Tiere

Die 5 besten Hundebetten (Einkaufsführer 2018)

Pin
Send
Share
Send
Send


Wir geben Ihnen eine Reihe von Tipps, damit Sie das beste Bett für Ihr Haustier auswählen können.

Wenn wir oder erwerben Wir adoptieren ein Haustier. Es gibt viele Dinge, die wir tun müssen berücksichtigen Vor allem die Zeit, die wir aufwenden können, um die beste Lebensqualität in Bezug auf Gesundheit und Liebe zu bieten, die das Tier braucht.

Sicherlich haben wir Ihren Bereich am ersten Tag Ihrer Ankunft in unserem Haus auf Ihre Bedürfnisse vorbereitet

Viele Haustiere können im Bett oder auf der Couch schlafen, obwohl das Ideal (besonders im Fall von Hunden) wäre, dass sie ihr eigenes Schlafbett hatten, entweder im selben Raum wie ihre Besitzer oder in einem anderen.

Wir geben Ihnen einige Tipps, wie Sie das richtige Bett für Ihren Hund auswählen können, damit er sich in seinem eigenen Raum wohlfühlt und nicht mit Ihnen im Bett schläft und sich beide wohler fühlen.

Wählen Sie das richtige Bett, wenn Sie noch ein Welpe sind

Die meisten Hunde kommen nach Hause, wenn sie noch Welpen sind, Daher ist seine Größe viel kleiner als das, was sie bekommen, wenn sie älter sind. Deshalb müssen wir ein Bett kaufen, das Ihren Bedürfnissen entspricht, denn wenn es zu groß ist, werden Sie sich nicht wohl fühlen. Er denkt, dass er noch sehr klein ist und dass er gerade seine Mutter oder seine Lebensgefährtinnen verlassen hat, so dass er sich wahrscheinlich einsam und hilflos fühlen wird.

Also, die Richtiges Bett, um sich für Ihr Haustier auszuruhen In diesen ersten Lebensmonaten sollte es winzig sein, vorzugsweise rund und mit einer seitlichen Unterstützung auf beiden Seiten, damit es sich besser geschützt anfühlt. Es gibt Betten, in denen die Basis rund und aus Kunststoff ist, und die Matratze, die innen weicher und bequemer ist, damit sich Ihr Haustier entspannt ausruhen kann.

Denken Sie daran, dass Sie eine Decke auf die Matratze legen sollten, damit sich der Hund wohler und geschützter fühlt, besonders jetzt, da er noch ein Welpe ist und sich in seinem neuen Zuhause wohl fühlen muss. Stellen Sie Ihr Bett in Ihre Nähe Entweder im selben Raum oder auf dem Flur wird es in Ihrer Nähe riechen und sich so anfühlen, aber Sie werden feststellen, dass Ihr Bett nicht mit Ihrem Bett identisch ist, da jedes Zimmer seinen eigenen Platz hat.

Wählen Sie das richtige Bett entsprechend der Größe Ihres Hundes

Wenn Ihr Hund nicht geht Wachsen Sie viel mehr, können Sie wählen, es gleich zu lassen Er hatte ein Bett, als er ein Welpe war, oder kaufte ihm ein gleiches oder etwas größeres. Einige Hunde ziehen es vor, die Plastikstruktur zu entfernen und nur die Matratze auf dem Boden zu lassen, da sie sich im Sommer freier oder kühler fühlen, wenn sie sich direkt am Boden befinden.

Falls Sie einen großen Hund haben, Dies wird es sicherlich vorziehen, auf einer bestimmten Matratze zu schlafen für Hunde direkt am Boden. Bei vielen handelt es sich jedoch um große Hunde, die auf den Matratzen kleiner Hunde schlafen und sich vor allem im Winter wärmer und wärmer fühlen.

Daher hängt die Größe von der Größe Ihres Haustieres ab, sodass dies nicht immer erforderlich ist. Der beste Rat ist dann, dass Sie das Bett Ihres Hundes nach seinen Bedürfnissen auswählen. Dazu müssen Sie Tests durchführen und möglicherweise mehrere kaufen, um festzustellen, wie sich Ihr Haustier wohler fühlt.

Gibt es kleine Hunde, die mit einer Matratze besser schlafen Für Hunde direkt auf dem Boden, ohne Plastikstruktur oder große Hunde, die ein rundes quadratisches Bett bevorzugen, wenn sie sich mehr eingepackt fühlen. Aber was auch immer das Bett ist, es ist ein guter Rat, dass Sie eine Decke für Hunde darauf legen, damit diese sich besser angezogen fühlen und sowohl Ihren als auch Ihren Geruch abgeben und sich neben ihr wohler fühlen . Denken Sie daran, dass es mehr kalte Hunde als andere gibt. Lassen Sie es daher das ganze Jahr über im Bett, es sei denn, er entfernt es im Sommer ganz alleine, weil es übermäßig heiß ist.

