Tiere

Was ist der beste Fruchtbarkeitsmoment bei Ihrem Hund?

Pin
Send
Share
Send
Send


Ein weiterer wichtiger Aspekt, um Hunde erfolgreich zu kreuzen, ist es, die ordnungsgemäße Funktion des Hormonkreislaufs des Hundes zu kennen.

Einige Tipps, um den richtigen Zeitpunkt für eine erfolgreiche Überquerung von Hunden zu ermitteln sie sind:

  • Was ist die Wärmezeit des Weibchens? Einige denken, es kommt alle 6 Monate. Dies hängt jedoch unter anderem von der Rasse ab. Zum Beispiel kommt der von Pudeln alle 250 Tage, das heißt alle 9 Monate, ungefähr.
  • Der Hormonzyklus von Hunden ist nicht gleich dem von Frauen. Es hat nichts zu tun und Sie sollten Eifer nicht mit Menstruation verwechseln.
  • Der Hund färbt zunächst 9 Tage im Abstand von 3 bis 17 Tagen. Diese Zeit nennt man "Proestro". Nach dieser Zeit beginnt die Hitze.
  • Die ideale Zeit, um das Weibchen dem Männchen vorzustellen, ist, wenn 8 bis 9 Tage seit Beginn des Zyklus vergangen sind. Dann ist der Hund am fruchtbarsten.
  • Tierische Instinkte sind weise. Das Weibchen akzeptiert das Männchen nur, wenn sein Körper auf eine effektive Paarung vorbereitet ist.
  • Es wird empfohlen, die Frau in das Hoheitsgebiet des Mannes zu bringen, in diesem eine ruhige Umwelt erzeugend.
  • Der Paarungsvorgang dauert normalerweise 15 bis 20 Minuten. Es ist ratsam, das Paar für einige Stunden zu verlassen, damit es mehrere sexuelle Begegnungen hat und größere Erfolgschancen hat.
  • Wenn es das erste Mal ist, dass der Hund Sex hat, ist es möglich, dass er sich vom Männchen entferntfür Unerfahrenheit.

Ergebnisse mit Erfolg

Gelegentlich funktioniert die Paarung nicht, obwohl die Hunde zur richtigen Zeit zusammengebracht werden. Warum passiert das? Der wahrscheinlichste Grund ist die Unerfahrenheit von Hunden. In diesem Fall sollte eine künstliche Befruchtung durchgeführt werden, die darin besteht, den Samen des Mannes durch manuelle Masturbation zu gewinnen und ihn über eine Sonde auf den Hund zu übertragen.

Für eine effektive Überfahrt wird empfohlen, einen Experten um Hilfe zu bitten zu dem Thema, um ein geeignetes Verfahren durchführen zu können.

Fristen

Erst ab dem 16. werden kleine Pakete erstellt. Am 20. beginnen sich die Embryonen zu bilden, und nach 25 Tagen kann ein Test durchgeführt werden, bei dem abgetastet wird, ob der Eingriff erfolgreich war. Die normale Schwangerschaftsdauer bei Hunden beträgt 52 bis 72 Tage.

Es ist ratsam, während der Schwangerschaft mehrere Ultraschalluntersuchungen durchzuführen, um sicherzustellen, dass alles ordnungsgemäß funktioniert. Die erste kann in der 5. Schwangerschaftswoche erfolgen, wenn sich der Fötus zu bilden beginnt. Ab diesem Zeitpunkt können sie alle fünfzehn Tage durchgeführt werden, um den Ablauf zu verfolgen.

Häufige Fehler

Es gibt einige häufige Fehler, die Menschen machen, die nicht wissen, wie man Hunde kreuzt. Eine davon ist, dass sie bei der Auswahl der Paare keine Gesundheitsfaktoren berücksichtigen. Dies hat zur Folge, dass bestimmte Krankheiten auf Kinder übertragen werden oder die Paarung nicht effektiv ist.

Ein weiterer Grund, der zum Scheitern des Meetings führt, ist Unfruchtbarkeit. Dieses Problem ist in der Regel bei Hunden latent.

