Tiere

Mein Hund uriniert im Bett, was kann ich tun?

Pin
Send
Share
Send
Send


In letzter Zeit bekomme ich genügend Anfragen zum Problem von Welpe Er uriniert in seinem eigenen Bett. Um ihm beizubringen, seine Bedürfnisse in einem bestimmten Bereich zu erfüllen, schließt er sich dem Problem an, dass er dies nicht wie die anderen Welpen auf dem Boden tut, sondern in seinem eigenen Bett.

Die Natur von Welpe In diesem Sinne ist es klar: Der Welpe frisst von Natur aus an einem Ort, der weit entfernt von seinen Bedürfnissen liegt. Es handelt sich also von Natur aus um ein sauberes Tier, das gerne in Gegenden frisst und schläft, die weit entfernt von der Badezone liegen. Aber warum macht der Welpe von Natur aus als sauberes Tier seinen Urin in seinem Bett?

** KOSTENLOSER BERICHT: Die 7 Schlüssel zur erfolgreichen Erziehung eines Welpen.
Klicken Sie hier und laden Sie JETZT herunter

Der Hauptgrund ist, dass dieser Welpe in einem kleinen Raum aufgewachsen ist, in dem er gezwungen war, am selben Ort zu essen, zu trinken, zu schlafen und seine Bedürfnisse zu befriedigen. Es ist der typische Welpe, der in Zoohandlungen gekauft wird und viel Zeit mit anderen Hunden verbracht hat, normalerweise mit seiner Mutter und seinen Brüdern in einem Käfig, ohne gehen zu können. Dann geht er mit seinen Brüdern zu einem anderen Käfig, um verkauft zu werden, und landet schließlich bei anderen Welpen in der Zoohandlung angezeigt.

In einigen Brütereien wird diese Praxis ebenfalls durchgeführt. Daher ist es wichtig zu wissen, wie sich das Wachstum des Welpen von der Geburt bis zu seiner Adoption entwickelt hat: unter welchen Bedingungen er gelebt hat, welche Art von Farm ihn aufgezogen hat usw.

Es ist kein einfacher Weg für den Welpen, der nicht von der Mutter lernen konnte, wo die Evakuierungen durchzuführen sind, da die Mutter in der gleichen Position war wie die ihres Wurfes, deshalb sind Sie es jetzt, die mit vielem zu tun hat Geduld, Sie müssen Ihrem Welpen beibringen, dass das, was er als Kind gelernt hat, nicht stimmt.

Um dies zu tun, brauchen Sie Geduld, denn es wird länger dauern, bis Sie lernen, Ihre Bedürfnisse an der richtigen Stelle zu erfüllen, als bei einem Welpen, der von seiner Mutter unterrichtet wurde. Ich versichere Ihnen jedoch, dass dies möglich ist: Wenn er wächst, werden Sie unterrichten und lernen Um die Blase und die Schließmuskeln zu kontrollieren, wird alles gelöst.

Es kann auch andere Gründe geben, die nicht so häufig vorkommen, warum der Welpe in sein Bett uriniert:

  • Es sind andere Tiere zu Hause und markieren ihr Territorium.
  • Er verbringt viel Zeit alleine und macht sich Trennungsangst, was ihn unsicher macht.> Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn Sie einen Welpen haben, der in seinem eigenen Bett uriniert. Befolgen Sie die Richtlinien, um ihm beizubringen, seine Bedürfnisse zu erfüllen, die Sie in den Artikeln zum Urinieren und vor allem finden Lass dich nicht entmutigen Sie sehen, dass Ihr Welpe beim Spielen keine Gelegenheit zum Lernen hatte.

Sandra Ferrer
Schöpfer des Canine Education Program "Wie man einen Welpen erzieht"

Wenn Ihr Hund im Bett uriniert, BESTRAFEN Sie ES NICHT

Ich verstehe, wie frustrierend es sein kann zu sehen, wie dein Hund doch in dein Bett uriniert Sie können Ihren Hund auf keinen Fall bestrafen. Es ist möglich, dass es eine unfreiwillige Handlung ist und die Bestrafung nur zu Verwirrung, Frustration und sogar Angst führen würde, was das Problem weiter verschlimmern könnte. Im Gegensatz zu dem, was viele Leute denken, handelt es sich nicht um einen Racheakt.

Warum uriniert unser Hund im Bett?

