Tiere

Die liebevollsten Hunde der Welt und besser für Kinder!

Pin
Send
Share
Send
Send


Lernen Sie die 10 Hunderassen kennen, die ideal sind, wenn Sie einen liebevollen Hund haben möchten.

Einen Hund als Haustier im Haus zu haben, ist etwas, das sich viele Familien wünschen. Aber eine kluge Entscheidung treffen Über welche Rasse am besten ist, muss man sich informieren. Besonders wenn es Kinder in der Familie gibt. Es gibt viele liebevolle Hunde, deshalb bringen wir Ihnen eine Liste der 10 Hunderassen, die sich durch diese hervorragende Eigenschaft auszeichnen.

Golden Retriever

Seine Popularität liegt in seiner Vielseitigkeit und Intelligenz. Es ist ein tolles Tier als Blindenhund, Polizei, Rettung. Aber auch als Haustierhund. Es hat einen sehr Charakter freundlich, umgänglich und energischAus diesem Grund ist es notwendig, dass Sie ein wenig Sport treiben, obwohl dies bei mehreren täglichen Spaziergängen ausreichen würde. A Temperament und Beweglichkeit sind zwei Eigenschaften dieser Hunderassen. Es zeichnet sie aus, dass sie dazu neigen, freundlich zu allen zu sein, auch zu unbekannten Menschen. Deshalb sind sie keine guten Wachhunde, sie sind nicht aggressiv oder schüchtern. Es ist ein guter und gelehriger Hund, der sich perfekt an das Leben mit Kindern und anderen Tieren anpasst.

Labrador Retriever

Der Labrador zeichnet sich dadurch aus, dass er ein Hund ist, der körperliche Aktivität benötigt, das heißt, er liebt es zu spielen und auch mit seiner Familie, da er derjenige ist, dem er vertraut. Daher ist es ein Hund, der zu einem Familienurlaub auf dem Land mitgenommen werden kann. Es ist jedoch auch ein Tier, das brauche Gesellschaft im Haus. Hat eine entspannte und ruhige Persönlichkeit. Er ist immer bereit zu gehen, wohin Sie gehen. Aus diesem Grund ist es einer der liebevollsten, geduldigsten und angenehmsten Hunde. Genau eine Möglichkeit, wie Labradors zeigen, dass sie liebevolle Hunde sind, besteht darin, Ihnen überallhin zu folgen.

Vivaracho, verspielt und sehr gesellig Das sind die Worte, die einen Dackel definieren. Es passt sich an, zu Hause mit den Kindern zu spielen, in den Park auf dem Feld zu gehen. Er ist ein tapferer Hund und deshalb könnte ich in jeder Umgebung sein, in der sich die Familie befindet. Es ist auch wichtig, dass sie seit ihrer Kindheit sozialisiert sind, damit diese Hunderassen kein misstrauisches oder gruseliges Verhalten annehmen. Wenn dies erreicht ist, verstehen sie sich sehr gut mit Menschen.

Englische Bulldogge

Das Bemerkenswerteste an diesen Hunderassen ist ihre Ruhe, aber im Gegenzug zeichnet es sich durch seine ständig mit ihren Besitzern in Kontakt sein müssen. Man braucht also eine aufmerksame Familie und es wird davon abgeraten, dass die Bulldogge seitdem den Besitzer wechselt Stellen Sie eine starke Bindung zu Ihrer Familie her. Trotzdem ist es ein geselliger Hund, der es von den ersten Monaten an gewöhnt ist. Es ist ein Hund, der Er ist normalerweise sehr geduldig mit Kindern und da welpen liebevolle hunde sind. Es sollte beachtet werden, dass Sie die Tendenz haben können, besitzergreifend zu sein, sodass Sie vermeiden müssen, Hüter Ihrer Ressourcen zu werden.

Viele Hunde von der Größe des Mops haben normalerweise ein aggressives oder reaktives Verhalten. Diese Rasse ist jedoch im Gegenteil gekennzeichnet. Es ist ein sehr ruhiger Hund, obwohl er aufmerksam ist, was im Haus passiert. Wie im vorherigen Fall ist es wichtig, sie von Welpen zu trennen, und sie können auch Angst entwickeln, wenn sie von den Besitzern getrennt sind. Der Mops ist ideal als Begleittier, da Er ist verspielt, fröhlich und liebevoll und lässt sich sehr gut mit Kindern kombinieren Das sind nicht sehr klein.