Es ist immer ratsam, sich an einen Spezialisten zu wenden. Der Experte führt für beide Tiere die entsprechenden Untersuchungen durch, um festzustellen, ob sie geeignet sind. Außerdem werden einige Tipps zum Überqueren von Hunden gegeben.

Wir werden einige Tipps zur Planung sehen

  • Es wird empfohlen, die zukünftige Mutter vor der Paarung zu entwurmen. Es sollte auch 10 Tage nach der Schwangerschaft sein, um eine unerwünschte Übertragung von Parasiten zu vermeiden, die Föten töten können.
  • Sie sollten sich während der Schwangerschaft gesund ernähren während das Weibchen bei den Jungen ist. Die Idee ist, die Mutter gesund zu halten und den Welpen die notwendigen Nährstoffe zu geben.
  • Es ist wichtig, dass Paarung und Geburt an gesunden Orten durchgeführt werden, sauber und hygienisch.

Im Allgemeinen ist es sehr positiv, die Frau während des Prozesses zu begleiten, um ihr bei allem zu helfen, was sie braucht.

So ermitteln Sie den besten Zeitpunkt für die Düngung>

Das erste, was wir wissen sollten, ist, dass zwei Hunde erst gepaart werden können, wenn beide mindestens 18 Monate alt sind. Im Falle der Frau könnte der zweite Lauf möglich sein, aber es wird empfohlen, auf den dritten zu warten. Es ist in dieser Zeit der Moment der meisten Fruchtbarkeit von beiden.

Es kann jedoch sein, dass der Hund nicht reiten darf, was sehr häufig vorkommt. Daher ist es für eine erfolgreiche Paarung unerlässlich, den optimalen Fruchtbarkeitsmoment zu finden.

Dieser Moment wird eintreten, wenn der Hund mindestens zwei Tage lang geblutet hat, da dies die Gelegenheit ist, bei der er den Eisprung erleidet, und wenn sein Körper eher bereit ist, «Gäste» zu empfangen. Dieser Vorgang kann eine Woche dauern. Wenn Sie also einige Tage warten, wird das Tier empfänglicher, wenn die Blutung geringer ist.

Wenn Sie die Eifersucht Ihres Hundes nicht genau unter Kontrolle haben, können Sie auch zum Tierarzt gehen, um eine Zytologie zu erhalten, die den Progesteronspiegel und damit das genaue Datum des Eisprungs aufzeigt. So kennen Sie den besten Fruchtbarkeitsmoment Ihres Hundes.

Wenn Sie bereits wissen, wann Ihr Hund fruchtbarer ist und Sie ihn paaren möchten, ist dies ein komplizierterer Vorgang, als es scheint. Möchten Sie einen Ratschlag?

Wie man zwei Hunde paart

Welpen haben zu wollen ist ein sehr lobenswerter Wunsch, aber die Wahrheit ist, dass es nicht immer einfach ist, zwei Hunde zu kreuzen, besonders wenn die Tiere nicht bekannt sind. Lassen Sie uns daher sehen, welche Richtlinien zu befolgen sind, damit alles reibungslos verläuft.

  • Wählen Sie einen guten Partner für Ihren Hund. Es ist am besten, wenn der Hund dieselbe Rasse und Größe hat wie das Weibchen. Dabei geht es nicht nur um die Schönheit der Welpen, sondern auch darum, dass es für den Hund günstig und für beide viel einfacher ist, weil sie sich aus derselben Rasse erkennen und es einen Ansatz geben wird.
  • Du musst warten. Erwarten Sie nicht, dass sie sich zum ersten Mal sehen, sie brauchen einen Kontakt. Dies sollte vorzugsweise eine Woche nach der Geburt des Hundes geschehen, da ihre Hormone, obwohl dies nicht der Moment ihrer größten Fruchtbarkeit sein wird, immer noch revolutioniert werden und die Tatsache, dass sie den Vater ihrer Kinder zu dieser Zeit kennt, ihre Bereitschaft erhöhen wird, wenn sie erwachsen werden mal sehen
  • Bring sie zum Hund. Es ist vorzuziehen, den Hund dorthin zu bringen, wo sich das Männchen befindet. Eine Frau kann fühlen, dass ihr Territorium bedroht ist, aber ein Hund, sobald sie ihre Pheromone riecht, wird vergehen.
  • Suchen Sie eine ruhige Umgebung. Stimmen Sie mit den Besitzern des Hundes überein, ein ruhiges Zimmer ohne zu viel Licht und ohne Lärm zu gestalten, damit beide Tiere entspannt sind und die Natur ihren Job machen kann.
  • Lass es natürlich sein. Versuchen Sie nicht, es zu erzwingen oder einzusteigen. Dies ist eine instinktive Handlung und wird mit oder ohne Sie geschehen. Wenn sie anfangen, lassen Sie sie in Ruhe, damit sie sich wohl fühlen.
  • Lass es dauern, was dauern muss. Auch wenn Sie denken, dass es genug ist oder wenn Sie denken, dass Ihr Hund leidet, hören Sie nicht auf zu reiten. Normalerweise dauert es ungefähr 20 Minuten, also haben Sie etwas Geduld, Sie werden bald Großvater!

