Tiere

Wie ich verhindern kann, dass mein Welpe zu Hause alles beißt

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Wahrheit ist, dass ich mir nicht vorstellen kann MatildaWenn ich versuche, einen Knoten zu lösen, beißt mein Hund niemanden außer mir, obwohl ich weiß, dass Kinder Angst haben und sie normalerweise meiden. Die Kleinsten sind genau die häufigsten Opfer von Hundeangriffen. Aber was können wir tun, die mit ihnen leben? Können Sie verhindern, dass ein Hund beißt?

Das erste ist, mehr zu wissen. Bei der überwiegenden Mehrheit von 256 Todesfällen durch Hundebisse in den USA zwischen 2000 und 2009 wurde laut einer Studie vereinbart, dass es keine Person gab, die eingreifen konnte (87% der Fälle), mit der der Hund keine enge Beziehung hatte der Angegriffene (85%), dass das Tier nicht kastriert war (84%), dass der Angegriffene nicht richtig mit den Hunden interagieren konnte (77%) und dass der Hund isoliert war und keine gewohnheitsmäßigen Beziehungen zu Menschen unterhielt. All dies scheinen vermeidbare Faktoren zu sein.

Dann ist da noch das Thema Rennen. Eine ähnliche Studie wie die vorherige, die zwischen 1979 und 1996 auch in den USA die Todesfälle bei Hundebissen untersuchte, ergab, dass mehr als die Hälfte der Angriffe vorlagen Rotweiller oder tippe Hunde Pitbull Gleichzeitig erwies sich eine andere Untersuchung als in einer Provinz Kanadas, in deren Besitz Pitbullssank die Häufigkeit der Bisse.

Was können wir tun?

Wenn der Hund noch ein Welpe ist

-Lehre ihn, im Rahmen eines Spiels nicht zu beißen. "Wenn sie jung sind, benutzen sie den Mund und beißen, weil sie in ihrer Natur sind, es hilft ihnen, ihre Umgebung zu erkunden", sagt die Tierärztin und Hundeerzieherin Sandra Real. „Aber es ist sehr wichtig, dass sie von Welpen lernen, dass sie Schaden anrichten können. Wenn wir mit ihm spielen, nehmen wir kleine Bissen und wenn sie anfangen, hart zu quetschen, machen wir einfach das, was die Welpen miteinander machen, beschweren uns mit einem Ayyy! und unterbrich das Spiel für eine Minute, damit sie erkennen, dass sie uns weh tun und langsam mehr Kontrolle über ihren Biss haben. “

-Sozialisieren Sie richtig. "Um Aggressionssituationen zu vermeiden, ist es für den Hund günstig zu lernen, mit seiner Umwelt und seinem Leben in Kontakt zu kommen, aber auch zu lernen, was die Bedürfnisse von Hunden sind", fährt der königliche Tierarzt fort. „Ein Tier ohne Angst wird sich niemals vor irgendjemandem verteidigen müssen. Ein ruhiger und ausgeglichener Hund, obwohl er eher jagt oder jagt, kann aus diesem Grund nicht beißen. "Damit er sich gut einfügt, ist es günstig, Zeit mit anderen Hunden des gleichen Alters und mit freundlichem und ruhigem Charakter zu verbringen, was einen Guten ermutigen wird Sozialisation “, fügt Real hinzu.

In jedem Alter

-Sterilisieren Wenn die Zeit reif ist.

- Das wohnt nicht außerhalb des Hauses, gebunden oder isoliert. „Sie werden frustriert, was dazu führen kann, dass sie aggressiv sind, wie es bei Menschen der Fall ist. Hunde müssen Bewohner des Hauses sein und dürfen nicht allein gelassen werden “, sagt Phoenix.

Was müssen wir tun?

-Lehre Kinder, mit Hunden zu interagieren. „Ich denke, es ist sehr wichtig, sie darin zu schulen, wie Hunde sind, wie sie kommunizieren, wie sie sich verhalten, was sie stört, was sie erschrecken kann. Je besser die Kinder ihre Haustiere kennen, desto leichter fällt es ihnen, ihre Bedürfnisse zu respektieren und ihnen ein gesundes und sicheres Umfeld zu bieten “, sagt die Hundeerzieherin Sandra Real. Auf diese Weise werden sie wissen, dass Hunde nicht wie andere Kinder sind, dass sie Angst haben können, wenn sie sich ihnen nähern und dass der direkte Kontakt oft nicht weiß, wie er damit umgehen soll. “ Wenn die Tierärztin mit den Kleinen arbeitet, bringt sie ihnen die sogenannten "ruhigen Zeichen" bei, die "Gesten, die Hunde in verschiedenen Situationen machen und die es einfacher machen, sich ihnen zu nähern und sich auf sie zu beziehen".

- Lassen Sie Ihren Hund niemals allein mit einem Kind oder wer nicht in der Lage ist, bei Bedarf einzugreifen. „Jeder Hund mit Zähnen kann beißen, sogar die süße Haarwurzel, die dir zu Füßen liegt. Wenn er sich in einer Situation befindet, in der der Hund das Gefühl hat, sich verteidigen zu müssen, hat er die nötigen Zähne, um dies zu tun “, begründet Phoenix dies in einem Zeitschriftenartikel Dogster "Kleine Kinder und Tiere müssen immer zum Wohle des Kindes und zum Wohle des Hundes beaufsichtigt werden", sagt Sandra Real.