Bichon Malteser

Es ist ein sehr kleiner Hund, selten schwerer als 4 kg und 25 cm groß. Es ist also ein Hund, der sich gut an ein kleines Haus anpasst. Es wird nicht als Haustier für kleine Kinder empfohlen, da diese aufgrund seiner geringen Größe damit spielen und Schaden anrichten können. Er mag es, Menschen zu genießen, seit Er ist sehr lustig, fröhlich, verspielt und wird etwas nervös. Er wird es lieben, alle Familienmitglieder zu betreuen, er ist sehr emotional, aber er mag es nicht, Aufmerksamkeit zu erregen. Außerdem ist es für Fremde etwas kompliziert, sich an sie anzupassen.

Yorkshire Terrier

Der Linie folgend ist dieser Hund einer der kleinsten der Welt. Wenn wir also ein Haustier in einem Haus mit Kindern haben wollen, müssen wir ihnen beibringen, wie sie damit umgehen sollen, damit sie ihnen keinen Schaden zufügen. Es ist für sie geeignet, weil es ein Tier mit viel Zärtlichkeit ist, aber Sie müssen es richtig behandeln, es wird sich an jede Umgebung anpassen, sie sind liebevolle Hunde. Ist auch sehr umgänglich und an seine Verwandten gebunden. Heben Sie sich als Hund hervor sehr lebendig, intelligent und immer wachsam. Dieses Wachsamkeitsverhalten macht ihn zur Gewohnheit viel bellen, ist etwas, an das Sie denken sollten. Trotzdem ist es ein leicht zu behandelndes Tier, sehr liebevoll und verspielt.

Deutscher Schäferhund

Lassen Sie sich nicht von seiner imposanten Figur täuschen, sie sind die liebevollsten, treuesten und hilfsbereitesten. Beachten Sie jedoch, dass sie Platz zum Wachsen benötigen und regelmäßig Sport treiben müssen.
Klug wie wenige und sehr gehorsam, sie waren ursprünglich grasende Hunde, aber heutzutage ist es einfach, sie auch als Wachhunde, blinder Führer, Mitpolizei zu finden ...

San Bernardo

Viel größer als die vorherigen Rennen ist der San Bernardo, aber wir dürfen uns nicht von seiner Größe täuschen lassen. Diese Hunderasse eEs ist äußerst sanftmütig, freundlich und sehr tolerant gegenüber Kindern. Es ist ein gutmütiger Hund, der sogar die Kinder babysittet. Sie sind leicht zu trainieren, aber wie alle anderen muss man damit anfangen, da sie Welpen sind. Er ist ein sehr gehorsamer und geduldiger Hund. Er ist immer bereit, seinem Besitzer zu gefallen, da er seiner Familie sehr treu ist. Außerdem ist es ein sehr guter Wachhund, der Fremde vertreibt.

Cocker Spaniel

Hervorragend als kleiner, liebevoller Begleithund für Böden ohne viel Platz. Er hat eine sehr ausgeprägte Nase und liebt es, im Freien zu spielen und zu trainieren. Deshalb ist es wichtig, ihn durch den Park oder den Berg zu führen.

Obwohl es durch das Bellen von Fremden gekennzeichnet ist, ist die Wahrheit, dass der maltesische Hund mit seinen Besitzern am liebsten ist. Als kleiner Hund können Sie Ihr Leben mit einem teilen, egal ob Sie in der Stadt oder in der Stadt leben.

Bobtail oder alter englischer Schäferhund

Zweifellos ist das erste, was Aufmerksamkeit erregt, sein Aussehen, da es ein sehr eigenartiges Fell hat. Deshalb ist zu beachten, dass Sie besondere Sorgfalt benötigen. Dieser Hund ist nicht sehr unruhig und bellt auch nicht. Es sieht süß und gutmütig aus. Es gibt Leute, die diesen Hund als beschrieben haben "sehr menschlich", da es normalerweise eine gute Beziehung zwischen dem Tier und dem Besitzer gibt. Die Vertrauen und Zuneigung, die vermitteln, sind auch eines ihrer Merkmale. Sein Charakter ist gelehrig, treu, es ist nichts aggressives. Daher ist es für Familien mit Kindern geeignet, passt sehr gut und liebt es zu spielen. Aber Sie müssen bedenken, dass seine Größe vor sehr kleinen Kindern Sie zu einem gewissen Schub führen kann, ohne dass dies eine schlechte Absicht ist. Zusammenfassend ist er ein treuer Begleiter und ein großer Hüter des Wohlbefindens.