  • Wenn Sie gleich bei unserer Ankunft urinieren, liegt dies höchstwahrscheinlich an Übererregung (Ihr Hund kann die Emotionen nicht kontrollieren, wenn er Sie sieht) Vorlage (sehr häufig bei Welpen oder Hunden kleiner Rassen)
  • Falls der Urin länger dauert, kann es daran liegen Sie wissen nicht, wo Sie urinieren können (oder hat keine ordnungsgemäße Laufroutine) gesundheitliche Probleme (Krankheiten, Infektionen, Ängste ... etc.) oder sein Markierungsgebiet (sehr häufig in diesen Fällen)
  • Mach ein Besuch beim Tierarzt um mögliche Infektionen, Krankheiten, Probleme mit Medikamenten etc. auszuschließen
  • Beschränken Sie nach Möglichkeit den Zugang zu den Räumen in Ihrem Haus und Lass den Hund nicht mit dir schlafen (Hunde müssen einen eigenen Schlafplatz haben, ein Hundebett, das ihrer Größe und ihrem Schlaf entspricht. Auf diese Weise reduzieren wir ihr Interesse an der Nutzung unseres Bettes und im Falle von Zubehör.)Verwenden Sie Spielzeug wie das von Tierärzten empfohlene Kong, um Langeweile und Angstzustände zu reduzieren

Ist mein Hund Markierungsgebiet?

Wenn Ihr Hund in kleinen Mengen im Bett und in anderen Teilen des Hauses uriniert, ist es sehr wahrscheinlich, dass er das Territorium markiert. Das Bett ist einer der Orte, an denen Sie am meisten riechen, und der Hund merkt es. Wenn Sie darauf urinieren, ist es Ihre Art zu sagen, dass dies Ihr Territorium ist. Auch wenn es sich um eine freiwillige Handlung handelt, ist Ihr Hund einfach verwirrt und meint, er sollte eine führende Position im Haus einnehmen. Wenn Sie vermuten, dass dies der Grund ist, finden Sie hier einige Tipps, die Sie zu den bereits erwähnten Tipps hinzufügen sollten.

  • Sie sollten nicht auf das Bett oder andere Bereiche über dem Boden wie Sofas oder Tische klettern.
  • Beschütze es nicht und behandle es nicht wie ein menschliches Baby. Ihr Hund ist ein Hund.
  • Ihr Hund sollte sein Futter fressen und Sie sollten keine com> anbieten

Ich heiße carlos Ich bin ein Hundetrainer für das R.S.C.C und ich habe mein Leben mit Hunden geteilt. Jetzt ist es an der Zeit, all diese Erfahrungen mit Ihnen zu teilen, damit Sie in der Gesellschaft Ihres besten Freundes besser leben können.

Ein sehr guter Artikel Carlos, ich versuche auch, Menschen mit ihren Hunden zu helfen, und es herrscht große geistige Verwirrung darüber, wie sie behandelt werden sollen. Es ist klar, dass wir Probleme haben, sie zu Hunden zu machen. Es ist auch wichtig, Gerüche von urinierten Stellen zu neutralisieren, um keine Wiederholung einzuladen. Ich liebe die Post Glückwünsche.

Hallo Elisenda, vielen Dank, ich hoffe, dass wir gemeinsam den Besitzern helfen können, ihre Zweifel und Probleme mit den Hunden zu lösen. Grüße!

Hallo Carlos, exzellenter Artikel!
Ich habe eine 5 Jahre alte französische Bulldogge und er pinkelt in unser Bett ... und manchmal, wenn er mit einigen meiner Töchter auf der Couch sitzt.
Er hat es nie getan ... aber wir glauben (nach Datum). Das lag am letzten Eifer.
Auch auf der Straße, wenn er einen anderen Hund sieht ... sein "Ziel" ist es, seine "Teile" zu riechen ... und das vorher nicht.
Am Montag haben wir ein neues Bett gekauft ... und auch ein paar Tropfen Natursekt gepinkelt ...
Helft mir bitte!
Vielen Dank!

Hallo Star, vielen Dank. Wie ich im Artikel erklärt habe, handelt es sich um ein komplexes Problem mit mehreren Ursachen, das eine sorgfältige Analyse des Falls erfordert. Ab hier und mit den von Ihnen angegebenen Informationen ist es etwas kompliziert, Ihnen eine konkrete Lösung anzubieten. Wenn ich Sie generell darauf hinweisen soll, dass Ihr Hund nicht auf das Sofa oder die Betten kommt. Versuchen Sie, dass Ihre Töchter dem Hund nicht zustimmen und waschen Sie das Bett Ihres Hundes gut, wie wir in dem Artikel darüber gesprochen haben. Grüße und viel Glück!