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie sich vor der Schwangerschaft Ihres Hundes verhalten sollen oder wenn er bereits Mutter war, finden Sie in unserem Magazin mehrere Artikel dazu.

Sollten Hündinnen einmal im Leben brüten?

Natürlich nicht!

Diese populäre Aussage ist eine Geißel, die leider nicht nur kein wissenschaftliches Gewicht hat, sondern auch zu viele Probleme für die Tiere und ihre Besitzer verursacht hat und weiterhin verursacht. Eine Schwangerschaft / Entbindung ist immer ein Risiko für die Gesundheit des Hundes. Welpen Sie sind einer endlosen Anzahl von Gesundheitsproblemen ausgesetzt, die ihr Leben beenden können und vor allem das große Risiko, dass die Welpen nicht in den besten Händen sind.

Eine andere der falschen populären Aussagen ist zu denken, dass die Sterilisation Wirkt sich negativ auf Tiere aus, wenn die Realität ist, dass die meisten Tierärzte eine möglichst rasche Anwendung befürworten, da nicht nur Krankheiten im Zusammenhang mit der Fortpflanzung und unerwünschtem Verhalten bei Hitze vermieden, sondern auch vermieden werden unerwünschte Würfe.

In welchem ​​Alter kann ein Hund züchten?

Das optimale Zuchtalter ist, wenn sich das Tier körperlich, geistig und sexuell entwickelt hat.

Bei kleinen Rassen geschieht dies etwa 18/20 Monate, bei großen Rassen müssen wir etwas länger warten, bis 24/26 Monate.

Neben der Einhaltung der physiologisch optimalen Zeit ist es auch sehr wichtig, dass sich das Tier in einem einwandfreien Gesundheitszustand befindet: Ernährung, Impfung, Entwurmung usw.

Finden Sie einen Partner für unseren Hund

Das offensichtlichste ist, dass wir sollten Überquere unseren Hund Mit einem Tier der gleichen Rasse.

Der künftige Ehegatte muss die Standard Aus physischer Sicht muss die Rasse ein stabiles Temperament haben und natürlich in einwandfreiem Gesundheitszustand und frei von möglichen rassenspezifischen Erbkrankheiten sein, die alle von einem guten Tierarzt verifiziert wurden.

Selbstverständlich muss unser Tier all diese Bedingungen auch gewissenhaft erfüllen.

Sobald wir das Tier für die Überfahrt ausgewählt haben, müssen wir die Bedingungen für die Fahrt mit dem anderen Besitzer festlegen. Es ist ratsam, auf beiden Seiten ein Dokument zu unterschreiben, in dem alle Details aufgeführt sind. Durch dieses einfache Verfahren können in Zukunft viele Probleme vermieden werden.

Zur Orientierung muss der Vertrag die Daten sowohl der Eigentümer als auch der Tiere enthalten. Darüber hinaus müssen Sie den Preis für die Fahrt angeben, der dem Besitzer des Mannes mitgeteilt wird, oder angeben, ob Sie einen bevorzugen Welpe von der Abfall, die Anzahl der Tiere und das gewünschte Geschlecht. Wenn das Reittier nicht aufgeladen ist, wird der Müll normalerweise unter den festgelegten Bedingungen zwischen den beiden Besitzern aufgeteilt.