Deutscher Schäferhund

Die Ähnlichkeit dieser Hunderassen mit einem Wolf kann Verwirrung über ihren Charakter stiften. Es ist ein Hund, der Er liebt es, seiner Familie nahe zu sein, für die er alles tun wird, da es sehr ist treu und mutig. Damit diese Rasse das richtige Verhalten hat, ist es sehr wichtig, sie zu sozialisieren, da sie Welpen sind. Auf diese Weise werden wir ein gebildetes, ausgeglichenes und perfektes Haustier haben, um mit Kindern zusammen zu sein. Er mag Fremden gegenüber ein wenig misstrauisch sein, aber Er ist weder aggressiv noch greift er grundlos an. Wenn also die Trainingsvoraussetzung von Anfang an erfüllt ist, ist es ein Hund, an dem wir Freude haben werden seine Art, spielerisch, liebevoll und familiennah zu sein.

Die liebevollsten Rennen in Ihrem Zuhause

Denken Sie daran, dass neben den Hunden, die in dieser Liste der liebevollsten Hunde für das Heim aufgeführt sind, auch Tausende andere in den städtischen Zwingern kuschelig darauf warten, ein neues Zuhause zu finden.
Es ist für alle ratsam, eine Haftpflichtversicherung für Haustiere abzuschließen. Die Hausratversicherung von Zurich schließt sie kostenlos in Ihre Police ein sowie einen 24-Stunden-Kundendienst oder einen Computer-Kundendienst im Wert von 2.000 Euro pro Jahr *.

1. Golden Retriever

Der Golden Retriever ist nicht nur ein schöner Hund mit goldenem Fell. Es ist definitiv einer der Hunde liebevoller, geduldiger und angenehmer in Ihrem Geschäft. Sein Aussehen ist süß und seine Persönlichkeit entspannt und ruhig, immer bereit, dir zu folgen und dir seine ewige Liebe anzubieten.

Sie werden im Goldenen einen gehorsamen und freundlichen Freund vorfinden, einen sehr beliebten Hund, um an Hundetherapien teilzunehmen, die Arbeit für Menschen mit Behinderungen zu leiten oder aktiv zu trainieren.

2. Labrador Retriever

Der Labrador Retriever ist zweifellos (neben dem Golden Retriever) einer der liebevollsten Hunde, die es gibt lebe mit Kindern und Erwachsene Es reagiert wunderbar auf positive Verstärkung und es ist, dass diese Rasse sehr einfach zu trainieren und zu erziehen ist.

Der Labrador ist auch ein ausgezeichneter Therapiehund, Polizei, Detektor und Wachmann. Sie sind normalerweise intelligent und schön. Wir können sie von finden goldene, schwarze und Schokoladenfarbe.

3. Englische Bulldogge

Die englische Bulldogge verliebt sich oft in viele Menschen, sobald er bekannt ist. Es ist ein Hund sehr ruhig und liebevoll, immer bereit, deine Liebe und intensive Liebe zu zeigen.

Es ist ideal für jede Art von Familien, einschließlich Kinder oder ältere Menschen Das Schritttempo, das normalerweise getragen wird, ist langsam und faul. Ihre Behandlung mit anderen Haustieren ist hervorragend und Sie brauchen keine übermäßigen Spaziergänge oder körperliche Betätigung. Es wird wichtig sein, eine gute Sozialisation von Ihrem Welpenstadium an zu üben.

Der Dalmatiner ist nicht nur ein eleganter, beliebter und aktiver Hund. Es ist auch ein sehr liebevoller Hund, der genieße es, von Zuneigung umgeben zu sein und von Menschen, die ihn lieben. Dieser Hund wurde jahrhundertelang als Statussymbol unter den Königen verwendet.

Im Gegensatz zur englischen Bulldogge ist der Dalmatiner ein sehr aktiver Hund, der täglich Bewegung, Spiele und lange Spaziergänge benötigt. Es ist ideal für Sportler und aktive Menschen.

5. Dackel

Wenn Sie einer von denen sind, die Spaß daran haben, einen Hund zu erziehen und ihm Ausbildungsbefehle beizubringen, ist der Daschshund oder Dackel ideal für Sie. Es ist etwas Hartnäckiges, also sollten Sie Geduld mit Ihrem Training haben und es auf eine sehr positive Art und Weise aufnehmen.