Vielen Dank, Carlos!
Ich sage dir .. Ich habe den Hund zum Tierarzt gebracht und uriniert und Blut gut. Er hat mir erzählt, dass er Inkontinenz hat ... Aber dann dachte ich, er hat kein Röntgenbild gemacht oder so ... Und heute in der Apotheke habe ich das kommentiert ... Und sie haben mir von einem Sirup erzählt. Propalin .. Was denkst du? If the castro ... Glaubst du, es wird sich verbessern?
Ich schreibe Ihnen, weil ich Ihre Beiträge liebe und Sie mir viel Selbstvertrauen geben.
Ein Kuss ... und vielen Dank!
Stern

Mein Rat ist, den Anweisungen Ihres Tierarztes zu folgen. Durch die Diagnose von Inkontinenz wird Ihr Fall zu einem medizinischen Problem und nicht zu einem Verhaltensproblem. Alle Entscheidungen, die Sie treffen, müssen mit Ihrem Tierarzt abgestimmt werden und sehr gut meditieren. Wie ich Ihnen bereits sagte, handelt es sich um ein komplexes Problem, für dessen Lösung Aufwand und Zeit erforderlich sind. Ich wünsche dir viel Glück, eine Umarmung!

Vielen Dank, Carlos! Ist das mein Tierarzt ist nicht kommunikativ ...! Du bist ein Himmel! Vielen Dank für Ihren Rat ...!

Hallo Carlos. Mein Hund schläft nie in meinem Bett oder einem Sessel. Es hat eine eigene Steppdecke. Aber als er die Tür zu meinem offenen Raum findet, kommt er herein und uriniert auf meinem Bett. Ich bin sehr frustriert, weil ich nicht weiß, was ich tun soll. Ich kann sie nicht bestrafen, weil ich es im Allgemeinen spät herausfinde. Es macht mich wütend. Ich vermenschlichte es nicht. Sie ist mein Hund und sie hat ihre Termine. Er ist zwei Jahre alt.

Hallo Carlos! Ein interessanter und informativer Artikel, aber ich fürchte, egal wie viel ich recherchiert habe, ich finde nichts, was auf diesen Fall zutrifft.
Mein Hund ist 3 Jahre alt und schläft nicht mit mir, sondern in einem Raum außerhalb des Hauses, in dem sie schnell auf die Terrasse gehen und landen kann, wo sie es braucht. Aber wenn du die Gelegenheit siehst, wegzulaufen, das Haus zu betreten und auf eines der Betten zu steigen, interessiert es dich nicht, dass ich sie verfolge, weil ich weiß, was sie tun wird, sie sich bückt und pinkelt und sofort anfängt um das bett zu graben ... ich muss es am kragen packen, um es abzusenken und wieder zu rennen, aber in richtung der terrasse mit der haltung, die sie immer anziehen, wenn sie gescholten werden. Er hat es bereits wie in 4 gemacht und Möglichkeiten in verschiedenen Betten und es zeigt, dass er weiß, was falsch ist ... Ich weiß nicht, was zu tun ist oder was dieses Verhalten bedeuten kann.
Ich würde gerne Ihre Meinung hören.
Danke im vorraus
Patricia

Ich verstehe deine Frustration voll und ganz. Leider kann dieses Problem hauptsächlich zwei Gründe haben: schlechtes Benehmen oder gesundheitliche Probleme. Nach dem, was Sie mir erklären, scheint es kein Verhaltensproblem zu sein. Ich würde den Tierarzt aufsuchen, ich denke es ist, wer Ihnen in Ihrem Fall helfen kann.

Ich hoffe, Sie lösen Ihre Probleme so schnell wie möglich.