Es ist auch sehr wichtig, zukünftige Besitzer für Welpen zu haben, damit diese nicht in verantwortungslose Hände geraten und keine Last-Minute-Lösungen improvisiert werden müssen, wenn wir uns nicht um die Welpen kümmern können, die wir nicht liefern.

Der Moment des Reitens

Die reiten Es wird an einem ruhigen und vertrauten Ort von Tieren durchgeführt, insbesondere von Männern. Die Frau in der Hitze widersteht normalerweise nicht, egal wo sie ist.

Um die Befruchtung so weit wie möglich sicherzustellen, wird empfohlen, mindestens ein paar Abdeckungen in einem Zeitraum von 48 Stunden.

Das Weibchen sollte niemals dazu gezwungen werden Kumpel, ist für das Tier kontraproduktiv und unwürdig, man kann immer auf künstliche Besamung zurückgreifen.

Dein neuer Welpe: die ersten drei Monate

Unabhängig von ihrer Rasse entwickeln sich alle Welpen gleich und durchlaufen von der Kindheit bis zur Reife die gleichen Stadien. Es ist nicht nur interessant zu wissen, was diese Stadien sind, sondern auch, dass Sie wissen, was Ihr Welpe in jedem dieser Stadien leisten kann.

Obwohl Welpen in ihrer Entwicklung den gleichen Richtlinien folgen, variieren die Zeiten je nach Rasse. Im Allgemeinen wachsen kleinere Rennen früher und werden vor Jahresende reif. Größere Hunde sind etwas langsamer und können bis zu achtzehn Monate aufwenden, um ihre Entwicklung zu vollenden.

Bereite die Geburt vor

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Vorbereitung auf Geburt.

Als Erstes müssen Sie den geeigneten Ort für das auswählen Hündin für. Ideal ist eine Holzkiste oder ein anderes widerstandsfähiges Material mit losen Maßen, die es dem Tier ermöglichen, sich zum Zeitpunkt der Entbindung so angenehm wie möglich zu fühlen und auch die Welpen bei ihrer ersten Entbindung ohne Quetschgefahr aufgrund von Platzmangel zu schützen Wochen des Lebens

Das muss man auch bedenken Welpen Sie brauchen eine geschützte und warme Umgebung, an den ersten Tagen können Sie ein Handtuch oder eine Decke auf den Boden der Schublade legen. Es muss darauf geachtet werden, dass sie nicht zu flauschig sind, um das Risiko zu vermeiden, dass ein Welpe von seiner Mutter zwischen den Falten zerquetscht wird.

Zum Zeitpunkt der Lieferung müssen Sie über ausreichend saugfähiges Material (Papier oder Baumwolle) verfügen, um die Fötusflüssigkeiten einweichen zu können.

Es ist praktisch zu wissen, dass die meisten Lieferungen normalerweise in der Dämmerung oder in den frühen Morgenstunden erfolgen.
Wir müssen damit rechnen, dass wir zu diesem Zeitpunkt anwesend sein müssen, um unsere Arbeit zu begleiten Hündin oder helfen Sie ihr bei Bedarf. Ideal wäre es, unseren Tierarzt über den Status des Hundes zu informieren, damit wir bei schwerwiegenden Problemen, wie der Notwendigkeit eines Kaiserschnitts, schnell in die Klinik gehen können.

Es ist sehr bequem, mittels Ultraschall oder Röntgen die Anzahl der Feten zu bestimmen, die die Hündin. Diese Informationen sind bei der Geburt sehr nützlich, um den letzten Moment der Geburt zu bestimmen.
Es ist auch möglich, dass die Entbindung nicht so gut verläuft, wie es sich gehört. In diesen Fällen muss der Welpe durch kräftiges Reiben mit einem warmen Handtuch gereinigt werden. Wenn dies nicht funktioniert, müssen die Atemwege gereinigt und eine künstliche Beatmung durchgeführt werden Während des Massierens des Brustraums kann bei Bedarf auch die Technik des Suspendierens des Fötus an den Hinterbeinen einige Sekunden lang getestet werden, bis er reagiert.

