Tiere

Zeigen Sie meiner Katze Schritt für Schritt Ihren Namen

Pin
Send
Share
Send
Send


Damit sich unsere Katze um ihren Namen kümmert, müssen wir uns bemühen, ihnen die angenehmsten Reize zu geben, nämlich Nahrung und Zuneigung.
Zuallererst müssen wir den idealen Zeitpunkt für den Beginn der Übung auswählen, wenn wir feststellen, dass unser Partner empfänglicher ist. Es ist wichtig zu vermeiden, dass es kurz nach dem Essen ist oder wenn die Katze von selbst abgelenkt ist und Spaß nach Ihrem Geschmack hat. In beiden Fällen haben wir nicht das notwendige Interesse.
In den Momenten, in denen wir uns intensiv der Interaktion mit ihnen widmen, werden wir beginnen, seinen Namen zu verwenden und ihn immer mit Liebkosungen zu begleiten. Es ist wichtig, einen süßen und liebevollen Tonfall zu verwenden, langsam und nah zu ihm zu sprechen und häufig seinen Namen zu sprechen, damit er sich an den Klang gewöhnt und sich an ihn gewöhnt. Das Ziel ist, dass er, wenn er den Ton hört, ihn auf Momente beziehen kann, die er schätzt.
Jedes Mal, wenn wir später seinen Namen sagen und er uns besucht, werden wir ihn dafür belohnen, dass er versteht, wie gut es ist, dass er uns hört, wenn er diesen Klang hört. Der Preis kann eine Attrappe sein, wenn unsere Katze eine Wohltat ist, oder eine gute Dosis Verwöhnung und Liebkosungen, wenn es das ist, was er am meisten mag. Damit haben wir bereits begonnen, seine Haltung zu konditionieren, so dass er den Reiz bald auf die entsprechende Reaktion beziehen wird.
Wir sollten nicht sehr schwer sein, mit zwei oder drei mal in der Stunde ist mehr als genug. Nach und nach werden wir die Distanz des Anrufs erhöhen. Wenn die Katze schaut, aber nicht kommt, werden wir sie ansprechen, um sie an den Preis zu erinnern, der auf sie wartet. Wir lassen Sie an dem Keks schnuppern oder streicheln Sie. Langsam werden wir uns von ihm entfernen und ihn wieder anrufen. In dem Fall, dass Sie gehen, werden wir Ihnen den endgültigen Preis "auffällig" geben, um Ihnen zu zeigen, dass Sie sich sehr gut geschlagen haben. Für den Fall, wir haben noch nicht bekommen
Katzen sind sehr intelligente Tiere, sie werden den Klang bald auf etwas Gutes beziehen und schnell kommen, sobald sie ihn hören.
Wir müssen jedoch umsichtig sein. Wir dürfen seinen Namen niemals in für ihn unangenehmen Momenten erwähnen. Wenn wir ihn schelten, sollten wir ihn nicht anrufen, um zu kommen. Auf diese Weise wird die Katze denken: "Ich bin gekommen und sie haben mich betrogen, wenn ich das nächste Mal nicht gehe." Der negative Reiz bei Katzen ist viel stärker als der positive, so dass ein einziger negativer Reiz die Arbeit von Dutzenden positiver Reize beendet und der Gehörlose beim nächsten Mal taub wird. Wenn wir ihn ein wenig beschimpfen wollen, ist es am besten, wenn wir zu ihm kommen und einen völlig anderen Tonfall verwenden, damit unsere Katze beide Einstellungen klar unterscheiden kann.

Wählen Sie den Namen entsprechend

Um Ihrer Katze ihren Namen zu zeigen, müssen Sie sie zuerst richtig ausgewählt haben. Sie sollten bedenken, dass der von Ihnen gewählte Name sein muss einfach, kurz und nicht komponiert für mehr als ein Wort, um das Lernen zu erleichtern. Darüber hinaus sollte es auch ein einfacher Name sein, der ausgesprochen werden kann, damit die Katze ihn richtig assoziiert und keinem anderen von uns unterrichteten Trainingsbefehl ähnelt, da die Katze sie möglicherweise nicht verwechseln kann.

Es wird empfohlen, Ihre Katze immer auf die gleiche Art und Weise anzurufen, ohne auf Diminutiven oder Aliase zuzugreifen und mit dem gleichen Ton, damit es einfacher ist, sie mit dem zu assoziieren, worauf Sie sich beziehen.