Hallo, Pedro, ein Labrador-Welpe, begann jedes Mal, wenn er mit dem Essen fertig war, auf den Teller zu urinieren. Ich dachte, das lag an der Art des Futters, das ich vor einer Woche geändert habe, aber heute habe ich den Tag gekauft und den Teller auf gewechselt das Haus und er hat es auf meinem Gesicht gemacht! Ich habe ihn beschimpft, aber ich weiß nicht, was ich tun soll

Hallo Deutscher: mit den von dir kommentierten Informationen kann es sich um einen besitzergreifenden oder territorialen Hund handeln, aber auf jeden Fall ein anderes Thema als das, womit wir uns hier beschäftigen. Dieses Verhalten tritt normalerweise auf, wenn sich mehr als ein Hund im Haus befindet und Hunde um Futter "konkurrieren". Dies wäre eine Art zu sagen "das ist meins". Es tritt auch bei Hunden auf, die unter Angstzuständen leiden, und in diesem Fall würde das Schelten das Problem weiter verschlimmern.

Hallo Carlos, ein sehr wichtiger und interessanter Artikel, aber obwohl ich alles angewendet habe, was mein Hund angedeutet hat, hofft er, dass die Tür des Raumes offen ist, hochgeht und uriniert und er mehr als zweimal zum Tisch geht Und dort uriniert er auch und kackt? Es hilft mir zu viel. Bitte danke

Hallo, ich verstehe, dass Sie verzweifeln, aber wenn Sie alle meine Ratschläge eingehend befolgt haben und es Ihnen dennoch nicht gelungen ist, kann es Zeit sein, einen Ethologen zu konsultieren, da es ratsam ist, Ihren Fall persönlich und sorgfältig zu untersuchen. Von hier aus kann ich Sie am besten beraten. Viel Glück und Ermutigung! 😉

Hallo Carlos! Ich habe einen 4 Monate alten Pudelhund, der auf meinem Bett und dem meiner Tochter uriniert. Es ist sehr verzweifelt. Ich finde es fast immer spät heraus. Mir wurde gesagt, dass ich in diesen Fällen die Schnauze mit dem Urin durchnässen und gleichzeitig etwas davon geben muss Starkes Klatschen als Zurechtweisung. Es tut mir sehr leid, das zu tun. Ich habe es zweimal getan. Jedes Mal, wenn er mich sieht, rennt er weg. Wie gehe ich in diesen Fällen vor? ahh und noch eine frage .. wie reinige ich die matratze damit der geruch und die keime rauskommen. Ich würde mich sehr über Ihre Hilfe freuen. Dein Beitrag ist sehr gut

Hallo Laura, diese "Lösung", die du vorgeschlagen hast und die nicht nur ekelhaft ist, ist wertlos. Wie ich in dem Artikel sehr deutlich sage, wenn Ihr Hund im Bett uriniert, können Sie ihn nicht bestrafen, und weniger, wenn Sie es spät entdecken, wie Sie sagen.

Ich weiß nicht, wer Ihnen das geraten hat, aber ich versichere Ihnen, dass es nicht funktioniert, um das Problem zu lösen, im Gegenteil, jetzt wird Ihr Hund Ihnen mehr misstrauen. Bitte lesen Sie den Artikel gut und befolgen Sie die Ratschläge, die ich dem Brief vorschlage. Sie haben zu Ihren Gunsten, dass Ihr Welpe sehr jung ist und Ihnen die Zeit helfen kann, aber Sie müssen diese Anweisungen oder die Anweisungen eines Tierarztes befolgen.

Bei der Reinigung rate ich Ihnen folgendes. Waschen Sie Ihre Kleidung gut bei einer Temperatur von 30 ° C oder höher, verwenden Sie enzymatische Reinigungsmittel und lassen Sie Ihren Hund nichts so sauber sehen, wie Sie die Bettwäsche herausnehmen und ablegen. Verwenden Sie kein Ammoniak oder ähnliches.

Einige Hunde mögen den Geruch von Zitrone nicht. Sie können versuchen, eine Spraydose mit Wasser und ein paar Tropfen dieser Zitrusfrucht zu füllen, um sie auf Ihr Bett aufzutragen, wenn Sie gehen. Dies könnte als Repellent wirken, aber wie gesagt, funktioniert es nicht bei allen Hunden.

Hallo Mein Hund hebt sein Bein auf der Rückseite des Bettes. Ich weiß nicht mehr, was ich tun soll. Er kann draußen nicht schlafen, weil er neurologische Probleme hat und wenn er in eine Krise gerät, können ihn meine anderen Hunde angreifen. Jede Flüssigkeit zu setzen?