Die Tage nach der Lieferung werden von wesentlicher Bedeutung sein. Der Tierarzt muss den Hund und die Nachkommen so bald wie möglich untersuchen. Wir werden unsererseits auf die gute Entwicklung der Mutter und des Kindes achten Welpen, Wir werden das Gewicht der Welpen kontrollieren, um sicherzustellen, dass sie richtig wachsen. Wenn es irgendwelche Eventualitäten mit dem Hund gibt, müssen wir die Welpen mit einer Flasche füttern.

Null bis zwei Wochen

Während dieser ersten Phase schläft der Welpe wie ein gleichaltriges Baby einfach und brustfrei. Aber er kann krabbeln und wenn ihm kalt ist, weiß er, wie er Wärme findet, indem er sich mit seiner Mutter und seinen Geschwistern kuschelt. Sie werden Ihre Augen zwischen 10 und 14 Tagen öffnen, aber in den folgenden Wochen wird Ihr Sehvermögen immer noch schwach sein.

Dritte Woche

Die Zähne fangen an heraus zu kommen. Lerne laufen und trinken. Gegen Ende der dritten Woche wird sich der Geruchssinn entwickeln. Der Züchter wird etwas Stress verursachen. Es ist nichts wirklich beunruhigendes. Alles, was Sie tun werden, ist es aufzuheben und in verschiedenen Positionen zu halten. Dieser Stress hilft dem Welpen, sich an den Umgang mit Menschen zu gewöhnen, und hilft ihm, ihn im Erwachsenenalter besser zu ertragen.

Verantwortliche Kreuze

Es scheint offensichtlich, dass überqueren zu Mischlingshunde oder diese nicht verhindern Kreuze Das ist Verantwortungslosigkeit.

Leider kommt es heute immer häufiger zum Aussetzen von Hunden. Obwohl Zuchttiere die besten Arbeitslosen sind, Tierschutzmittel sind mit Tieren gesättigt MestizenSie sind auch nicht vor Verlassenheit geschützt.

Aus diesem Grund denken wir, dass eine der Prioritäten des Züchters sein sollte, zu suchen Welpen Ein guter Besitzer, verantwortlich und ehrlich, sich um das Tier zu kümmern und ein anständiges Leben anzubieten.

Zum Schluss erhöhen Sie a Hund Verantwortungsbewusst bringt viele Verpflichtungen, Opfer und Geld mit sich, insbesondere wenn wir keine erfahrenen Züchter sind.

Von mundoAnimalia respektieren wir die gute Arbeit vieler Züchter sehr, aber wir sind total gegen die Kreuze unverantwortlich, das garantiert nicht das zukünftige Wohlergehen der Hündin und ihrer Welpen.

Wir sind der Meinung, dass im Zweifelsfall über die Fähigkeit, alle Aspekte zu übernehmen, dass die ElternschaftBesser nicht versuchen, das Leben und die Zukunft der Hündin und sein Wurf. Wenn Sie Ihren Zuchthund kreuzen möchten, um einen weiteren Welpen für Sie zu haben, empfehlen wir Ihnen, sich besser an einen vertrauenswürdigen Züchter zu wenden. Zusätzlich zu allem, was in diesem Artikel angegeben ist, lohnt es sich nicht, Risiken einzugehen, um nur einen Hund zu haben. Es wird auch billiger sein.

Wenn Sie weitere Fragen zu diesem Thema haben, können Sie diese in unseren Foren mit anderen Benutzern teilen:

Von drei bis zwölf Wochen: Sozialisation

Dies ist eine entscheidende Zeit für die Entwicklung Ihres Welpen. Wenn er ein glücklicher, gesunder und ausgeglichener Hund werden soll, muss er mit Menschen und anderen Hunden in Kontakt kommen und auch mit der Außenwelt interagieren.

