. In diesen Fällen ist es sehr ratsam Konsultieren Sie einen Tierarzt.

10 Tricks für eine Katze, um Wasser zu trinken

Jetzt wissen Sie, warum eine Katze aufhören kann, Flüssigkeiten zu trinken, aber wie bringt man meine Katze dazu, Wasser zu trinken? Wir werden es weiter unten erklären wie man Katzen zum Trinken von Wasser anregtMit verschiedenen Tricks lässt du deine Katze, egal ob es sich um einen Welpen oder eine erwachsene Katze handelt, sich mehr vom Wasser angezogen fühlen:

    Verwenden Sie einen geeigneten Behälter: den plastischen Geschmack, den das Wasser in den kalkarmen Behältern annimmt

Wie kann man einer kranken Katze Wasser geben?

In einigen Fällen, wenn die Katze ein Problem hat, das eine Abstoßung beim Trinken von Wasser verursacht, verschreibt unser Tierarzt tägliche Spritzen mit einer Spritze. Aber Wie kann man einer Katze mit einer Spritze Wasser geben? Wir können in jeder Apotheke eine kleine Spritze kaufen, in der wir auch verlangen, dass die Nadel entfernt wird, da wir sie nicht verwenden.

Es wird wichtig sein, die Hilfe einer anderen Person zu haben, um die Katze zu halten, und wir werden es versuchen Machen Sie das Manöver so schnell wie möglich, um Stress und Angst in unserer Katze zu vermeiden. Falls sich die Katze übermäßig bewegt, wickeln wir sie mit einem Handtuch ein, als wäre es ein "Burrito".

Wir werden den Kiefer der Katze leicht spüren, bis wir die Reißzähne finden, und mit den Zeigefingern und dem Daumen einen leichten Druck ausüben, der wird das Maul der Katze öffnen. Dann müssen wir das Wasser einführen und darauf achten, keine Reizungen oder Husten zu verursachen.

Wenn Sie Zweifel haben, empfehlen wir Ihnen, das folgende Video anzusehen:

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Wie bringe ich meine Katze dazu, Wasser zu trinken?Wir empfehlen Ihnen, unseren Bereich Extra Care aufzurufen.

3. Einen Katzenbrunnen kaufen:

Zu viele Katzen trinken gerne fließendes Wasser, also versuchen sie zu trinken aus Tippen Sie auf. Um diesen Geschmack zu befriedigen, können Sie einen kaufen Katzenbrunnen von denen, die das Wasser ständig in Bewegung halten. Bei einigen Katzen liefern diese Quellen sehr gute Ergebnisse und unterhalten und ermutigen sie, mehr Wasser zu trinken.

4. Geben Sie Ihrer Katze feuchtes Dosenfutter.

Wenn Sie keine Lust haben, zu Hause zu kochen Katzedu kannst kaufen nasse Dosen Für Katze in Zoohandlungen. Heutzutage gibt es viele verschiedene Marken und Typen zur Auswahl, viele Qualitäten und Aromen, die Ihr Kätzchen begeistern wird.

Trockenfutter hat kaum Wasser, aber das Ich denke nass in Dosen (wie die mit> mehr als 70% Wasser in seiner Zusammensetzung, woraufhin Ihre Katze "Baby" beim Essen und verhindert so Erkrankungen der Harnwege.

5. Mischen Sie das Trockenfutter Ihrer Katze mit Wasser, bevor Sie es ihm geben:

Einfach Geben Sie Wasser in das Trockenfutter Ihrer Katze bevor Sie es ihm geben. Trockenfutter ist rehydratisierbar, und in der Tat halte ich es für sehr ratsam das Futter rehydrieren von unserem Katzen bevor Sie es ihm geben. Dies ist eine einfache, einfache und kostengünstige Möglichkeit, "Nassfutter" für unsere Katzen zu erhalten.

Schauen Sie sich das Foto unten an, Baraka Das schwarze Kätzchen trinkt zuerst das Wasser vom Teller und frisst dann die Futterpellets.

In diesem Beitrag können Sie sehen wie man Katzenfutter mit Wasser mischt - Wir gehen auf Details ein (es ist besser kaltes oder heißes Wasser, wie viel Wasser hinzugefügt wird usw.).

Warum meine Katze kein Wasser trinkt

Die Flüssigkeit des Lebens ... so nennen sie es. Und das nicht umsonst, denn ein Drittel der Erde, unseres eigenen Körpers und des unserer Haustiere, wird von dieser lebensnotwendigen Flüssigkeit gebildet.