Dieser kleine Hund, der auch als Dackel bekannt ist, liebt Kinder sehr. Sie genießen es, mit dir auf der Couch zu liegen und dich über ihr weiches Fell streicheln zu lassen wirklich kuschelig und sie lieben es, dir zu folgen Wohin du auch gehst

7. Carlino oder Mops

Der Carlino, auch Mops genannt, ist ein Hund enthusiastisch, treu, freundlich und wirklich sehr liebevoll. Er wird es lieben, mit dir spazieren zu gehen, einkaufen zu gehen und selbst an den entlegensten Orten zu sein. Er ist ein treuer Freund, der es liebt, seinen Bauch kratzen zu lassen und ihm ganze Stunden der Liebe zu widmen.

Sein lustiger Aspekt und seine soziale Natur werden Sie dieses wundervolle Rennen lieben lassen, das übrigens nicht nur "cremefarben" ist, sondern wir finden auch schwarze Exemplare.

8. Yorkshire-Terrier

Es ist nicht zufällig einer der beliebtesten Hunde. Der Yorkshire Terrier ist ein sehr fröhlicher und dynamischer Hund, Geeignet für alle Arten von Familien. Es ist wichtig, ihn gut auszubilden, damit er kein erfahrener Marktschreier wird. Ansonsten werden wir uns über einen sehr lappigen, liebevollen und etwas launischen Hund freuen.

Sie lieben es zu spielen, zu streicheln, zu rennen, Frisuren zu haben. Alles was mit dir zu tun hat. Darüber hinaus ist es ein Rennen, bei dem wenig Haare freigesetzt werden, sodass Sie nicht den ganzen Tag auf das Kehren und Schrubben warten müssen. Die Spaziergänge sollten reichlich sein.

Etwas unruhig mag der Boxer überraschen, auf dieser Liste zu stehen, aber diejenigen, die eine hatten, werden wissen, dass es zweifellos eines der meisten Rennen ist lustig und liebevoll das gibt es Wenn Sie sich für einen Boxer entscheiden, werden Sie viele Jahre Freude daran haben ewiger Welpe, immer bereit zu spielen und dein Gesicht mit Zuneigung zu lecken.

Er ist ein treuer Begleiter, sehr verbunden mit denen, die sich um ihn kümmern und die genau wissen, wo sein Platz im Haus ist. Es ist ein Hund, der trainieren muss, aber wenig Pflege übrig hat. Sein kurzes Fell ist pflegeleicht und pflegeleicht.

10. Hunde ohne Rasse

In jedem Tierheim oder Zwinger finden Sie eine große Anzahl verlassener Tiere, die sich darauf freuen, neben jemandem, der sie liebt, in einem warmen Bett zu schlafen. Ich selbst habe zwei Hunde adoptiert, die ein schlechtes Schicksal erlitten haben, und das kann ich Ihnen versichern Ich habe noch nie so viel Zuneigung von jemandem erhalten.

In ExpertAnimal erfahren Sie, wie Sie einen Hund aus einem Tierheim auswählen und erhalten Tipps für einen adoptierten Hund.

Wenn Sie sich einem Tierheim nähern, können Sie viele verschiedene Profile und Charaktere entdecken, die nicht immer mit einer bestimmten Rasse verbunden sind, sondern mit die Persönlichkeit des Hundes selbst.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Die 10 liebevollsten Hundeempfehlen wir Ihnen, unseren Abschnitt von Los más zu betreten. .

Bei der Adoption eines Haustieres ist die Entscheidung nicht immer einfach. Was sind die liebevollsten Hunde der Welt? Wir zeigen Ihnen eine Liste.

Sie sind sehr verspielt und freundlich. Die sieben liebevollsten Hunde der Welt sind die idealen Begleiter für Kinder und Erwachsene. Wenn Sie sie kennen, ist es einfacher, aus einer Liste von mehr als 700 Rassen das beste Haustier für das Haus auszuwählen. Bei der Auswahl eines Hundes für das Haus sind verschiedene Aspekte zu berücksichtigen. Die Hauptsache ist die Fähigkeit der Dose, in den Familienkern eingefügt zu werden. Mit absoluter Sicherheit gelingt dies umso schneller, je liebevoller es ist.

Um die Entscheidungsfindung zu vereinfachen, analysieren wir die sieben weitere verspielte, freundliche, intelligente, gehorsame und liebevolle Rennen mit Kindern. Auf diese Weise können Sie sich auf mehr Sicherheit verlassen, wenn Sie das neue Familienmitglied nach Hause bringen.