Haben Sie neurologische Probleme, die von einem Tierarzt diagnostiziert wurden? Folgen Sie einer Behandlung? Ich kann (und sollte) Ihnen nichts anderes raten, als zu einem Fachmann zu gehen und Ihren Fall zu erklären. Hier behandeln wir allgemeine Probleme, die nicht so spezifisch sind wie Ihre, insbesondere, wenn Ihr Hund unter irgendeiner Art von Gesundheitsproblem leiden kann. Abschließend verstehe ich, dass Sie das Problem so schnell wie möglich lösen möchten, aber Sie sollten weniger Informationen im Internet suchen und zu einem Fachmann gehen. Glück 😉

Hallo Carlos, ich habe einen anderthalbjährigen (weiblichen) Pinscher und einen weiteren dreijährigen (männlichen) Pinscher, der sich sehr gut benimmt! Aber sie ist ein Erdbeben, das jede Menge Charakter hat. Zum Beispiel: Wenn Leute tanzen oder etwas mit ihren Füßen machen, werfen sie sich zum Beißen, wenn es von einer unbekannten Person berührt wird, beißt es auch Küche, die mit einer Terrasse kommuniziert, weil sie im Bett des anderen Hundes nimmt und pisst. Helfen Sie bitte! Sie haben ihren Essens- und Abflugplan. Es hat auch eine Box, um Ihre Bedürfnisse zu machen.

Hallo Montse, von dem, was du beschreibst, hast du eine Hündin, die eine Führungsposition übernommen hat. Dies geschieht, wenn er nicht bemerkt, dass es einen klaren Führer im Haus gibt, und er beschließt, diese Rolle zu übernehmen. Ich möchte einige Fragen übermitteln:

Sind Sie sicher und selbstsicher, wenn Sie andere Menschen beißen? Am Gurt ziehen oder losfahren? Klettern Sie auf die Betten, Sofas oder hohen Bereiche des Hauses?

Ich kann Ihnen nicht 100% garantieren, aber ich bin fast sicher, dass Sie einen Hund mit einer dominanten und territorialen Rolle im Haus haben. Es ist ein Problem, ja, aber es hat eine Lösung 😉

Befolgen Sie die Hinweise im letzten Absatz, sie werden Ihnen helfen. Ich möchte auch, dass Sie meine Fragen beantworten und Ihnen so ein bisschen besser helfen können. 🙂

Ich habe 3 Hunde mit einer Hierarchie, die meiner Meinung nach mehr oder weniger definiert ist. Eine der Hündinnen, eine 13-jährige Malteserin, ist trotz ihrer Größe die Alpha-Hündin. Schlafen Sie im Bett, ruhen Sie sich zu Füßen in ihren Körben aus. Vor mehr als einem Monat adoptierte ich einen Hund von ungefähr 8 Monaten, sehr liebevoll und glücklich. Zwei Wochen lang pisst er auf ein Bett oder Sofa im Haus. Ich sage nur NEIN (ich habe es mehrere Male infraganti genommen), ich nehme es aus dem Nacken und nehme es für ein paar Stunden heraus. Er wartet geduldig, bis er wieder hereinkommt, und schleicht sich zurück, um noch einmal zu pinkeln. Ich muss sagen, dass wir einen Garten haben und die Hunde ihre Bedürfnisse draußen erfüllen, ein paar Mal pro Woche laufen sie auf das Feld, den Rest der Zeit gehen sie nicht spazieren Ich kann sie nicht mal rausholen. Ich habe versucht, sie nicht nur zu berühren, um sie das letzte Mal zu füttern, ich bin bereits in der Trance, keine zu streicheln (und das ist der Tod für mich ...) und ich bekomme keine Ergebnisse. Der Hund hat beinahe Angst vor mir, die anderen haben angefangen, ins Haus zu kacken, und ich bin verzweifelt, weil ich meine Tiere verehre und überwunden bin.

Nun, hier sind einige Dinge. Zuerst müssten wir analysieren, wie Sie den adoptierten Hund den anderen Hunden im Haus präsentiert haben. Denken Sie daran, dass es bei Ihnen zu Hause eine festgelegte Hierarchie gibt und die Ankunft eines neuen Mitglieds alles ändern kann und Konflikte entstehen. Es ist sehr wichtig, gut zu machen. Darüber haben wir in diesem Artikel gesprochen: https://www.adiestradordeperros.com/perro-mas-casa-consejos/

Auf der anderen Seite sollte keiner Ihrer Hunde der Anführer sein, nur Sie. Kein Hund kann auf die Betten, Sofas oder Bereiche des Hauses klettern. Sie sind exklusive Bereiche der Führer. Wenn ein Hund die Führung übernimmt, treten Probleme auf und er kann dominant und territorial werden. Sie können auch Bereiche des Hauses mit Urin markieren, einschließlich des Bettes.