Erste Phase - von der dritten bis zur fünften Woche: Der Welpe reagiert bereits auf laute Geräusche. Dies hilft ihm, das Knurren seiner Mutter zu verstehen, wenn er möchte, dass sie nicht mehr stillt. Rund vier Wochen arbeiten die Sinne für Hören, Sehen und Riechen bereits recht effizient. Er bellt, wedelt mit dem Schwanz und spielt mit seinen Geschwistern. Er beginnt auch feste Nahrung zu sich zu nehmen und das Nest zu verlassen, um seine Bedürfnisse zu befriedigen. Von der vierten bis zur fünften Woche jagt und schüttelt er in Spielen den Kopf, unterrichtet auch seine Zähne, knurrt und steckt Dinge in den Mund.

Zweite Phase - von der fünften bis zur achten Woche: Sein Gesicht wird ausdrucksvoller und seine Augen und Ohren sind bereits besser aufeinander abgestimmt. Er nimmt an den Spielen seiner Geschwister teil und ist in der siebten Woche bereit, in sein neues Zuhause zu gehen. Gegen Ende der achten Woche zeigt er Anzeichen von Neugier und will alles untersuchen, ist aber gleichzeitig vorsichtig.

Eine Woche, bevor Sie es mit nach Hause nehmen, müssen Sie es Ihrer Familie weggenommen haben, damit Sie es kennen und in vollen Kontakt mit Menschen kommen, sowohl Erwachsenen als auch Kindern. Sie müssen außerdem mindestens fünf Minuten tägliche Aufmerksamkeit erhalten haben.

Von der sechsten bis zur achten Woche gewöhnt sich Ihr Welpe langsam an Sie und Ihre Familie und macht sich mit den Formen, Geräuschen und Gerüchen Ihres neuen Zuhauses vertraut. Sobald Sie die Schwelle Ihres Hauses überschreiten, sollten Sie anfangen, ihn zu trainieren.

Dritte Phase - von der achten bis zur zwölften Woche: Ihr Welpe wird ein starkes Verlangen verspüren, Ihnen zu gefallen, während er nach seinem Platz in seiner neuen Familie sucht. Du musst ihm beibringen, mit Menschen zu spielen und beim Spielen nicht zu beißen.

Neueste Kommentare zu diesem Artikel (26)

Von vicentetorre am 05/09/2017 um 22: 28h

Und die Hündin, die ich jetzt habe, glaube ich, dass ich sie nach fünf oder sechs Monaten kastrieren werde, bevor sie die erste Hitze nimmt

Durch vicentetorre am 05/09/2017 um 22: 27h

Das Yorkshire hat auch nie kopuliert

Von vicentetorre am 05/09/2017 um 22: 26h

Von coralis am 26.07.2017 um 01:38 Uhr

Muss ein Erwachsener sein, ein Jahr oder länger.

Mit chizzobullterri. 30.06.2017 um 03:13 Uhr

Ich würde gerne wissen, in welchem ​​Alter es angebracht ist, einen Rüden zu kreuzen

Andere verwandte Artikel

Süß, freundlich, gehorsam, stark. Die Neufundländer sind Hunde, die sich neben ihrer Größe durch ihre Fügsamkeit und ihren guten Charakter auszeichnen. Daher ist dies ein sehr geschätztes Rennen.

Dingo ist ein Canid, der in Australien und einigen Regionen Südostasiens lebt. Außerhalb dieser Gebiete ist es nicht möglich, es als Haustier zu wählen, da seine Ausfuhr völlig verboten ist, da es sich um ein gefährdetes Tier handelt. In Ozeanien wird es jedoch als Haustier akzeptiert.

Als Teil unseres familiären Umfelds müssen wir alle Bedürfnisse unseres Haustieres decken und für das bestmögliche Wohl sorgen.

Sicherlich hört sich diese Situation wie Sie an, Sie kommen nach Hause und Ihr Hund kommt auf Sie zugerannt und zeigt die Freude, die er empfindet, wenn er Ihr Gesicht leckt. Es ist eine ziemlich übliche Einstellung, aber ist es gut, wenn Ihr Hund Ihr Gesicht leckt? Die Wahrheit ist, dass es sowohl positive als auch negative Antworten gibt.

Pin
Send
Share
Send
Send