-Lernen Sie, was normale Verhaltensweisen sind und was nicht. "Manchmal gibt es Hunde, die aufgrund ihrer Vergangenheit, ihres Charakters, ihrer Erziehung usw. Verhaltensprobleme haben", erklärt die Erzieherin Sandra Real. "Es ist sehr wichtig, Erwachsenen und Kindern beizubringen, was bei Hunden normal ist und was Verhaltensprobleme sein können, damit sie sie identifizieren können und einen Fachmann um Hilfe bitten können, der dieses konkrete Problem bearbeitet und so Risikosituationen zu Hause vermeidet." .

-Wenn sie beißen können. "Pass auf, wenn der Hund fliehen will", sagt Phoenix. "Oder wenn Sie sich die Kiefer lecken, schnüffeln oder die Spinne aus dem Zusammenhang bringen, zeigen Sie das Weiße der Augen, zittern, bellen, knurren."

Erhalten Sie die besten Informationen in Ihrem Posteingang

Warum beißt ein Welpe?

Es gibt zwei Hauptgründe, warum Welpen eine gewisse Tendenz haben, alles zu beißen, genau wie beim Menschen, in ihren ersten Monaten erkennt ein Welpe Gegenstände durch Berührung, wobei dieser Sinn bei ihnen besonders in der Schnauze entwickelt wird und durch Deshalb nutzen sie es, um ihre Umgebung zu fühlen.

Ein weiterer Grund, warum sich Welpen an das Beißen gewöhnen, ist, dass sie die Beschwerden spüren, wenn sie ihre Zähne entwickeln. Bis die Prothese vollständig geformt ist, neigt der Welpe dazu, zu beißen und Speichel zu verursachen, der diese Beschwerden lindert.

Häufige Fehler, wenn ein Welpe beißt

Manchmal, wenn wir fragen Wie kann ich verhindern, dass mein Welpe beißt?Wir versuchen, Lösungen zu finden, die nicht sehr nützlich sind und in der Tat unserem Welpen mehr Probleme bereiten können.

Einer der häufigsten Fehler ist, unseren Welpen in den ersten Wochen in die Hände beißen zu lassen. Während des Trainings lernen Sie, was Sie schulden und was Sie nicht tun sollten. Wenn wir uns von ihm beißen lassen, werden wir ihm ein sehr schädliches Verhalten beibringen, das in Zukunft schwer zu korrigieren sein wird.

Ein weiteres zu vermeidendes Verhalten besteht darin, Spiele zu spielen, bei denen unser Welpe an einem Ende zieht, beispielsweise an einem Seil, während wir das andere Ende festhalten. Wir werden nicht nur Ihre Zähne beschädigen, sondern Sie auch dazu bringen, zwanghaft zu beißen.

Wie ich verhindern kann, dass mein Welpe in den ersten Tagen beißt

Es gibt verschiedene Tricks, mit denen Sie lernen, nicht zu beißen. Wenn Sie von vorne anfangen, werden Sie ihm für immer ein sehr positives Verhalten beibringen.

  • - Wenn er dich beißt, gib ihn weg. Hunde verstehen perfekt, wenn ihnen "Nein" gesagt wird. Wenn Sie also mit ihm spielen und er beißt, lassen Sie ihn dies wissen und hören für einige Minuten auf zu spielen, wird der Hund das Nein mit etwas Schlechtem assoziieren und wissen, dass er es nicht tun sollte.
  • - Versuchen Sie, Ihre Hand nicht in der Nähe seiner Schnauze zu halten, wenn du spielst, um nicht gebissen zu werden.
  • - Wenn Sie aufgehört haben zu beißen, lassen Sie es sie wissen. Gib eine Belohnung und belohne dieses Verhalten positive Verstärkungfunktioniert immer viel besser als das negative.
  • - Es ist wichtig, dass ein Welpe hat Spielzeug um den Biss auszuüben, müssen sie jedoch ihrem Alter, ihrer Größe und den Eigenschaften ihrer Zähne angemessen sein.
  • - Wenn Sie sehen, dass er etwas anderes als ein Spielzeug beißt, schelten Sie ihn, lassen Sie ihn wissen, dass dies nicht getan wird.
  • - Niemals Gegenstände zum Beißen geben. Jedes Produkt, das nicht auf den Biss eines Welpen vorbereitet ist, kann ein ernstes Problem verursachen.
  • - Spiel mit ihm. Manchmal sind die Zahnflecken in unserem Haus die Folge langer Inaktivität und Langeweile. Ein Hund, der spielt, ist ein gesunder und glücklicher Hund.

Wie Hundespielzeug zu beißen sein sollte

Beißspielzeug für Welpen muss eine Reihe von Bedingungen erfüllen, damit sie absolut sicher sind.

Das Spielzeug muss sein weichAndernfalls können sowohl das Zahnfleisch als auch die Zähne beschädigt werden. Unabhängig von seiner Form ist es zweckmäßig, dass der Beißring eine ausreichende Größe hat, damit er nicht verschluckt werden kann. Überprüfen Sie auch, dass das Spielzeug beim Beissen nicht in kleine Stücke zerbricht.

Es ist wichtig, dass das Spielzeug leicht zu reinigenSchließlich wird er den Tag damit verbringen, ihn zu beißen, und daher wird es für Ihren Welpen schlecht sein, Bakterien anzusammeln. Schließlich ist es immer besser als der Beißring sei ein StückVermeiden von Teilen, die sich lösen können.

Die besten sind aus Latex, sie sind weich, und wenn zufällig ein Stück verschluckt wird, sind sie nicht giftig, sodass wir nicht das Problem haben, das wir mit Plastik haben.

Wir hoffen, wir haben Ihnen geholfen, bewaffnen Sie sich mit Geduld und Süßigkeiten und viel Ermutigung!

Pin
Send
Share
Send
Send