Es wird nicht dringend empfohlen, die Hunde am Hals zu packen, da sie sonst Angst haben können. Die meiste Zeit mit einem "Nein" in einer starken trockenen Stimme ist genug.

Mein Rat: Arbeiten Sie mit Ihrer Führung im Haus, legen Sie einen Zeitplan für Spaziergänge fest und versuchen Sie, zu rennen und viel zu trainieren, wenn sie gehen.

Dies ist ein Thema, das viel Engagement und Mühe erfordert, viel Ermutigung!

Hallo Carlos, dieser Artikel ist sehr gut, ich habe einen Beagle von 6 Jahren und sehr vernünftig, er klettert nie zu den Betten oder den Möbeln und letzte Nacht uriniere ich nicht mein Bett sondern das Bett eines Verwandten, der fast nicht bei uns bleibt, er ist gehorsam und Ich habe nachmittags und abends Check-out-Zeiten, ich weiß nicht, warum ich im Bett urinieren sollte.

Vielen Dank Ich verstehe Ihre Überraschung, aber es wäre notwendig zu sehen, ob dies mehrmals der Fall ist, damit wir Schlussfolgerungen ziehen können. Im Moment handelt es sich nur um einen Einzelfall, daher würde ich dieser Sache keine große Bedeutung beimessen.

Hallo Carlos, heute habe ich deine Seite gefunden und es hat mir sehr gut gefallen, herzlichen Glückwunsch zu dieser guten Arbeit. Ich denke, Sie können mir sicherlich bei dem Abenteuer mit meinem Welpen helfen. Wir sind eine Familie mit 5 Mitgliedern aus drei Generationen und leben in einem Haus. Wir haben einen Welpen mit anderthalb Monaten bekommen, wir haben ihn in unser Haus und unser Leben als Baby gesteckt. Schlafen Sie auf der Couch und alles gehört Ihnen. Mein größtes Problem ist, dass er, obwohl er mit ihm in den Garten geht, um seine Bedürfnisse zu befriedigen, darauf wartet, das Haus zu betreten, und manchmal verlieren wir die Geduld. Ich weiß wirklich nicht, was ich tun soll, obwohl ich ihm Süßigkeiten und Liebkosungen gebe, wenn er seine Bedürfnisse befriedigt Bei seiner Rückkehr hinterlässt er uns immer ein kleines Geschenk. Oh, entschuldigen Sie, ich hatte nicht erwähnt, dass Sie jetzt 4 Monate haben. Vielen Dank im Voraus für Ihre Hilfe. Grüße Carmen

Hunde brauchen zu Hause Disziplin, wenn keine Probleme auftreten. Sie können nicht auf die Sofas, Betten oder hohen Bereiche des Hauses klettern. Wenn doch, senken Sie sie mit einem "DOWN" und lassen Sie es nicht noch einmal tun.

Ihr Hund ist noch ein Welpe, Sie müssen ihm Zeit geben. Trotzdem ist es sehr wichtig, dass Sie eine etablierte Laufroutine haben (immer zur gleichen Zeit), dass es eine Disziplin im Haus gibt und dass Sie die Führung übernehmen.

Jedes Mal, wenn Sie draußen urinieren, Belohnungen zu geben, ist das Richtige. Vergessen Sie nicht, es in dem Moment richtig zu machen, in dem Sie urinieren, um dieses Verhalten zu verstärken.

Ich hoffe, diese Tipps helfen Ihnen. Grüße

Sehr gut, ich habe einen 10-monatigen Mini-Pincher, vor einem Monat habe ich meinen Partner während des Schlafes angepisst, wir dachten, es sei für die Behandlung, die ich in jenen Tagen wegen einer Pharyngitis einnahm, aber heute habe ich es wieder getan, diesmal unterstützt von meinem Zurück, ich lag oben auf mir und urinierte, ich kite es sofort und fuhr fort, auf dem Boden zu urinieren, warum ist das so? Warum macht es das? Danke und viele Grüße

Aus der Vorsicht aufgrund der wenigen Informationen, die ich habe, ist es sehr wahrscheinlich, dass es sich um einen territorialen oder dominanten Hund handelt, da er nicht nur in Ihr Haus uriniert, sondern dies auch direkt bei einer Person. Analysieren Sie, welche Beziehung Sie zu Ihrem Hund haben: wie Sie ihn behandeln, was Sie ihm erlauben und was nicht, welche Art von Ausbildung Sie ihm gegeben haben.