Nimm das Der Hund ruht sich in seinem Bett aus und nicht auf deine oder auf die couch zu kommen wird keine leichte aufgabe sein. Der Hund könnte der Meinung sein, dass diese beiden Matratzen viel bequemer sind als seine. Es liegt also an Ihnen, das Schlafen in seinem eigenen Bett zu lernen. Auf diese Weise werden Sie sich beide wohler fühlen und Ihr Hund wird lernen, seinen eigenen Raum zu finden und Ihren zu respektieren.

Sobald der Hund gelernt hat, in seinem Bett zu schlafen, können Sie ihn an einem anderen Ort im Haus ablegen, wenn Sie Lust dazu haben. Es gibt Besitzer, die es im Wohnzimmer lassen, sowohl auf dem Boden als auch auf dem Sofa oder einem Sessel, andere, die es in ihrem Zimmer oder auf dem Flur haben. Das hängt nur von Ihren und den Bedürfnissen Ihres Hundes ab. So fühlen Sie sich beide wohler, können sich zu Hause ausruhen und glücklich miteinander sein.

Wählen Sie Ein gutes Bett für Ihr Haustier ist für Sie möglicherweise nicht einfach Während der ersten Monate, die Sie zusammen verbringen und ihn darin schlafen lassen, dürfen Sie auch nicht. Sie sollten bedenken, dass es eine große Verantwortung ist, ein Haustier zu haben, und dass es viel Zeit, Engagement und Mühe kostet, sich darum zu kümmern. All diese Bemühungen werden jedoch mit der großen Menge an Liebe, Zuneigung und Respekt belohnt, die Ihr Hund Ihnen entgegenbringen wird. Aus diesem Grund müssen Sie die notwendige Zeit investieren, um ein Bett zu finden, in dem sich Ihr Haustier wohlfühlt, um die ganze Zuneigung, die es Ihnen entgegenbringt und die Sie so wenig verlangt, erwidern zu können. Denken Sie daran, dass ein Haustier zu Hause und mit Ihnen immer ein glückliches Haustier sein wird.

Warum ein Hundebett kaufen? Welche Vorteile haben sie?

Hundebetten bieten Ihrem Welpen nicht nur einen bequemen Platz zum Ausruhen, sondern auch viele andere Vorteile:

  • Es isoliert Sie von der Bodentemperatur, sowohl von Kälte als auch von Wärme.
  • Es ist ein ruhiger Ort, an dem Sie sich entspannen können, ohne dass Sie jemand stört
  • Wenn Ihr Hund Angst hat, bietet ein Bett eine Gefühl von Schutz und Sicherheit.
  • Ihnen wird ein Schlafplatz zugewiesen, sodass sie unser Bett oder Sofa nicht benutzen müssen, was zu Verhaltensproblemen führen kann (es gab Fälle, in denen einige Hunde in den Betten ihrer Besitzer urinieren, um das Territorium zu markieren).
  • Wenn Ihr Welpe älter ist, Mobilitätsprobleme hat oder an Gelenkproblemen leidet, finden Sie den Komfort, den Sie in orthopädischen Betten benötigen.

Dinge zu beachten, wenn Sie ein Hundebett kaufen

Beim Kauf eines Bettes für Ihren Hund ist es sehr wichtig, auf eine Reihe von Dingen zu achten, die Ihrem Hund das Gefühl geben, sich darin wohl zu fühlen und ihn benutzen zu wollen. Wir werden uns auch einige Details ansehen, die die Wartung erleichtern und die Lebensdauer verlängern. Beachten Sie beim Kauf Ihres Bettes Folgendes:

  • Größe Ihres Hundes: Da nicht alle Hunde das gleiche Maß haben, sollten wir ein Bett suchen, das für die Größe unseres Hundes ausgelegt ist. Einige Modelle von Hundebetten sind eine Größe, andere haben unterschiedliche Größen. Bevor Sie sich für das gewünschte Bett entscheiden, müssen Sie zunächst Maßnahmen ergreifen, damit Ihr Hund die richtige Größe wählt. Denken Sie daran, dass Sie in diesem Fall nach einem größeren Hund Ausschau halten sollten, wenn das Bett von mehr als einem Hund benutzt wird.
  • Schlafweise: Wenn Ihr Hund gerne zusammengerollt schläft, empfehle ich Ihnen, ein Bett mit gepolsterten Kanten und runder oder ovaler Form zu wählen, damit er sich wohl und geschützt fühlt. Wenn Ihr Hund gerne gestreckt schläft, ist sein Ding möglicherweise eher ein Bett ohne Grenzen und rechteckiger.
  • Zeit des Jahres: Im Winter ist ein gepolstertes Bett mit Kanten und Materialien wie dem Plüsch, der Ihren Hund vor Kälte schützt, vorzuziehen, während im Sommer ein Matratzenbett oder Kühlmatten, die Ihnen helfen, mit hohen Temperaturen fertig zu werden, vorzuziehen sind.
  • Waschoptionen: Einige haben eine Abdeckung, mit der Sie in die Waschmaschine gelangen können, andere können direkt in die Trommel eingesetzt werden. Ein Bett mit Maschinenwäsche-Optionen ermöglicht es Ihnen, Ihr Bett sauberer und länger zu halten und zusätzlich Milben und Schmutz zu entfernen.
  • Standort: Wenn das Hundebett viel Zeit im Freien verbringen soll, sollten Sie ein wasserdichtes Außenbett oder hochwertige Stoffe wählen, die verhindern, dass es sich schnell verschlechtert.