Es ist normal, den Namen Ihrer Katze anhand ihrer physischen Eigenschaften oder eines bestimmten Persönlichkeitsmerkmals zu wählen. In Wirklichkeit können Sie jedoch den Namen für Ihre Katze auswählen, der Ihnen am besten gefällt, sofern Sie die oben genannten Richtlinien befolgen.

Wenn Sie sich noch nicht entschieden haben und nach etwas suchen, finden Sie hier einige unserer Artikel, die Ihnen helfen können:

Zu berücksichtigende Richtlinien

Obwohl die überwiegende Mehrheit glaubt, dass Katzen nicht trainiert werden können, ist die Wahrheit, dass sie Tiere sind sehr intelligent und sie lernen sehr leicht wenn der richtige Reiz gegeben wird. Sie sind genauso schlau wie Hunde. Was passiert, ist, dass ihr unabhängiger, neugieriger und distanzierter Charakter es schwieriger macht, ihre Aufmerksamkeit zu erregen, aber in Wirklichkeit müssen wir nur einen Weg finden, sie zu motivieren, genauso wie einem Hund beigebracht wird, sie zu erkennen name

Wenn Sie eine Katze erziehen, ist es ideal, sobald wie möglich damit zu beginnen, insbesondere in den ersten 6 Lebensmonaten, wenn die Katze mehr Lernfähigkeit hat, da sie sich mitten in der Sozialisation befindet.

Die angenehmere Reize für Katzen sind Futter und ZuneigungDeshalb werden wir diese verwenden, um Ihre Aufmerksamkeit zu erregen und Ihren Namen zu zeigen. Das Essen, das wir Ihnen geben werden und das als "Belohnung" dienen wird, sollte nicht das sein, das wir Ihnen jeden Tag geben, aber es muss eine besondere Belohnung oder Süßigkeit sein, von der wir wissen, dass Sie sie lieben und die für unser Haustier seit dem unwiderstehlich ist Lernen wird viel affektiver sein.

Die beste Zeit, um Ihrer Katze ihren Namen zu zeigen, ist, wenn sie empfänglicher ist, dh wenn wir sehen, dass sie nicht abgelenkt ist, wenn sie etwas alleine spielt oder sich nach dem Fressen nicht ausruht, dass sie nicht nervös ist usw. weil wir zu diesem Zeitpunkt Ihr Interesse nicht wecken können und es uns nicht möglich ist, die Schulung durchzuführen.

Wenn Ihre Katze nicht richtig sozialisiert wurde oder ein psychisches Problem hatte, haben Sie möglicherweise größere Schwierigkeiten, seinen Namen zu lernen. Wenn dies nicht der Fall ist, kann dies jede Katze, wenn die richtigen Reize und Motivationen verwendet werden. Besonders wenn sie verstehen, dass man ihnen nach so einer guten Sache eine Belohnung in Form einer Belohnung gibt.

Wie kann ich meiner Katze Schritt für Schritt meinen Namen zeigen?

Wie wir bereits angedeutet haben, ist der Schlüssel, einer Katze ihren Namen beizubringen, eine positive Bestätigung. Um mit dem Training zu beginnen, müssen wir also zuerst die appetitlichen Leckereien auswählen, die wir als Belohnung verwenden, wie zum Beispiel Eine Thunfischkugel, die sie sehr anzieht.

Als nächstes fangen wir an, die Katze beim Namen zu nennen, indem wir sie in einem Abstand von weniger als 50 Zentimetern und mit einem warmen und liebevollen Ton deutlich aussprechen verbinde deinen Namen mit etwas Schönem. Dies ist sehr wichtig, da wir unsere Muschi dazu bringen müssen, diesen Klang mit angenehmen, positiven oder lustigen Situationen in Verbindung zu bringen, damit er uns zuhört, wenn wir ihn benennen und zu unserem Anruf kommen.

Wenn wir es dann geschafft haben, die Aufmerksamkeit unserer Katze zu erregen und uns anzusehen, Wir werden Ihnen eine Belohnung geben in Form einer Belohnung dafür, dass ich mich gewandt habe, ihn beim Namen zu nennen. Wenn Sie uns nicht angeschaut haben, werden wir Ihnen nichts geben, sodass Sie wissen, dass Sie Ihre Belohnung nur erhalten, wenn Sie uns Ihre Aufmerksamkeit schenken.