Grüße und viel Glück mit deinem Pincher 😉

Hallo gut ... ich habe einen 1 jährigen labrador kastriert ... seit ca. 6 monaten pinkelt er nicht mehr im haus aber ... es ist zwei tage her, dass er bei seiner ankunft von der arbeit in mein bett uriniert hat was ich noch nie gemacht habe ... ich bin überrascht viel, weil ich noch nie so gehandelt hatte ... was soll ich tun? Natürlich bekam er nicht einmal seinen ersten Eifer, ihn zu bestrafen, sobald seine Zeit gekommen war

Hallo, ich habe ein Problem, ich habe zwei Welpen, einer ist 5 Monate alt und ich bin spanisch-bretonisch, und der andere ist 3 Monate alt und ist ein Bordercollie. Beim Bordercollie habe ich festgestellt, dass du bis zu 8 Stunden pinkeln kannst, weil du nachts nicht im Haus pinkelst. Nun, in letzter Zeit pinkelt er mindestens einmal am Tag in seinem Bett ... und heute Morgen war er im Bett und fing an, in mein Bett zu pinkeln, als ich noch darin war. Es ist eine etwas frustrierende Situation, weil ich anscheinend nur Aufmerksamkeit erregen möchte und nicht mehr weiß, was ich sonst tun soll ... wenn Sie ihn belästigen oder ihm sagen, dass diese schlechte Tatsache dazu gebracht wird, zu schreien, als würden sie ihn töten ... und nicht Ich verstehe ... Ich denke, es ist ein problematischer Hund, weil ich beißen und bluten kann ... Ich brauche so schnell wie möglich Hilfe ... aber ich muss ihn weggeben, weil das so nicht weitergehen kann ...

Ich verstehe deine Frustration, zum Glück hast du das Gefühl, dass dein Hund sehr jung ist und falls es sich um ein Verhaltensproblem handelt, ist es sehr wahrscheinlich, dass das Problem mit ein wenig Bildung und Zeit gelöst wird.

Zuerst ging ich zum Tierarzt, um irgendwelche gesundheitlichen Probleme zu untersuchen. Dann denk dran, du solltest ihn nicht ausschimpfen, es sei denn, du siehst ihn im Moment. Du solltest ihn nicht anschreien, wenn du siehst, dass er auf das Bett klettert, sag immer "Runter" Lass es niemals aufgehen. Belohnen Sie ihn, wann immer er das Haus verlässt.

Border Colie sind reine Energie. Sie müssen gut betreut werden und täglich viel Bewegung haben. Je mehr Spaziergänge und je länger desto besser. Dies wird auch dazu beitragen, Stress abzubauen. Ich kann es nur empfehlen.

Befolgen Sie meinen Rat und wenn Sie sehen, dass wir uns nach ein paar Wochen ändern, wenden Sie sich an einen Ethologen. Ich denke, Ihr Hund hat mindestens eine Chance verdient.

Grüße und viel Glück! 😉

Hallo, ich habe einen 2 Jahre alten Beagle. Es ist immer raus! Ich habe sie nur ab und zu ins Esszimmer gelassen. Aber wenn wir uns ablenken, geht er direkt zu meinem Bett und pinkelt auf meiner Seite. Es ist nicht das erste Mal, dass die Wahrheit frustrierend ist

Hallo, ich habe einen Yorkshire Mini von 1kilo900gr. Bereits 2 Jahre alt, habe ich sie mit 7 Monaten abgeholt und weil ich in einem schlechten Zustand war. Tatsächlich bekommt sie leicht Angst, wenn Sie sie schelten. Sie hat ihr eigenes Bett, sie schläft und es ist ihr Platz, in meinem Haus gibt es keine Terrasse und ich habe ihr beigebracht, dass sie zu Hause in einem Sauger uriniert. Nun, er hat es immer getan, aber er hat 2 Tage in seinem eigenen Bett uriniert und ich weiß nicht, warum das sein könnte ... Könnten Sie mir helfen? Vielen Dank

Hallo Irene, manchmal urinieren Hunde durch Unterwerfung oder Angst, und für die von Ihnen angegebenen Daten könnte dies bei Ihrem Hund der Fall sein. Ich rate Ihnen, alle möglichen Informationen einzuholen, bevor Sie sie einsammeln und einen Ethologen kontaktieren, da es sich in Ihrem Fall um ein komplexes Problem handelt und Sie professionelle Hilfe benötigen.