Passen Sie die Größe des Hundebetts an

Es ist offensichtlich, aber die Eigentümer erfüllen diese Anforderung in mehreren Fällen nicht. Unser Haustier muss sich in seinem Bett wohlfühlen und es als appetitlichen Ruheplatz betrachten. Es gibt keinen besseren Weg, um dies zu erreichen, als die Größe des Bettes an die des Hundes anzupassen. Rumpf, Kopf und Gliedmaßen des Hundes sollten sich darin befinden.

Sie sollten wissen, dass ein niedrigeres Bett als der Hund die sich unwohl fühlen In der Dose wird dabei ein größeres Bett stehen wird aufhören, die Sicherheit und Wärme zu bieten, die jeder Hund verlangt.

Die Größe des Hundes sollte gemessen werden, wenn er schläft. Auf diese Weise passt sich das Bett der Position des Hundes an. Für den Fall, dass unser Haustier in verschiedenen Positionen schläft, sollten wir immer als Referenz haben das, in dem es mehr gestreckt ist - da es mehr Platz einnimmt und das Bett nicht klein ist.

Streben Sie nach maximalem Komfort

Es ist eines der Elemente, auf die wir achten müssen, wenn wir das Hundebett auswählen. Die große Modellvielfalt erschwert die Auswahl, gibt uns aber eine einzigartige Bandbreite an Möglichkeiten.

Matratzen, Kissen, Schaumgummiauskleidungen, Weidenkörbe, geformte Hütten und sogar hoch entwickelte Sofas Sie decken den Umsatz dieses Sektors ab. Bei all diesen Elementen und Betten ist es nicht verwunderlich, dass Hunde schöne Dinge träumen. Wenn Sie alles über die Träume von Hunden wissen möchten, finden Sie hier einen sehr interessanten Artikel.

Einfache Reinigung

Abgesehen davon, dass wir uns um den Seelenfrieden unseres treuen Begleiters bemühen Wir möchten, dass der Eckzahn-Ruhebereich leicht zu waschen ist. Die Bestandteile des Hundebetts verschmutzen häufig, also müssen wir fragen Immer zu unserem Verkäufer, wenn das Material des Bettes wir wollen, bekämpft gut diese Tatsache.

In diesen Fällen wird empfohlen dass die Matratzen der Hunde wasserdicht sind, damit sie leicht zum Waschen entnommen werden können.

Ruhiger Ort, ohne gestört zu werden

Das Bett wird zu einem Ort der Ruhe und Gelassenheit, den der Hund sonst nirgends im Haus finden kann. Außerdem kann es ein Freizeitbereich werden, in dem der Hund mit verschiedenen Spielsachen spielt. Und sogar lernen! Es wird gezeigt, dass Hunde lernen, während sie schlafen.

Gefühl von Schutz und Sicherheit

Wenn das Bett unserem Haustier so viel Komfort und Ruhe verleiht, liegt das daran fühlt sich sicher und geborgen darin. Damit dies bei unserem Haustier geschieht, ist es notwendig, das geeignete Bett gemäß den obigen Empfehlungen auszuwählen. Es ist der beste Weg, glückliche Hundeträume zu haben.

Räume unterscheiden

Ein grundlegender Punkt, um dem Hund ein Bett zu geben, besteht darin, Räume zwischen ihm und dem Besitzer zu trennen. Es kommt sehr häufig vor, dass bestimmte Haustiere ohne Zustimmung ihrer Pflegekraft auf das Sofa oder die Betten gelangen. Dies liegt daran, dass die Eigentümer die Räume nicht gut unterscheiden konnten. Mit dem Kauf eines Hundebetts und der richtigen Erziehung wird unser Hund ohne unsere Erlaubnis nicht in unseren Raum eindringen.

Pin
Send
Share
Send
Send