Ein Mensch oder ein Tier kann mehrere Tage ohne Essen verbringen, hält sich jedoch nicht länger als drei Tage ohne Trinkwasser auf, da dies für unsere Gesundheit und für unser eigenes Leben unerlässlich ist.

Verstehst du jetzt, warum wir darüber reden, wie du deiner Katze helfen kannst, wenn sie kein Wasser trinkt? Weil es für ihn lebenswichtig ist! Dehydration kann zum Tod führen oder zumindest ernsthafte Schäden an Ihren lebenswichtigen Organen.

Wenn Sie feststellen, dass der Trinkbrunnen Ihrer Katze immer voll ist oder der Füllstand nur sehr wenig abfällt, müssen Sie ein Problem dringend lösen. Folgende Gründe sprechen dafür, dass Ihre Katze kein Wasser trinkt:

  • Der Trinkbrunnen Es ist möglich, dass die Form des Trinkers beim Trinken unangenehm ist oder dass der Behälter sehr alt ist und Substanzen freisetzt, die sich mit dem Geschmack von Wasser vermischen.
  • Könnte es sein, dass Sie vergessen haben, das Wasser zu wechseln? Es kann uns allen passieren, aber wenn das Wasser schmutzig oder zu heiß wird, möchte die Katze nicht trinken.
  • Haben Sie den Standort Trinkbrunnen geändert? Denken Sie daran, dass Katzen Routinetiere sind und dass Sie denken, dass ein Ort besser ist, um ihre Behälter abzulegen, bedeutet nicht, dass er dasselbe denkt.

Dies sind einige der häufigsten Ursachen, warum eine Katze kein Wasser trinkt. Wenn wir diese kennen, wollen wir sehen, wie wir dieses Problem lösen können.

Was tun, wenn meine Katze kein Wasser trinkt?

Es kann schwierig für Sie sein, herauszufinden, warum Ihre Katze kein Wasser trinkt, sondern diese Tipps in die Praxis umzusetzen, die alle Ursachen abdecken und Sie so gesund heilen.

    Ändern Sie den Trog. Plastiktrinker können im Laufe der Zeit einen Geruch und Geschmack abgeben, der sich mit dem Wasser vermischt und Ihre Katze zum Zeitpunkt des Trinkens zurückwirft. Am besten tauschen Sie ihn gegen einen Edelstahl> aus

Wenn keiner dieser Tipps für Sie hilfreich ist, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt. Dieser gibt Ihnen alternative Möglichkeiten, wie Ihre Katze Wasser trinken kann, z. B. oder durch eine Spritze oder nasses Essen.

Eine Option ist auch mach dein Futter nassVielleicht finden Sie es sehr angenehm. Man könnte sich daran gewöhnen und durch sie hydratisieren.

Wie dem auch sei, tun Sie Ihr Bestes, weil Ihre Katze Wasser trinkt, weil sie es die Flüssigkeit des Lebens nennt. Das Leben Ihres Haustieres hängt davon ab.

Kommentare

Meine 13 jährige Katze (ca.) bleibt vor dem Springbrunnen und trinkt nicht. Weder Leitungswasser, noch Quelle, noch gekauft. Ich habe Edelstahltrinker. Porzellan Glas Der Tierarzt sagt, es liege an Mundproblemen und gab mir Stomorgil in Tablettenform. Iss weniger und wiehere deine Zähne beim Essen, ich gebe dir feuchtes Essen aus Umschlägen und hausgemacht. Auch Wasser mit geringilla. Das Seltsame ist, dass er sich lange vor die Trinkbrunnen stellt, er macht das schon seit einer Woche.
Grüße danke

Hallo, danke für die Information, die ich machen werde, ich möchte eine Anfrage stellen, dass es gut ist, es jeden Tag zu geben, es läuft in einer Dose, weil ich ihnen jeden Tag dreimal am Tag Kekse mischte, aber sie trinken auch kein wenig Wasser und wollen immer noch wissen, ob das weh tut seine Nieren

Wenn sie nur Trockenfutter (Futtermittel oder Kroketten), insbesondere mit einigen Marken, essen und wenig Wasser trinken, werden sie dazu ermutigt, Nierenprobleme zu entwickeln, die sehr schwerwiegend sein können. Wenn sie nasse oder natürliche Nahrung zu sich nehmen, ist es normal, dass sie wenig Wasser trinken, da die Nahrung selbst Wasser enthält. Grüße Sonia.

Pin
Send
Share
Send
Send