Hallo Carlos, ich habe einen Hund, der 7 Monate alt und fast 8 Jahre alt ist, weil sie noch nicht geheizt wurde, sie schläft mit mir und vor zwei Tagen hat sie in der Morgendämmerung im Bett gepisst, das ist noch nie passiert, aber sie uriniert, während sie schläft, da ich ihr helfen kann

Hallo Joselín, meinst du, er schläft mit dir im selben Bett? Wenn Ihr Hund im Bett uriniert, sollten Sie ihm nicht erlauben, mit Ihnen zu schlafen. Das lässt sie glauben, dass dieser Ort ihnen gehört, und sie urinieren, um ihre Spuren zu hinterlassen. Ich rate Ihnen, ein Bett zu kaufen und getrennt von Ihrem Bett zu schlafen, vorzugsweise in einem anderen Raum. Über die Art des Bettes sollten Sie sich hier einige Tipps aussuchen: http://bit.ly/2dMURu8

Guten Morgen Carlos! Erkläre ich. Vor einigen Monaten habe ich eine 6-jährige kastrierte französische Bulldogge adoptiert. Ich weiß nicht, was für ein Leben er vorher hatte, aber wenn er ins Bett steigt, wird er zu seinem Bett gepolstert, wenn Kleidung auf dem Boden liegt ... er pinkelt darüber und setzt weiter, auch wenn er uriniert ist, aber er steigt auf das Sofa, das ist von Haut und nichts wird getan. Es hat seine Abfahrtszeiten und erkennt seine Bedürfnisse, es sei denn, es kann nicht festgehalten werden, dass auf die Terrasse geht. Ich weiß nicht, was ich tun soll ... Ich hoffe, Sie geben mir eine Lösung. Vielen Dank

Eine Kastration könnte die Möglichkeit einer Gebietsmarkierung ausschließen. Mein Rat ist, dass Sie zu Ihrem Tierarzt gehen, um eine Untersuchung durchzuführen und mit einem festen und langfristigen Gehplan zu beginnen. Lassen Sie ihn nicht auf Sofas oder Betten klettern, wenn Sie anwesend sind. Wenn Sie feststellen, dass sich nach einigen Wochen nichts geändert hat, wenden Sie sich an einen Ethologen, um Ihren Fall persönlich zu untersuchen. Ich hoffe dein Problem ist bald gelöst

Guten Abend, wir haben vor einem Monat einen drei Monate alten deutschen Boxer- und Schäferhundewelpen adoptiert. Zu Hause haben wir bereits einen Welpen von fast 2 Jahren. Naja das Problem ... Abgesehen davon, dass er im ganzen Haus pisst (und es ist nicht in kleinen Mengen), pisst er auch das Bett von uns beiden an und wir wissen nicht mehr, wie wir in dieser Situation vorgehen sollen, weil er pisst, wenn wir es auch nicht sehen, weil wir es sind in einem anderen Raum oder Dinge zu tun. Vielen Dank für Ihren Rat ...

Hallo Nesa, ich verstehe, dass derjenige, der im ganzen Haus uriniert, der drei Monate alte Welpe ist, oder? So jung zu sein, würde das Urinieren ausschließen, um das Territorium zu markieren, und eher denken, dass Sie einen strengen Zeitplan für Spaziergänge benötigen und das gute Verhalten beim Urinieren von zu Hause aus verstärken. Sie haben zu Ihren Gunsten, dass Ihr Hund sehr jung ist und dieses Verhalten umgeleitet werden kann. Nur für den Fall, dass Sie auch zu Ihrem Tierarzt gehen, um gesundheitliche Probleme auszuschließen, und jedes Mal, wenn Sie es von zu Hause aus tun, mit einem festen Gehplan beginnen.

Ich hoffe es hilft dir

Kommentare sind geschlossen.

100% Spam frei. Garantiert

Video: Puppy Labrador Hund macht auf Sofa! Krank Veräderung im Leben (Juli 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send