Wenn sich unsere Katze uns nicht nur angeschaut hat, sondern sich uns nähert, wenn wir ihn bei seinem Namen nennen, dann müssen wir auch mit Leckereien mit Liebkosungen und Verwöhnung korrespondieren, die einen weiteren der positivsten Reize darstellen, damit er versteht, dass wir mit dem Verhalten, das dies ist, zufrieden sind hat gehabt. So nach und nach verbindet das Tier den Klang seines Namens mit angenehmen Erlebnissen für ihn. Auf der anderen Seite, wenn er uns ansieht, aber nicht zu uns kommt, können wir ihm ein wenig näher kommen, um ihn daran zu erinnern, was ihn als Belohnung erwartet, wenn er es tut.

Es ist wichtig, dass wir das mit wissen 3 oder 4 mal Pro Stunde reicht diese Übung aus, um die Katze nicht zu überwältigen und die Botschaft zu verstehen. Was wir tun können, ist, der Katze jeden Tag Ihren Namen zu zeigen und einen angenehmen Moment zu nutzen, zum Beispiel wenn wir Ihr Futter auf den Teller legen, um es beim Namen zu nennen und so dieses Wort noch mehr zu verstärken.

Wenn wir sehen, dass die Katze seinen Namen lernt, können wir uns ein wenig mehr entfernen, um ihn zu benennen. Wenn er zu uns kommt, werden wir ihn mit Verwöhnung und Leckereien belohnen, damit er versteht, dass er es so gut gemacht hat. Ansonsten sollten wir Sie nicht belohnen und wir müssen uns weiterhin mit Geduld und Ausdauer anstrengen, aber immer vorsichtig sein, um unser Haustier nicht zu ermüden.

Vorsichtsmaßnahmen zur Verwendung Ihres Namens

Negative Reize sind bei Katzen viel wirksamer als positive, so dass nur ein negativer die Ausübung vieler positiver Reize beenden kann. Daher ist es sehr wichtig, dass Verwenden Sie seinen Namen nicht, um ihn vergeblich oder in einem negativen Moment anzurufen Zum Beispiel, wenn Sie ihn für etwas schelten müssen, aber nur, um ihn zu trainieren und den Klang zu verstärken, sobald er ihn behalten hat.

Das einzige, was wir bekommen, wenn wir ihn anrufen, um zu kommen, wenn wir ihn schelten, ist, dass die Muschi denkt, wir hätten ihn betrogen, ihn nicht nur nicht mit einem Leckerbissen belohnt, sondern wir haben ihn auch mit schlechten Gesichtern gescholten. Wenn Sie das nächste Mal dasselbe tun, wird Ihr Haustier denken: "Ich werde das nicht machen." Wenn Sie ihn für etwas schelten müssen, ist es besser, wenn Sie sich ihm nähern und eine Körpersprache und einen anderen Tonfall verwenden, als Sie normalerweise verwenden, um zu wissen, wie man sie unterscheidet.

Denken Sie daran, dass Alle Mitglieder Ihres Hauses müssen denselben Namen verwenden Ihre Katze anrufen und sie sollten ihn genauso belohnen wie Sie, mit Essen und Liebe. Machen Sie sich keine Sorgen, denn jeder hat einen anderen Ton, denn Katzen können bestimmte Geräusche perfekt unterscheiden, sodass Sie die Stimme jedes Einzelnen von Ihnen problemlos erkennen können.

Das schrittweise Unterrichten des Namens Ihrer Katze kann für viele Dinge nützlich sein, zum Beispiel, um sie anzurufen, wenn Sie sie nicht zu Hause finden und sie sich versteckt haben, um sie vor Gefahren oder Unfällen zu warnen oder um sie anzurufen, wenn sie nach draußen flüchtet Zuhause oder nur, um ihm mitzuteilen, dass er sein Essen bereits auf dem Teller hat oder wenn Sie Lust haben, mit ihm mit seinen Katzenspielzeugen zu interagieren. Was wir Ihnen versichern, ist, dass diese Übung Ihnen helfen wird, Ihre Bindung zu stärken und dass die Beziehung zu Ihrer Muschi viel enger ist.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Zeigen Sie meiner Katze Schritt für Schritt Ihren Namenempfehlen wir Ihnen, in unsere Sektion der Grundbildung einzusteigen.

Pin
Send
Share
Send
Send