Die sieben liebevollsten Hunde der Welt

  • Der Deutsche Schäferhund führt die Liste an. Trotz seiner Größe und beeindruckenden Präsenz ist es ein treuer, hilfsbereiter und äußerst liebevoller Hund. Diese Rasse zeichnet sich durch Intelligenz und Gehorsam aus. Waren sie anfangs noch Weidehunde, entwickeln sie heute Begleitaufgaben für Menschen mit Behinderungen
  • Der Golden Retriever ist einer der liebevollsten und beliebtesten Hunde der Welt. Seine Freundlichkeit und Geduld mit Kindern macht ihn zum idealen Familienhund. Er ist auch ein ausgezeichneter Führer und ein Rettungshund, aber er muss dauerhaft trainieren, um Angst zu vermeiden.
  • Der Cocker Spaniel ist ein mittelgroßer Hund, ideal für kleine Häuser oder Wohnungen. Er ist nicht nur liebevoll, sondern liebt es zu spielen und zu trainieren. Der Besuch der Terrasse, des Berges oder des Parks lenkt Sie in erster Linie ab, und Sie können ihn auch mit Ihrer Familie teilen
  • Der Malteser gilt als einer der liebevollsten Hunde mit ihren Besitzern. Obwohl er gerne Fremde anstößt, ist er sehr freundlich, verspielt und intelligent. Es ist eine kleine Rasse, ideal zum Leben in der Stadt und auch auf dem Land.
  • Der Labrador Retriever ist sehr schlau. Es ist ideal für Polizei- oder Rettungstätigkeiten. Aber er ist auch sehr gehorsam, liebevoll und sehr leicht zu trainieren. Ihr Unternehmen ist für Menschen jeden Alters von Vorteil.
  • Der Mops oder Carlino ist so liebevoll, dass er nicht allein sein kann. Es erfordert ständige Aufmerksamkeit von Ihren Lieben. Aufgrund seiner Größe ist es ideal, um es in kleinen Häusern oder Wohnungen zu haben. Er ist ein ausgezeichneter Wachhund und ein besserer Spielkamerad für die Kleinen im Haus.
  • Er Yorkshire Terrier ist ein sehr beliebter Hund. Fröhlich, verspielt und dynamisch ist das verwöhnteste Familienmitglied. Obwohl ein bisschen launisch, genießen Sie Spiele, Liebkosungen und Outdoor-Aktivitäten. Sie sind auch sehr treu

Diese Liste der sieben liebevollsten Hunde der Welt hilft Ihnen, die beste Entscheidung zu treffen. Auf diese Weise vermeiden wir Reue und gewinnen ein Haustier fürs Leben.

Warum ist mein kleiner Hund liebevoller mit anderen Menschen als mit mir?

Es kommt sehr häufig vor, dass Ihr Hund Sie manchmal nicht sehr überschwemmt. Mach dir keine Sorgen, denn das bedeutet nicht, dass ich dich weniger liebe als andere. Ihr Hund weiß bereits, wie es Ihnen geht, kennt Ihren Geruch oder Ihren Geschmack. Aus diesem Grund ist es bei vielen Gelegenheiten üblich, dass Sie beim Streicheln ignoriert werden und unter Ihren Beinen vorbeigehen.

Es ist auch wahr, dass es mehr unabhängige Rassen als andere gibt und sie die Liebe nicht so sehr externalisieren wie die anderen. Es ist jedoch normal, dass Ausländer viel aufgeregter sind. Schließlich sind sie fremd für diejenigen, die noch nie eine natürliche Neugier gesehen, gerochen oder geschmeckt haben. Das ist der Grund, warum sie aufmerksam sind und den Schwanz hektisch bewegen, während sie von oben nach unten schnüffeln.

Denken Sie daran, dass diese Einstellung nicht bedeutet, dass Sie etwas falsch machen. Versuche, nicht gewalttätig mit ihm umzugehen oder ihn mit Peitschenhieben oder schlechten Worten zu bestrafen. Seien Sie so liebevoll wie möglich mit ihm und im Laufe der Zeit wird Ihr Hund so liebevoll sein, wie sein Charakter es ihm erlaubt, mit Ihnen zusammen zu sein.

Liebevoller kleiner Zuchthund.

Wenn Ihr kleiner Hund nicht zu anhänglich für Sie ist, dann deshalb, weil er Sie respektiert

Ein weiterer Grund, mit dem Experten diese Haltung erklären, ist der Respekt. Es kommt sehr häufig vor, dass Ihr Hund beispielsweise an den Schuhen von Fremden knabbert. Es ist jedoch sehr wahrscheinlich, dass Sie dies nicht zulassen. Für Ihren kleinen Freund ist diese Geste ein Zeichen von Zuneigung, und wenn Sie darauf drücken, können Sie interpretieren, dass jede Geste von Zuneigung sanktioniert werden kann.

Pin
Send
Share
Send
Send